Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Driver booster von iObit macht Sound kaputt

 Hallo
Seit 12 !!! Monaten habe ich kein Sound mehr auf meinem SATELLITE P50-B-10M, alles funktioniert sogar LaustärkeImpulse funktionieren, aber ....ich höre nichts .
Werde morgen Toshiba nach Hilfe Fragen, kann mir nicht vostellen, dass der Driver Booster die Soundkarte kaputt macht - oder !!!
Natürlich alle Standard-Möglichkeiten versuchte ich bereits !!!
Für prompte Hilfe wäre ich Euch sehr dankbar !!!
Liebe Grüsse
didikol



Antworten zu Driver booster von iObit macht Sound kaputt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

2 Leser haben sich bedankt
Das "Störprogramm" solltest Du zunächst mal runterwerfen, wie man sieht richtet es nur Unheil an. Ist im Gerätemanager beim Sound etwas zu sehen oder steht da, es sei alles in Ordnung?   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Vergiss solche Tools wie Driver Booster. Besorge dir den passenden Treiber vom Hersteller, installiere diesen und gut ist.

http://www.toshiba.de/support/drivers/

« Letzte Änderung: 10.08.18, 15:08:20 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Kam per PM, bitte immer im Forum antworten:   

Zitat
Hallo Dr.Nope und alle anderen Freunde !!!
herzlichsten Dank Dr.Nope und an Euch alle !
Den Sound habe ich bis heute nicht nur noch das Knacken aber kein
Ton.
Bei den Drivers bei Toshiba suchend, gibt es keinen speziellen Treiber
für Sound sondern nur einen sehr grossen mit fast 200 MB, da habe ich
natürlich angst diesen zu installieren um etwas nicht kaputt zu machen !!!

Werde demnächst Toshiba direkt einschalten und Euch berichten. Habe nicht vor bei div. PC-Kleinläden "reparieren" zu lasssen, dann
verlagen sie vielleicht 100 Euronen und WIN 10 ist u.U. im Ar...sch !!!
-oder ?
Natürlich habe ich die verdammten Treiber-Programme wie Driver Booster (iObit)und andere sofort gelöscht.
Dafür bin ich Euch dankbar und würde mich sehr freuen von Euch zu hören.
Wie kann man die Soundkarte prüfen, ob sie gut oder kaputt ist ???
Herzlichen Dank im Voraus für Eure prompte Antwort.
Liebe Grüsse
didikol  :(:)

Wenn Du die Möglichkeit hast von einer Linux-Live-DVD oder USB-Stick zu starten, wäre das ein Test,geht der Sound da ist die Karte völlig in Ordnung     

Hat dir diese Antwort geholfen?

2 Leser haben sich bedankt

Was du brauchst, ist der Treiber von Realtek und die aktuelle Version ist R2.82. Download unter folgendem Link:

http://www.realtek.com/

Nicht wundern über die Größe der Datei, die hat schon um die 200 MB. Toshiba bietet nur einen Treiber für Windows 8 zum Download an. Alternativ kannst du auch über den Gerätemanager den Treiber suchen und installieren lassen. Dazu einen Rechtsklick auf den Eintrag der Soundkarte unter Audio,- Video,- und Gamecontroller und Treiber aktualisieren wählen. Den Rest erledigt Windows dann von selbst.

« Letzte Änderung: 10.08.18, 15:09:53 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Lieber Daniel_Düsentrieb (47.801) ():-)
entschuldige bitte vielmals, daß ich erst heute antworte, obwohl Du mir schon vor Wochen geantwortet hast, ich hoffe Di nimmst meine Entschuldigung an-hezlichsten Dank im Voraus !!!!
Nun zu Deiner Antwort, ich habe nicht versucht Toshiba um Hilfe zu bitten, vielleicht bekäme ich eine lapidare Antwort "WIN neu aufsetzen"
Daher weiss ich Deine Antwort sehr sehr sehr zu schätzen!!!
Da ich ohne Sound zwar leben konnte, aber wäre besser wenn er funktionieren würde.
Ich werde demnächst Deinen Vorschlag in die Tat umsetzen und werde Dich wieder entsprechend informieren !!!
Liebe Grüsse aus Porta Westfalica und schönes WE dazu
didikol


« HP Officejet 7612Maus und Tastatur werden nicht erkannt? Lösungsmöglichkeiten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!