60 FPS (nur bei einer Anwendung)

Hallo liebe Leute auf computerhilfen.de,

das folgende Problem ist sicher eines dieser, welches gut zu verkraften ist. Lediglich bringt mich der Vorfall an die Grenzen meines Verstandes, weshalb eine Lösung viele sinnleere Gedankengänge lösen würde.

Es handelt sich um das Computerspiel GTA San Andreas, welches in einer Szene gern gebraucht wird, um spektakuläre Manöver mit diversen Vehikeln auszuüben. Wichtig hierbei ist eine möglichst hohe Framezahl, da sich die Physik mit höheren FPS zugunsten des Spielenden verändern, somit weitere Sprünge möglich sind. Diese kurze Erklärung dient dazu, der möglichen Fehlerlösung eines 144 Hz Monitors entgegen zu wirken.

Kurios ist, dass bei diversen anderen Spielen kein Limit von 60 FPS aufkommt, hier sind utopische Framewerte möglich. Es handelt sich nur um diese eine Anwendung.

Übliche Lösungen, wie die Deaktivierung der Xbox App, die Einstellungen im Grafiktreiber (auch mit dem Nvidia Inspektor), Energieeinstellungen, Deaktivierung der Vollbildoptimierung, oder abwägige Optionen, wie die CPU Zuordnungen, oder ähnliches, tragen hier nicht bei. Eine Veränderung war nicht zu erzielen.

Erstaunlicherweise kam es in einem speziellen Fall zur Deaktivierung des Framecaps. Während eine Anwendung gestartet war, welche dieses Problem nicht aufweist, startete ich betroffenes Programm und die Framezahl war über die 60 hinausgeschritten. Kurz darauf gab es eine Fehlermeldung, die DirectX Version sei nicht kompatibel und das Spiel stürzte ab.
Mit der aktuellen DX Version werden auch ältere abgedeckt, sodass die Version 9, welche das Spiel erfordert, durchaus kompatibel ist.

In vielen Versuchen mit dem Programm DXWnd, welches zusätzliche Startoptionen für ein Programm bietet, habe ich verschiedene DirectX Versionen getestet und natürlich auch hier, in einer zweiten Instanz, die V-Sync Optionen deaktiviert. Auch dies blieb ohne Erfolg.

Alle Grafiktreiber sind auf dem neusten Stand. Auch diverse Zusatzprogramme haben nicht geholfen. Zudem befindet sich, meines Wissens nach, kein Programm auf dem Computer, welches einen Einfluss haben könnte. Zumindest schließe ich dies aus der Funktionstüchtigkeit anderer Anwendungen.

Zuletzt habe ich die Aktivitäten mittels des Windows Inspectors unter die Lupe genommen und keine Einwirkungen äußerer Anwendungen feststellen können.

Aus all diesen Versuchen ergibt sich kein roter Faden für mich. Wie kann ein Programm, entgegen aller anderer, ein solches Verhalten äußern? Welche Software oder Hardware könnte einen Einfluss haben? Gibt es die Möglichkeit globale Einstellungen, über die Grafiktreiber/ Systemeinstellungen hinweg, vorzunehmen? Sozusagen ein Programm zu "Overclocken"?

Bitte um Hilfe, vielen Dank im Voraus.

Hier noch kurze Daten zum Gerät:
Windows 10 64 Bit
Intel Core i7-4510U @ 2.00Ghz (4x)
8 GB RAM
Intel HD Graphics Family
NVIDIA GeForce 820M

Wenn weitere Informationen nötig sind, bitte nachfragen.

Vielen Dank zunächst für die investierte Zeit zum Lesen des Problems.

Bin erfreut über Lösungsvorschläge.

Liebe Grüße,

Markus

« Letzte Änderung: 13.02.18, 07:51:26 von koolool »

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wurde über die option nachgedacht, das spiel per konfig datei anzupassen? viele spiele bieten hier möglichkeiten, die per oberfläche nicht zugänglich sind.
Ob dieses spiel das bietet, weis ich nicht.
Bios von geraka und Laptop sind aktuell?
Noch einige anregungen:
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=322164485
http://www.gtagarage.com/mods/show.php?id=7638
Habe das spiel nicht, deswegen test nicht machbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wurde über die option nachgedacht, das spiel per konfig datei anzupassen? viele spiele bieten hier möglichkeiten, die per oberfläche nicht zugänglich sind.
Ob dieses spiel das bietet, weis ich nicht.
Bios von geraka und Laptop sind aktuell?
Noch einige anregungen:
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=322164485
http://www.gtagarage.com/mods/show.php?id=7638
Habe das spiel nicht, deswegen test nicht machbar.

Danke für die Antwort.
Konnte das Problem letztendlich durch einen glücklichen Zufall lösen.
Im Programm DXWnd gab es eine Option namens "Suppress D3D8/9 Reset", welches die Framebegrenzung aufhob, aber kein Bild mehr anzeigte.
Nach einiger Recherche fand ich ein .dll-Addon namens WineD3D, welches ältere Spiele mit dem neuen Betriebssystem kompatibel machen.
In Verbindung mit einer Erweiterung, welches das Spiel im Fenstermodus abspielt, ist das Problem verschwunden.
Nach wie vor ist es für mich nicht ganz ersichtlich, wieso es nun funktioniert, doch bin ich froh es gelöst zu haben.

« Audio Out funktioniert nichtmehr nach umstöpseln von Lautsprecher zu HeadsetToshiba Satellite C70D-A-10W Ladezustandsanzeige sinkt kontinuierlich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!