Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wer kennt den Hersteller dieser PCI-E USB 3.0 Karte

Wer kann mir sagen wer der Hersteller dieser

SuperSpeed 4-Port USB 3.0 PCI Express Karte

Wer kann mir sagen welchen Treiber ich für Windows 7 Ultimate 64Bit verwenden kann.

Mainboard : MSI A68HM-P33 (MS-7721)
CPU       : AMD A4-5300 Trinity 64

http://www.kch-computer.de/images/product_images/info_images/20_0.jpg

 



Antworten zu Wer kennt den Hersteller dieser PCI-E USB 3.0 Karte:

Diese Seite bei MSI ist dir bekannt, du hast sie auch schon besucht?
http://www.msi.com/product/mb/A68HM-P33.html#hero-overview
und mit dem Live-Update-6 von MSI dafür gesorgt, daß die Chipsatztreiber zum Chipsatz AMD-H68 aktualisiert wurden?
Hast du jetzt - bei eingebautem PCIe-USB-3.0-Controler - im Gerätemanager einen Hinweis, daß die Karte nicht mit den notwendigen Treibern versorgt ist?
Das Gerät mit dem Zeichen für fehlende Treiber - markiere mit Mauszeiger, klicke Maustaste rechts und rufe "Eigenschaften" auf.
Lege den Focus auf das Register "Details" und stelle in der Zeile "Eigenschaft" üver den nach unten zeigenden Pfeil im Pulldownmenü ein: "Hardware-IDs"
Kopiere den gesamten Inhalt der Anzeige im Fenster "Wert" und kopiere diese Zeile(n) hier in die Foreneingabe.
(Oder suche selbst mit der Hardware-ID im Netz.)

Vergleiche die Version der installierten Chipsatztreiber mit dem möglichen Download bei MSI:
http://www.msi.com/support/mb/A68HM-P33.html#down-driver&Win7 64

Hat dir diese Antwort geholfen?

Nehme nicht an, dass diese externe Karte bereits vom Mainboardhersteller mitgeliefert wurde.  Am Bosrd selber befinden sich 2 USB 3.0 Anschlüsse. Wurde vermutlich nachinstalliert. Beim Kauf dieser Karte sollte auch ein Treiber beigelegt gewesen sein.
Oder eben die Angaben zum Treiber über Treiberdetails auslesen lassen.

« Letzte Änderung: 15.04.15, 13:23:56 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Kannst du mal ein Bild von dem Chip der Karte machen und hier posten? Das kann zum Beispiel ein VIA-Chipsatz oder ein NEC-Chipsatz auf der Karte sein und dafür gibt es unterschiedliche Treiber.


« Neuer pc, Problem bei der graka/dem treiber?Hardware eines alten Modells »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!