Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lautsprecher funktionieren nicht trotz positivem Testdurchlauf

Guten Abend Leute,

ich hoffe ihr könnt mir mit dem folgenden Problem helfen, ich bin nach 6 h am verzweifeln.

Ich habe meinen PC in ein anderes Zimmer geräumt, und dabei alle Kabel ab und wieder angesetzt, während er aus war. Beim erneuten starten
hatte ich die Lautsprecher ganz links und rechts außen nicht in dem Subwoofer gesteckt in dem alle Lautsprecher enden - der Subwoofer hat drei Kabel,
die wiederum ins Motherboard gehen.

Ich habe Windows 7, 64 bit, eine Logitech 5.1 Anlage.

Der Center Lautsprecher  und die beiden außen funktionieren seitdem nicht mehr. Ich habe schon mehrfach den Treiber gewechselt - daran kann es nicht liegen,
vor allem, weil bei dem "Testgang" vom Realtek Audio Manage UND bei dem Testgang von Windows -> Sound -> Lautsprecher -> Testen ALLE Lautsprecher einwandfrei funktionieren.

Es kann also schlichtweg auch nicht am Kabel liegen?! Die Testläufe kommen ohne weiteres durch...

Alle Einstellungen sind auf 5.1 eingestellt und trotzdem ist es de facto nur eine 2.1 Anlage (Center + außen fehlen).


Dann habe die Lautsprecher - die alle gleich aussehen umgesteckt, und tada - steckt man den Linken Lautsprecher in den Steckplatz vom links außen
- geht er nicht mehr, dafür geht dann der Lautsprecher links außen (auf dem Steckplatz links). (Die Steckplätze sind jeweils markiert für Links außen, links, center, rechts, rechts außen)


Was kann ich noch versuchen um endlich wieder in den Genuss von der 5.1 zu kommen? Ist es ein Software oder ein Hardware Problem? Alle Testläufe sind erfolgreich?! Ich stehe auf dem Schlauch.


Ich wäre sehr dankbar,

Euer Jonas



Antworten zu Lautsprecher funktionieren nicht trotz positivem Testdurchlauf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Beim erneuten starten
hatte ich die Lautsprecher ganz links und rechts außen nicht in dem Subwoofer gesteckt in dem alle Lautsprecher enden - der Subwoofer hat drei Kabel,
die wiederum ins Motherboard gehen.
Und wer soll dies verstehen? Poste mal deinen "Subwoofer". Ich verstehe unter Subwoofer einen Basslautsprecher, aktiv oder nicht aktiv welcher bei 5.1 Ausgängen eben in die Subwoofer buchse gesteckt wird. Von uns hat keiner eine Ahnung welche Kabel dein "Subwoofer hat und was diese bewirken.
Fakt ist, bei einer Realtek 5.1 Soundkarte sind die Ausgänge farblich markiert. Schwarz sind die hinteren Lautsprecher, grün die vorderen, Braun oder orange ist der Subwoofer. Blau sollte der mittlere Lautsprecher sein. Im Soundmanager muss 5.1 eingestellt sein und Regler offen sein.
Poste mal deinen Subwoofer und das Anschlußscheme mit einem Screenshoot deines Realtek Soundmanagers.

« PC friert einlenovo ThinkPad SL500 (27464DG) - Arbeitsspeicher auf 4 oder 8 GB erweiterbar? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Crossoverkabel
Ein Crossoverkabel, auch unter den Begriff Crosskabel bekannt, bezeichnet ein achtadriges Netzwerk- oder LAN-Kabel, bei dem in einem der beiden RJ45-Stecker die Adern ver...

Patchkabel
Als Patchkabel oder Patch-Kabel bezeichnet man in der Netzwerktechnik in der Regel herkömmliche Netzwerkkabel mit RJ54 Stecker: Das sind die Kabel, die man zum Ansch...

LAN Kabel
LAN Kabel mit RJ45 SteckerLAN-Kabel (auch Ethernet- oder Netzwerk-Kabel genannt) sind die Kabel, mit denen die PCs in einem lokalen Netzwerk (LAN) mit dem Router oder Swi...