Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Daten futsch nach dieser Aktion ?

Folgendes ist mir passiert:

1.Neuer PC mit SSD Festplatte und Win7 64Bit

2. alte interne Sata Festplatte mit 2 Partitionen (Betriebssystem/Daten) in den neuen Rechner gebaut,um sie als Datenplatte zu benutzen.

3.Wurde sofort ohne Probleme erkannt und hab auch mit gearbeitet

4. Jetzt hab ich dummerweise  die Betriebssystempartition der alten Platte(auch Win7) formatiert,um mehr Platz zu haben.

5. Am nächsten Tag Rechner gestartet und nun wird mir die Platte nichtmal mehr im Gerätemanager/Bios angezeigt

WIE KOMME ICH NUN AN DIE DATEN DER ALTEN FESTPLATTE DIE AUF DER DATENPARTITION SCHLUMMERN ??? :(


 



Antworten zu Daten futsch nach dieser Aktion ?:

Hallo!

Lade dir eine Linuxversion (Ubuntu, PartedMagic, Knoppix u.a.] runter, brenne sie als bootfähige CD oder erstelle damit einen bootfähigen USB-Stick. Davon dann booten und starten. Das ganze Betriebssystem wird in den Arbeitsspeicher geladen und nichts am System geändert. Mit dem jeweiligen Dateimanager greifst du auf deine alte Platte zu und kopierst die Daten, insofern sie noch vorhanden sind, woanders hin.

Die Daten auf der Systempartition sind natürlich nicht mehr da und Rettung müsste ggf. mit anderen Rettungswerkzeugen versucht werden.

L.G.


« Netzwerkadapter verhält sich seltsam :-)Corsair Venegeance »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!