Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC STECK IM SPLASH SCREEN FEST! HILFE!

Liebe Leute,

Ich brauche dringend eure Hilfe.

Ich habe mir vor kurzem einen PC zusammengebaut, auf dem bis jetzt Windows 7 lief.
Ich habe schon länger mit der Idee gespielt, mir einen Hackintosh zu machen und zu versuchen mal MAC OSX darauf zu installieren. Die Teile habe ich damals schon alle so gewählt, dass sie kompatibel sind.

Habe mir also vor kurzem eine neue SSD gekauft um dieses Projekt anzugehen, welche ich ins Gehäuse verbaut und angeschlossen habe. Diese SSD ist aber noch komplett unbeschrieben.

Ich bin auf Youtube diesem Tutorial gefolgt:

https://www.youtube.com/watch?v=HbUAYCSEjQA


Ich habe einen 16GB Kingston USB stick genommmen, Partitioniert wie im Tutorial und alle notwendigen Dateien darauf gespielt.
Dann sollte ich, wie im Tutorial die Optionen im BIOS ändern, um MAC darauf installieren zu können.
Ich bin auf die DEFAULT SETTINGS zurück gegangen. Habe das VT-d ausgeschaltet. Im Tutorial wählt der Typ für die BOOT Option ja UEFI USB Port aus. Bei mir war die Option zwischen KINGSTON USB und UEFI USB....
Also habe ich UEFI USB gewählt.
Bin dann auf SAVE & EXIT gegangen.

Als sich dann der Computer hochgefahren hat, sollte er ja wie im Tutorial gleich ins Boot MENU von dem USB Stick kommen.
Das ist aber nie geschehen....

Ich stecke seitdem auf dem SPLASH SCREEN komplett fest!
Ich kann nichts tun, der PC reagiert auf gar keinen Tastatur Befehl.
Es bleibt einfach nur der SPLASH SCREEN und nach etwa zwei Minuten geht es auf einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem weisen CURSOR oben.

Ich habe schon mit dem JUMPER das CMOS resetet, habe versucht die Batterie rauszunehmen und alles....nichts hilft.
Er reagiert einfach auf gar nichts.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll...

Bitte helft mir!
Vielen Dank schonmal im vorraus!

Mein PC:

Gigabyte X79-UD3
Intel I7 4930K
Geforce GTX 770 2GB
12GB RAM
SAMSUNG SSD 500GB

USB STICK:
KINGSTON DATATRAVELER 16GB



Antworten zu PC STECK IM SPLASH SCREEN FEST! HILFE!:

Wenn du die SSD vom SATA-Connector absteckst und auch den USB-Stick nicht am USB-Port koppelst - dann einen Startvorgang einleitest - wie verhält sich dein Rechner?

Kannst du den Zugriff zum UEFI-Setup-Menü so einleiten? (ohne gekoppelte Datenträger)

Hab ich schon versucht, ändert auch nichts.

Es ist jetzt sozusagen gar keine Bootbare Option für den Rechner angeschlossen, aber er bleibt trotzdem beim Splashscreen hängen und reagiert nicht auf Tastaturbefehle.

Ich habe auch schon versucht meine alte HDD mit Windows sieben anzustecken und damit zu starten. Auch nichts...

Der Bildschirm geht ja nach etwa 2 Minuten auf den schwarzen Bildschirm (FOTO) mit dem blinkenden Cursor über.
Also es wirkt für mich so, als würde der PC vielleicht auf eine Eingabe warten, bekommt aber nichts zu geht dann über in den schwarzen Bildschirm.

Aber genau kann ichs nicht sagen, weil ich nichts tun kann...

Wow - du hast Technik, die zaubern kann.  :o
- Keine Festplatte an irgend einem Connector
- kein USB-Speicher angesteckt
- keine DVD im optischen Laufwerk
Da grüble ich - woher die Hardware Daten erhält, um überhaupt einen Splash-Screen im Display aufzubauen.
 https://de.wikipedia.org/wiki/Splash_Screen





Es ist leider nach Vergrößern des von Dir als Splash-Screen bezeichneten Bildinhaltes nicht erkennbar was in der Leiste am unteren Rand zu lesen ist.

Das Handbuch zum Gigabyte X79-UD3 besitzt du?
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4050#ov
http://download.gigabyte.eu/FileList/Manual/mb_installation_guide-eu.pdf

Wenn du aktuell nur einen Screen dargestellt bekommst, der vermuten läßt, daß er vom BIOS (UEFI) veranlaßt wird - dann führe den Schritt "Load Defaults" durch Jumpersetting auf dem Board oder durch minutenlange Entnahme der CMOS-Pufferbatterie.

Reaktion danach ?

Es ist der Boot Screen, sorry falls es nicht die richtige Bezeichnung war.

Das mit dem Jumper und der CMOS Batterie habe ich auch schon versucht. Habe es auch schon mit meiner alten HDD, wo noch Windows 7 drauf ist versucht, passiert leider trotzdem nichts.

Er bleibt einfach beim Boot Screen hängen und nach ein paar Minuten komme ich auf den schwarzen Bildschirm mit dem blinkenden Cursor.

Der Rechner zeigt auch die selbe fehlerhafte Reaktion (Blackscreen), wenn innerhalb der Anzeigedauer des "Splash-Screen" eine der fünf vorgegebenen Tasten betätigt wird?

Ja. Genau das ist ja das Problem.
Er reagiert auf gar keine Eingabe, obwohl ich noch eine alte PS/2 Tastatur verwende...  :(

Und nachdem eben eine Zeit lang nichts passiert, geht er über in den Blackscreen mit dem blinkenden Cursor.

Absolute Blockade durch den BIOS-Chip?
Da fällt mir nur ein (falls der Chip in einem Stecksockel sitz) > Austausch des BIOS-Chip.

https://encrypted.google.com/#q=bios+chip+tauschen
Vorher aber mal einen IT-Spezi in seiner Werkstatt anrufen - fragen ob er einen besseren Rat geben kann.

Ja ich lass ihn jetzt am Montag mal von wem anschauen. Werde dann berichten was er meint.

Wodurch könnte so etwas passieren?
Einfach nur weil ich Boot Option gewechselt habe?


« Windows 7: PC 'upgraden' oder neuen kaufen?Welche Grafikkarte passt in mein Motherboard??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...

YouTube
Ist ein 2005 gegründetes, in zwölf Sprachen verfügbares Internet-Videoportal, dass sich weltweiter Popularität erfreuen darf. Durchschnittlich werden ...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...