Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner bleibt hängen - Hardware defekt?

Hi!

Ich habe ein seltsames Computer-Rätsel: trotz Formatierung passiert öfters folgendes:
 
- nach Einschalten leuchtet nur der Powerknopf, aber es kommt kein "Piep", nichts bootet
- das "Piep" kommt zwar, es geht aber nicht weiter, Windows bootet nicht
- das startende Windows bleibt hängen
- der Rechner ist hochgefahren, bis ca. eine Viertel Stunde danach bleibt er aber manchmal hängen.


Ich habe nur den Netzwerkkarten-Treiber installiert (einziges Ausrufezeichen im Geräte-Manager), ein Antivirenprogramm und Win-Updates via WinFuture. Echt komisch: Wenn der Rechner mal eine Viertel Stunde läuft, läuft er auch weiter, ganz egal wie sehr er auch belastet wird durch Update-Suche oder vielen geöffneten Programmen...

Ich dachte es liegt vielleicht an der Graka, deshalb habe ich den Graka-Treiber mal nicht installiert und nutze wohl die Onboard-Graka.


Könnt ihr mir weiterhelfen? Im Anhang habe ich die PC-Daten...

« Letzte Änderung: 31.08.16, 15:08:43 von icehell »


Antworten zu Rechner bleibt hängen - Hardware defekt?:

Öfter = nicht immer...
Wenn dein Rechner wieder mal bis zum Desktop gebootet ist, laß das Systemdateiprüfprogramm (sfc.exe) durchlaufen - kontrolliere die Ergebnisdatei.
https://support.microsoft.com/de-de/kb/929833

Falls eine Hardwarekomponente die Ursache für gelegentliche Bootprobleme ist, wirst du das nur durch Tests ermitteln und manuell beseitigen müssen.

Ein Test der Arbeitsspeicher-Module (Einzeltests) sollte dir Auskunft geben ob vielleicht ein "nicht ganz ok" Modul vom BIOS während des POST erkannt wird und das weitere Booten beeinflußt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zunächst erst einmal danke!

Öfter = nicht immer...
Genau.
Wenn dein Rechner wieder mal bis zum Desktop gebootet ist, laß das Systemdateiprüfprogramm (sfc.exe) durchlaufen - kontrolliere die Ergebnisdatei.
Hier ist das Ergebnis:
"Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden."

Windows-System - keine Integritätsverletzungen
dann mu vermutet werden:
Eine Hardwarekomponente wird während des POST und in verschiedenen Arbeitsphasen als fehlerhaft erkannt und
stoppt das System

Ereignisprotokoll in der Computerverwaltung kontrollieren.
(Fehler werden ja dort registriert.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke. Bin ich hier richtig?:


Wenn ja, soll ich mir dann die mit einem gelben Achtung-Schild angucken?

Wenn du in dem linken Feld die jeweilige Protokollgruppe markiert hast und die Ereignisse sind im mittleren Feld oben gelistet, klicke auf den Begriff in der Menüleiste "Ebene" - so werden die Ereignisse umsortiert und an die oberen Stellen werden Ereignisse mit der Einstufung "Kritisch" oder "Fehler" sortiert - dazu kannst du die festgehaltenen Angaben im mittleren Feld / allgemeine bzw. detaillierte Angaben anzeigen lassen.

Schneller kommst du evtl. an's Ziel, wenn du den Zeitpunkt des Ereignis relativ genau festgehalten hast und du läßt nach "Datum und Uhrzeit" sortieren.
Ob der erkannte "Fehler" oder der Zustand "Kritisch" dich zur tatsächlichen Fehlerquelle führen - das merkst du sobald du Veränderungen an einer Komponente vorgenommen hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke.

Schneller kommst du evtl. an's Ziel, wenn du den Zeitpunkt des Ereignis relativ genau festgehalten hast und du läßt nach "Datum und Uhrzeit" sortieren.
Habe ich, weil gerade eben ein paar Mal wieder passiert...:

Bei Anwendung: gibt es im Zeitraum des hängen Bleibens und Start Versuchens 2x die Einstufung "Fehler" (beides mal dasselbe), beide dürften zu Uhrzeiten sein, in denen es dann endlich bis zum Desktop bootete:


EDIT: Habe diesen Fehler hier gefunden und die Befehle
 
net stop winmgmt
ren C:\Windows\System32\wbem\Repository C:\Windows\System32\wbem\Repository.old
net start winmgmt
shutdown /r /t 0

eingegeben.


Bei System:
Fehler: Das System wurde zuvor am ‎... unerwartet heruntergefahren.
und
Kritisch: Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.


Sonst war in dem Zeitraum kein Kritisch/Fehler.
« Letzte Änderung: 31.08.16, 21:42:03 von icehell »

und..damit behoben..?glaub nicht das dieser Fehler,mit deinem Problem zu tun hat,oder liegt eine Bootbare CD/DVD beim Start noch im PC?In dem Fall,mal Bootreihenfolge im Bios prüfen oder ändern.

http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/68370-ereignisfehler-wmi.html

Festplatte und Speicher auf Fehler untersucht,Antwort1?

http://www.computerbild.de/download/CrystalDiskInfo-Portable-5706833.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke.

und..damit behoben..?glaub nicht das dieser Fehler,mit deinem Problem zu tun hat,oder liegt eine Bootbare CD/DVD beim Start noch im PC?
Weder noch  :(

Festplatte und Speicher auf Fehler untersucht,Antwort1?

http://www.computerbild.de/download/CrystalDiskInfo-Portable-5706833.html
Ich denke schon: Das Programm war ja direkt beim Öffnen fertig mit untersuchen (s. Anhang) Ganz schön warm :)
« Letzte Änderung: 01.09.16, 12:17:55 von icehell »

« PC langsam nur beim Booten und Videos abspielenPC fährt nicht hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...