Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC wird sporadisch schwarz

Hallo,
seit ich eine neue Grafikkarte habe habe ich ein neues Problem. Das Bild wird in unregelmäßigen Abständen einfach schwarz und mein TV zeigt mir an: Kein Signal oder ab und zu "diese Auflösung wird nicht unterstützt. Schalte ich dann auf HDMI 1und wieder zurück auf HDMI 3 zeigt er mir wieder alles ganz normal an.
Was ich bisher gemacht habe:
Ich habe alle Treiber, Software und Hilfsprogramme der alten Graka entfernt. Dann habe ich die neue Graka installiert mit den neuesten Treibern. DirectX, Physix, Java, Flash Player sind ebenfalls aktuell. Betriebssystem ist ebenfalls aktualisiert.

Hat jemand schon mal so ein Problem gehabt und evtl. eine Lösung?

LG, Euer dickerOnkel2016



Antworten zu PC wird sporadisch schwarz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Poste mal deine aktuelle Hardware (einschließlich Netzteil).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die PC daten sind im profil des TO hinterlegt, dort bitte nachsehen.

Ursache könnte der fernseher selber sein, hier sollte man prüfen, ob es eine neue firmware gibt.

Java und Flashplayer braucht man nicht wirklich im system. Besser entfernen, nur noch sehr wenige anwendungen brauchen dies.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
zunächst habe ich mal mein System in die Signatur gepackt, da ich immer wieder gefragt werde was für ein System ich habe.

Also ich habe nachgesehen und mein TV ist auf dem neuesten Stand (Update). Daran kann es eigentlich auch nicht liegen, denn ich hatte vorher eine GTX970 verbaut und hatte da das Problem nicht. Erst seit der neuen Graka. Die alte wurde von mir restlos aus dem System geworfen und die neue mit den neuesten Treibern installiert. Das kann es eigentlich auch nicht sein.

Hat jemand ne Idee?

LG, Euer dickerOnkel2016

PS: Java und Flash Player habe ich deinstalliert  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch eine Idee wäre denkbar:
Bein hersteller der graka nachsehen, ob es eventuel ein biosupdate gibt. Manchmal hilft das; gibt es aber nur selten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
das BIOS update was es beim Hersteller gibt ist anscheinend schon älter. Ich bekomme dort die Meldung: Your VBIOS must no needed to update (oder so ähnlich). Das hilft mir demnach auch nicht weiter. Schade.

LG, Euer dickerOnkel2016

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche exakte modellbezeichnung hat die graka? also, welcher hersteller hat das teil zusammengelötet? Man könnte dann mal nachschauen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bei AIDA64 steht folgendes:
ASUS Dual-GTX1060 Series
BIOS Version: 86.06.63.00.AA
BIOS Datum: 08.12.2017
GPU Codename: GP106-400

Wenn ihr noch was anderes wissen möchtet . . .

LG, Euer dickerOnkel2016

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte mal auf rechnung schauen, es gibt von dieser karte mehrere geschmacksrichtungen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also, auf der Rechnung steht folgendes:
ASUS 90YV09X0-MONA00 DUAL-GTX106
3853 GRAFIKKARTEN NVIDIA GTX-E

darunter steht noch:

ADATA
ASU650SS-240GT-C  2,5 ULTIMA
3450 SSD INTERN

Dann steht da nur noch der Preis

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soweit ich das sehe, gibt es ein Biosupdate, ob das aber bei genau Deiner karte passt, weis ich nicht. Es ist aber auch möglich, das Deine karte das bios schon drin hat, daher wäre es dann nicht erforderlich.
Man könnte noch GPUTweak II verwenden, um die Lüfter zu kontrolieren und eventuel spezielle einstellungen vorzunehmen. Mangels karte kann ich da nicht reinsehen. Vom übertakten sollte man finger weg lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn nicht Lüfter zu kontrollieren oder spezielle Einstellungen vorzunehmen. Und vom übertakten war nie die Rede. Ich wollte nur die Bildaussetzer beseitigen und war nur auf der Suche nach einer Lösung.

LG, Euer dickerOnkel2016  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Übertakten war auch nicht gemeint, nur ist oft in den entsprechenden tools die lüftersteuerung versteckt. Könntest auch den hersteller anschreiben, ob die eine Lösung haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In einem anderen Forum habe ich gelesen das es anscheinend ein TV Problem ist. Die HDMI Kabel scheinen Schuld zu sein. Daher auch die Meldung das die Auflösung nicht unterstützt wird und man diese am Quellgerät ändern soll.
Habe jetzt mal neue bestellt (4Kfähig). Ich habe noch uralte dran. Hoffe das es daran liegt und sich somit dieses Problem vielleicht lösen lässt.

LG, Euer dickerOnkel2016  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
habe jetzt mal meine Verkabelung angeschaut und habe so ein paar Fehler gefunden die anscheinend das Problem ausgelöst haben. Falscher HDMI Standard und ich hatte den PC direkt über HDMI am TV und am AVR. Aus der Anleitung des AVR in ich dann schlauer geworden. Jetzt ist eigentlich alles so wie es sein soll.
Nur eine Sache habe ich noch nicht geschnallt: Wozu ist HDMI-CEC bzw. Anynet+. Weiß das jemand? Und ich habe eine Einstellung gefunden die sich HDR nennt, was hat es denn damit auf sich?

LG, Euer dickerOnkel2016  


« Wasserkühlung Pumpe und Lüfter anschließen Hilfe!!! PC zeigt kein Bild »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!