Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer PC startet immer ohne Bluescreen einfach neu

Hallo, habe mir mal wieder nen  PC zusammengebastelt, bzw aufgerüstet und danach das BEtriebssystem neu aufgesetzt. nun startet er einfach so nach einem schwarzen Bildschirm neu, verbaut habe ich folgendes:
AMD FX8350
Enermax ets t40 VD (Cpu Kühler)
2x 4 Gig DDR3 (1333Mhz) Ram von Kingston
600GB HDD
ATI Radeon 7950 HD Vapor-X Edition (Hersteller Saphire)
Mainboard ist Asus M5A97 R2.0
. Fehler tritt erstr auf seitdem CPU und mainboard gewechselt wurden (habe ich heute morgen gemacht) DAnach wie gesagt das system neu aufgesetzt, sollte man ja bei einem mainboardwechsel IMMER machen!
Systemwiederherstellung hat auch ncihts gebrachtr, dachte vll das liegt an nem treiber den ich installiert habe oder so.
PS: Frohe Festtage, vielleicht gibt es ja User die über Weihnachten lust haben mit mir ein bisschen zu grübeln, würde mich sehr freuen!
LG FLorian



Antworten zu Neuer PC startet immer ohne Bluescreen einfach neu:

Automatischen Neustart von Windows verhindern
http://www.tipps-tricks-kniffe.de/windows-7-tricks-den-automatischen-neustart-nach-updates-und-patches-verhindernabschalten/

Bei dir liegt es vermutlich an einem nicht berücksichtigtem Hardwareproblem...
Vielleicht steht etwas im provozierten Bluescreen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hm ja werde ich mal versuchen, bin gerade darauf gekommen kann es auch daran liegen das ich die 12V 8Pin Spannungsversorgung auf dem Board der für die CPU ist nur mit einem 12V 4Pin Anschluss ansteuer. Im Internet steht das dies mit den Vorgängern funktioniert. Kann es daran liegen?! Ist ja das neueste Modell von AMD

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das Board eine 8-Pin Versorgung braucht, warum gibst du ihm nur 4-Pin ???

Handbuch lesen .... ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Handbuch vom Board sind einmal 4 Pin 6 Pin oder 8 Pin vorgesehen, da steht sogar explizit ODER. Das heißt es funktioniert theoretisch mit allen anschlüssen. (Tut es ja auch!) Er fährt einfach irgendwann unerwartet ohne BS runter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier nochmal ein Auszug aus dem Windows Ereignisprotokoll, vielleicht hilft das ja jemanden:
Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum:         25.12.2012 21:32:00
Ereignis-ID:   41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene:         Kritisch
Schlüsselwörter:(2)
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      flo-PC
Beschreibung:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

Zitat
Handbuch vom Board sind einmal 4 Pin 6 Pin oder 8 Pin vorgesehen
sorgt für entlastung und stabilität,4 pin funktoniert auch. -es fehlt die angabe zum Netzteil!(zu alt-schwach?)

 
Zitat
vielleicht gibt es ja User die über Weihnachten lust haben mit mir ein bisschen zu grübeln,
grübel...Tausch die Grakka oder setze die Hardwarebeschleunigung herunter.

http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1804

Lesen und dann nachdenken

http://support.microsoft.com/kb/2028504

Hauptsächlich "Szenario 3" betrachten ;)

Und für den Rest einfach so weiter

http://www.google.de/search?q=kernel-power+id+41

Das kleine Google Könige hier immer Spam ablassen müssen,versuchs mit praxis anstatt Antworten zu stehlen.selber lesen was deine Links wert sind.

http://www.tomshardware.de/foren/id-100159/kernel-power-error-ereignis.html

Zu deinem Verweis auf Antwort3 hilft das zum nachdenken.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=944257

Kritischer Fehler Kernel-Power ID:41 kann alles mögliche sein,die genaue Ursache bekommt man nur über das dmp.file.

oder eben wie nachgefragt -> zu schwaches netzteil. ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Servus !

Wieviel Watt hat eigentlich das Netzteil?Vielleicht ist das ja jetzt ein bißchen zu klein? Der FX saugt ja schon einiges.
Oder die Spannungswandler werden zu heiß. Ist bei manchen AMD- Chipsaätzen ja ein Problem. Da hilft nur zusätzliche Kühlung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sry das die Angabe zum Netzteil fehlt, ist nen 580W netzteil von tronje!
Danke für die vielen Rückmeldungen!
Hatte auch mal eine Nvidia 440gt drin. Damit kamen die Neustarts auch^^ nach ner Zeit..

« Letzte Änderung: 28.12.12, 00:11:12 von Sparky512 »

« Windows 7: Anzeigetreiber wurde wiederhergestelltWindows 7: Asus EeePC 1015PN Problem: Ruckeln gefolgt von aufhängen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...