Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SATA Anschlüsse 3 und 4 an Mainboard P5K-VM

Mein Mainboard P5K-VM hat 4 SATA Anschlüsse auf einem Controller. Steckplatz SATA 1 und 2 funktionieren richtig.
An Steckplatz SATA 3 und 4 wird im BIOS das Sata-DVD Laufwerk richtig erkannt. Es ist auch möglich von einer CD in diesem Laufwerk zu booten. Aber in Windows XP wird dieses DVD Laufwerk nicht mehr angezeigt. Es werden nur die Festplatten die an SATA 1 und 2 hängen in Windows XP erkannt. Wenn ich eine Festplatte an SATA 3 (oder 4) anschließe und an SATA 1 (oder 2) das DVD Laufwerk so wird in Windows das DVD Laufwerk richtig erkannt aber nicht mehr die Festplatte die jetzt an Sata 3 hängt.
Wieso kann ich über die Anschlüsse SATA 3 und 4 in Windows XP nicht auf Laufwerke zugreifen?



Antworten zu SATA Anschlüsse 3 und 4 an Mainboard P5K-VM:

Windows xp, welches servicepack?
einige hersteller liefern für win xp extra sata treiber, welche bei der installation uber usb stick installiert werden müssen.
ab win sp2, besser sp3 sollte der fehler nicht auftreten

Es ist servicepack3. Das Gerät (DVD oder Festplatte) an Anschluss SATA3 (bzw.4) wird in winxp überhaupt nicht angezeigt, weder in der Datnträgerverwaltung und auch nicht als Treiberfehler. Im BIOS o.k. und auch Bootfähig und anschließend im Winxp nicht mehr vorhanden - unlogisch?

Habe von ubuntu-Live-CD gestartet. Dann wird auch das an SATA 3 angeschlossene Laufwerk angezeigt (mit DVD und Festplatte an SATA 3 getestet => alles o.k.) Ein booten mit der WinXP Festplatte an SATA 3 bringt hingegen einen bluescreen. Sind das doch die Treiber von XP? Aber wie installieren wenn kein Gerät in XP angezeigt wird obwohl es im BIOS da ist?

Welches Laufwerk ist denn bei dir im BIOS als HDD-0 angezeigt und an welchem SATA-Connector ist diese Festplatte gekoppelt?

In der "boot.ini" des Windows-XP ist der Platz der Festplatte eingetragen - wenn du nach erfolgter Installation des XP die Anschlüsse der Festplatte tauschst - dann stimmt die Eintragung nicht mehr = es kann nicht gebootet werden.

Sind im BIOS-Setup einzelne SATA-Connectoren auf "disabled" konfiguriert? daß sie dadurch gar nicht zugeschaltet sind?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Bios werden alle 4 SATA Ports erkannt. Richtig? D.h. Auch wenn du auf Port 3 ein Gerät ansteckst wird dieses vom Bios erkannt und auch aufgelistet.
Die Mainboardtreiber für XP von der Treiber CD  bzw der Hompage wurden alle installiert?
Was wir im Gerätemanager angezeigt? Irgend welche Geräte nicht installiert?`Bzw was wird dir in der Computerverwaltung angezeigt?


« palit sonic hd 4870 x2 hdmi + dvi nutzenNetzwerkadapter RTL 8191 S Wlan nicht vorhanden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...