Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein alter Laptop boote zu lange

Hallo

ich hab schon länger ein Problem mit meinem alten Laptop. Änliches hatte ich schon vorher, dass, wenn ich ihn einige Monate oder ein Jahr nicht mehr angerührt habe er Probleme beim hochfahren hatte. Aber das Problem wurde dann nach kurzer Zeit schnell wieder behoben (weiß allerdings nicht mehr den Grund und wie es genau behoben wurde, ist zu lange her :/).



ich hab mal nix gemacht. Dann hat er irgendwann gebootet, kam der Ladebildschirm von Windows XP (was ja schonmal nicht schlecht ist) dann kam das Problem, dass er nach 10 min. immer noch nicht fertig war... nach ner halben Stunde und schließlich eine Stunde. Danach hab ich ihn abgeschaltet und neugestartet (hatte ja wohl keine andere Wahl) und habs mit "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration versucht: Genau das gleiche und neustartet hat auch nix geholfen.

Jetzt war ich mal so frei die Windows-CD rauszusuchen (zumindest vermute ich, dass es sie ist. Weil da stand was von Windows XP und booten und sie lag zusammen mit anderen CDs in dem Laptop-Tasche mit drin.

Habs jetzt mal versucht mit zu startet und gesagt "abgesichteter Modus... und da bin ich jetzt wohl drin. Und was jetzt?



Antworten zu Mein alter Laptop boote zu lange:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ach... hat sich erledigt. Habs nochmal ohne CD mit "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" versucht und aufeinmal hats nun doch funktioniert. ::)

Aber der Laptop ist auch sau alt. Hab ich von meinem Vater mal bekommen und ich benutzt den auch nur auf Reisen oder so. Und da ich nicht sonderlich viel reise...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC innen reinigen , besonders die Lüfter & Kühlkörper !
Wärmeleitpaste ggf mal erneuern ..
-----------------
Lap reinigen , die Zu- & Abluftöffnungen absaugen !
Ggf öffnen und innen reinigen , besonders die Lüfter.

Zuluft verbessern .
Wenn man unter dem Lappi hinten rechts und links mit Superkleber größere Gummifüsse runterklebt, kühlt er besser von unten .

Man kann auch Untersetzer unter die Füße stellen .

--------------------------------------

IE  saubermachen auch wenn er nicht genutzt wurde !!
Extras , Internetoptionen , Browserverlauf löschen , da ggf alles auswählen.

-----------

FF : Cookies leeren
Extras , Einstellungen , Datenschutz ,
FF : Cache leeren
Extras , Einstellungen , Erweitert , Netzwerk

Verlauf leeren ....

------------------------------------------

Platte bereinigen , ggf dort auch Sys-Wdh reinigen ..-...
Rechtsklick im Arb-Platz auf die Platte ....    (Vista/W7 = Computer)
Eigenschaften ... Bereinigen
oder : Start -> Ausführen -> cleanmgr.exe eingeben -> OK

Platte defragmentieren
Rechtsklick im Arb-Platz auf die Platte ....    (Vista/W7 = Computer)
Eigenschaften ...  Extras & DEFRAG ....

Datenträgerverwaltung : Platten Fehlerfrei ?
Platte prüfen & reparieren
Rechtsklick im Arb-Platz  auf die Platte ....   (Vista/W7 = Computer)
Eigenschaften ...  Extras  ,  Prüfen .... & Neustart. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
wenn ich ihn einige Monate oder ein Jahr nicht mehr angerührt habe er Probleme beim hochfahren hatte.
Auf Grund dieser Beschreibung würde ich auf eine leere Biosbatterie tippen. Guck mal welches Datum dein Bios zeigt.
Wenn du das nächste Mal wieder in Betrieb gehst, schalte diesen vorher ein, lasse den Lappi ca 30 Minuten am Strom angeschlossen. Was tut sich dann?
« Letzte Änderung: 07.06.13, 18:06:03 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, glaub auch dass die Betterie leer ist, weil der mir immer die Uhrzeit anzeigt die er im letzten Betrieb schon anzeigte bevor ich ihn runtergefahren hatte.

Nur komm ich nicht ins Bios. F1 F2 F3 und F12 haben nicht funktioniert, Esc+F2 hat auch nicht funktioniert.

Da hilft glaub ich nur die Batterie austauschen. Aber wie macht man das? Den Leptop selber aufzuschrauben trau ich nicht und ich weiß auch gar nicht, welche Betterie da drin verbaut ist.
Wobei ist ja eigendlich keine Batterie sondern ein Akku, weil Batterien kann man ja nicht wieder aufladen.
Warum heißen dann aber Autobatterien Autobatterie wos doch Autoakku heißen müsste? hmmmm... >_>

Naja, immerhin kann ich ihn ja wieder normal hochfahren. Ich werd halt versuchen ihn regelmäsig aufzuladen. Sonst vergisst er womöglich wieder das er ein Betriebsystem hat und er möchte doch gerne wieder eins. So kams mir ein oder zwei mal so vor. Ist aber auch schon wieder länger her.
Vielleicht ist dem Lappi auch einfach nicht mehr zu helfen. Ist auch wie gesagt bestimmt schon über 10 Jahre alt...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Laptop hat innen ein Batterie, meist eine Knopfzelle,
oft ist es eine CR2032, aber ist von Laptop zu Laptop verschieden:

Bild Bios Batterie

Wenn Du Dir das nicht zutraust, gehe in einen PC-Laden um die Ecke oder lass` Dir die Batterie von einem Kumpel, der sich damit auskennt, wechseln.


« ATI AtombiosAcer Aspire 5734Z LED's gehen an aber Bildschirm nicht? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...