Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit PCI IDE Karte

Hallo liebe Freunde,

ich habe mir einen neuen PC zusammengebaut. Während des Zusammenbaus fiel mir auf das gar kein IDE Anschluß mehr auf dem Board ist. Hmmm, egal. Kurzerhand losgelatscht und eine PCI IDE Karte gekauft. Eingebaut, Treiber installiert, PC erkennt die Karte als RAID Controller - ???
Habe dann meine Laufwerke an diese Karte angeschlossen und siehe da, meine Laufwerke sind auf dem Arbeitsplatz sichtbar.
So weit so gut, Rechner neu gestartet und jetzt geht die Party los: BIOS Töne 1xlang 3xkurz - nachgelesen - angeblich defektes Kabel für Video. PC ausgeschaltet - HDMI Kabel einmal raus und wieder rein in die Grafikarte - wieder neu gestartet - PC fährt ganz normal hoch. Laufwerke werden aber nicht mehr angezeigt.
Die Kabelverbindungen sind aber alle in Ordnung. Die Kabel selber auch. Mit meinem alten Board hat ja alles funktioniert.
Was habe ich falsch gemacht oder anders gefragt:
Kann mir jemand helfen und mir erklären was ich machen muß? Ich denke das liegt an einer Einstellung im BIOS, aber sicher bin ich mir da nicht.

Lieben Gruß,
Euer Big Bruno

Neues Board: Gigabyte GA970A-DS3P
Neuer CPU: AMD FX 8350
Neuer RAM: G.Skill 16GB 1866MHz

« Letzte Änderung: 17.07.14, 13:45:26 von Big Bruno »


Antworten zu Probleme mit PCI IDE Karte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es könnte auch ein Konflikt im Zusammenspiel mit der PCI IDE Karte vorliegen. Welche Karte ist das denn genau? Baue die Karte mal wieder aus und prüfe, ob der Rechner danach korrekt startet und die Laufwerke wieder erkannt werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also es ist diese PCI Karte:
http://www.delock.de/produkte/F_316_IDE_70098/merkmale.html

Wie soll ich denn die Laufwerke testen, wenn ich die nicht ans Board anschließen kann  [???]

Mittlerweile habe ich es hinbekommen das mir die Laufwerke angezeigt werden, aber beim Rechnerstart prüft der jetzt immer ob meine Laufwerke vorhanden sind  :(
Ich würde ja mal ein Video machen und hochladen, aber ich
weiß nicht wie ich das machen muß  :-\ ab

LG, Big Bruno

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, habe verstanden. ;) Du hast nur IDE-Laufwerke, welche an der PCI Karte angeschlossen sind. Dann deaktiviere einfach im Bios vom Mainboard die SATA-Ports. Der Rechner sucht dann auch nicht bei jedem Systemstart nach vorhandenen Laufwerken und der Rechner bootet schneller.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmmm,also irgendwie scheinen wir aneinander vorbei zu reden oder ich versteh nur Bahnhof. Ich versuche mal etwas genauer zu erklären was mein Problem ist.

Ich habe 3 Festplatten - eine SSD für das BS und zwei weitere SATA für meine Daten, Filme usw. Das Board hat keinen IDE Steckplatz. PCI IDE Karte eingebaut und an diese PCI IDE Karte möchte ich nun einen DVD Brenner und ein Plextor CD Laufwerk anschließen. An den RAID Controller soll gar keine Festplatte dran, sondern nur die beiden Laufwerke.

Wenn ich Deinen Rat befolge und die SATA Controller ausschalte gehen doch auch meine Festplatten nicht mehr, oder sehe ich das falsch?

LG, Big Bruno


« Headset-Sorgen Soundkarte wird nicht erkannt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...