Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Ram und Ram, geht das zusammen?

Hallo!

Ich habe auf einem Asus P5K zwei 2GB Kingston RAM Sticks (KHX8500D2/2G) verbaut und würde gerne auf insgesamt 8GB aufstocken.
Vorzugsweise würde ich gerne die Sticks behalten und einfach 2 Weitere in den PC werfen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich genau den selben Typ brauche oder einfach andere Kingston RAM Stick nehmen kann.
Schlimmstenfalls müsste ich tatsächlich 4 neue Sticks besorgen. In beiden Fällen dürfen gerne auch Kaufvorschläge gemacht werden.



Antworten zu Windows 7: Ram und Ram, geht das zusammen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal so gefragt, warum 8 Gig? Ist ja nicht das neueste Modell.   Betreibst du Video rendering oder aufwendige Grafikprogramme? An und für sich sollten die 4 Gig ausreichend sein.
Wenn du RAM nach der Liste des herstellers nimmst sollte ein Upgrade auf 8 Gig möglich sein.
http://www.memoryxxl.net/index.php/cPath/741_745_33518/category/asus-p5k.html

Beides eher seltener, ich lasse hauptsächlich eher viel laufen.
Ich verbrauche standardmäßig 3GB und die meisten Spiele brauchen 1GB.
Wie viel jetzt Emulatoren und Aufnahmeprogramme verbrauchen weiß ich spontan nicht im Detail. Und die pagefile.sys ist da jetzt auch noch nicht mit eingerechnet, wäre aber auch schön die von der Festplatte runder zu bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja, wie im Link ja zu ersehen ist, kann man bis auf 8 Gig aufrüsten. Ist deine Sache, ob du es brauchst. Nimm Speicher von einem Anbieter welcher dir auch garantiert, dass diese passen, wenn nicht werden diese zurückgenommen oder lasse dich bei einem fachgeschäft beraten.
Was die Auslagerungsdatei anbelangt, diese zählt ja nicht direkt zum Arbeitsspeicher, manche Anwendungen lagern aber aus auch wenn genugen Speicher vorhanden ist.
Ich würde, wenn keine Videas gerendert werden bzw Cat Anwendungen laufen nicht aufrüsten. Ist aber deine Sache. Ein Restrisiko ist bei Nachrüsten von RAM immer vorhanden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde auch nicht unbedingt aufrüsten, 4 GB reichen auch meiner Meinung nach noch immer vollkommen aus. Wenn es aber unbedingt doch mehr sein muss, dann kann ich dir Ram von Corsair eimpfehlen. Dieser Ram ist sehr neutral und damit hatte ich bisher keine Probleme, auch nicht in Kombination mit Ram von einem anderen Hersteller.


« Windows 7: Neuer PC startet nichtProblem mit Audio »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...