Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows 8.1: Tastatur macht nach Flüssigkeitseinsatz Ärger

Problem: Tastatur des Laptops wurde mit Flüssigkeit überschüttet, Tastatur funktioniert nicht mehr, Touchpad aber schon.

Angeschlossene USB-Tastaturen, die an anderen PCs tadellos funktionieren, zeigen folgende Fehler:

- bei jeder Zeicheneingabe springt der Cursor automatisch an den Anfang, man muss also rückwärts buchstabieren, um ein Wort auszuschreiben. Es ist so, als würde jemand ständig auf Pfeil links drücken.

- es lässt sich nur unter bestimmten Umständen nach unten scrollen, Lässt man Num Lock nach dem Hochfahren unberührt, werden automatisch in jedem Eingabefeld endlos viele 7 geschrieben, man kann dann aber ganz normal mit der Maus scrollen. Drückt man auf Num Lock, kann man nicht mehr scrollen, aber dafür (wie oben beschrieben rückwärts) schreiben.

Ansonsten gibt es keine Probleme beim Laptop.



Antworten zu Windows 8.1: Tastatur macht nach Flüssigkeitseinsatz Ärger:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nur Wasser, oder was mit Zucker drin.     

Bier.


« Neuen Rechner zusammenbauen und Komponenten vom alten PC weiterverwendenProblem mit neuen PC bzw. Komponenten! Netzteil defekt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!