Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC startet zufällig neu ohne Bluescreen oder andere Fehlermeldungen

Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen PC gekauft und dieser startet in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder neu. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, während grafisch-anspruchsvolle Spiele laufen (auch hier kann es sein, dass der PC schon nach 5min neustartet oder erst nach 1-2h). Während ich diesen Beitrag schreibe ist der PC bereits auch schon einmal neugestartet. In seltenen Fällen startet er auch nicht von alleine neu, sondern friert lediglich ein und ich muss ihn per Reset Knopf selber neustarten.
Da weder Bluescreen noch sonstige Fehlermeldungen angezeigt werden, habe ich mal in die Windows Ereignisanzeige geschaut und dort steht nach jedem Neustart folgender Fehler: Kritisch, Kernel-Power (Quelle), Ereignis-ID 41.

Was ich bereits versucht habe:
- ich hab als erstes Google befragt und bei Leuten mit ähnlichen Problemen schien immer das Netzteil der Hauptverdächtige zu sein. Also habe ich mir ein neues Netzteil mit 650W bestellt (da ich dachte das hier verbaute 400W Netzteil wäre vielleicht zu "schwach") und eingebaut, der Fehler blieb jedoch bestehen.
- ich habe das Memory Diagnostic Tool von Windows benutzt um den Arbeitspeicher zu überprüfen. Scheint alles in Ordnung zu sein.
- ich habe die Temperaturen von CPU, GPU & Co. von OpenHardwareMonitor messen lassen während ein Spiel läuft. Alle Temperaturen waren im normalen Bereich.
- andere Kunden berichten über den PC die gleichen Probleme. Also habe ich den Support der Firma (CSL) angerufen. Dort war die Antwort auf die Erfahrungsberichte von anderen Kunden: "Wäre das Problem schon bei mehreren Kunden aufgetreten hätten wir den PC schon aus dem Sortiment genommen...". Als Lösungsansatz wurde mir vorgeschlagen, eine Wandsteckdose anstelle der Mehrfachsteckdose zu verwenden und wenn des nicht klappt müsste ich den PC einschicken. Die Wandsteckdose hat natürlich keinen Unterschied ausgemacht.

Bevor ich ihn allerdings zurückschicke wollte ich hier vorher nochmal nachfragen ob ihr vielleicht Ideen habt was die Fehlerquelle noch sein könnte bzw. wie man sie finden kann?

Windows 10 Home 64-Bit

Hardware:
http://prnt.sc/eh1n31



Antworten zu PC startet zufällig neu ohne Bluescreen oder andere Fehlermeldungen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kann noch ein Fehler im System oder eventl. ein Treiberproblem sein.
Vielleicht auch die Graka.
netzteil ist ja getauscht und RAMs sind überprüft.

Also bevor Du weiterhin ins Innere gehst, nutze lieber die Garantie und schicke ihn ein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schalte den Auto-Neustart ab ,um ggf den Bluescreen zu sehen ??

Automatischer Neustart abschalten ....
Systemsteuerung , System , links : erweiterte , Erweitert , Starten & wiederherstellen
oder :
Drücke beim Booten Taste F8 -> "Automatischer Neustart bei Systemfehler deaktivieren" wählen

« Letzte Änderung: 07.03.17, 15:07:01 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also bevor Du weiterhin ins Innere gehst, nutze lieber die Garantie und schicke ihn ein.

Da die Neustarts so sporadisch auftreten hab ich wenig Hoffnung, dass die dort die genaue Fehlerquelle finden werden. Aber ein Versuch ist es wohl wert..

schalte den Auto-Neustart ab ,um ggf den Bluescreen zu sehen ??

Automatischer Neustart abschalten ....
Systemsteuerung , System , links : erweiterte , Erweitert , Starten & wiederherstellen
oder :
Drücke beim Booten Taste F8 -> "Automatischer Neustart bei Systemfehler deaktivieren" wählen

Schon versucht. Wird kein Bluescreen angezeigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da die Neustarts so sporadisch auftreten hab ich wenig Hoffnung, dass die dort die genaue Fehlerquelle finden werden. Aber ein Versuch ist es wohl wert..

genau und wenn die nichts finden, müssen sie Dir, weil noch Garantie drauf ist,einen neuen Rechner geben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ohne wenn und aber: Rechner zurück!!!
aber mit dem original Netzteil  :)

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kann mich erinnern, dass ich en ähnliches Problem hatte. Bei mir war es damals ein RAM-Baustein. Mega ärgerlich, weil ich ewig nach dem Fehler gesucht habe.


« HP Office Jet 3831Hilfe Leertaste funktioniert aufeinmal nicht mehr!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!