Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kalter Computer startet nicht

Mein PC startet nur noch wenn ich ihn warm föne !?!
Seit einiger Zeit habe ich ein merkwürdiges Problem mit meinem PC. Es fing damit an, dass mein PC nicht mehr starten wollte. Wenn ich ihn anschalten wollte fing die Festplatte und der Lüfter wohl an zu laufen aber mein Monitor hat kein Signal bekommen und es gab auch keinen Piepton, dass alles in Ordnung ist. Irgendwann habe ich den PC dann mal eine halbe Stunde in dem Zustand laufen lassen und siehe da, als ich ihn ausgemacht und wieder angemacht habe, lief er. Da mir das zu lästig wurde immer eine halbe Stunde zu warten, habe ich angefangen den PC bzw. die Innereien des PCs einige Minuten warm zu fönen (im Bereich Motherboard hinter dem Power-Knopf) weil ich mir dachte, dass mein PC vielleicht wie ein Diesel vorglühen muss. Witzigerweise ist das ja auch so denn danach läuft er. Aber trotzdem ist das nervig! Daher meine Frage: Kann mir jemand helfen oder kennt jemand das Problem? Und vor allem was kann ich dagegen machen?
An der Zusammensetzung meines PCs kann es eigentlich nicht liegen, da er lange genug gut funktioniert hat. Mir wurde mal gesagt, dass mein Netzteil vielleicht zu schwach ist. Das kann aber auch nicht sein, weil ich ein ziemlich aktuelles Netzteil habe. Mein PC ist ein ACER M3640, Quad core, 2,4 GHz, Radeon HD3650.




Antworten zu Kalter Computer startet nicht:

Der Rechner hat doch schon etliche Jahre hinter sich. ::)
Nichts hält ewig, auch PC-Hardware nicht. Irgendwann platzen ELKOs oder Lötstellen bzw Metallteile werden brüchig bzw oxidieren.
Wenn der Rechner erst bei Wärme funktioniert, deutet das auf solche Risse hin. Denn bei Wärme dehnt sich Material idR aus.

10 Jahre alte Computer reparieren wäre ziemlicher Irrsinn..


« Treiber für Philips PTA 317 KameraMehr Power für große Datenmengen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!