Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Asus Notebook geht nicht aus, weil der Lüfter nachläuft bis das Akku leer wird

Hallo zusammen,

hier gibt es tolle Tipps, hoffe mir könnt ihr auch weiter helfen.

Ich habe ein ASUS Notebook, Modellbezeichnung R541U.

Folgendermaßen hat das Problem begonnen:

Notebook war im Betrieb und plötzlich kamen leichte Knister Geräusche. Danach funktionierte die Tastatur nicht mehr, nur der Touchpad. Über den Touchpad hat alles ganz normal am Notebook funktioniert. Habe es runtergefahren. Vorerst alles gewöhnlich, aber zum Schluss ging der Lüfter nicht mehr aus und die Power Leuchte war auch noch an.

An dem Notebook war nichts mehr zu machen, bis der Akku leer war. Danach wieder eingeschaltet, hat alles ganz normal funktioniert, aber ca. nach 15min wieder das Gleiche.

Dann muss ich jedesmal abwarten bis der Akku leer wird. Nach dem knistern (Kurzschluss?) funktioniert die Tastatur nicht und mit dem Touchpad habe ich noch volle Funktion am Notebook.

Kann man daraus vielleicht zu einen Beschluss kommen, wo genau der Defekt ist? Bzw. wie kann ich herausfinden, welches Bauteil kaputt ist?

Das Notebook ist 3Jahre alt, hoffe es mit wenig Geld wieder auf Vordermann zu bringen.

Vielen Dank im voraus, für eure Hilfen.

MfG



Antworten zu Asus Notebook geht nicht aus, weil der Lüfter nachläuft bis das Akku leer wird:

Knistern ist schon ungewöhnlich. Selbst mit Bier habe ich es nicht zum knistern gebracht, bei mir sind ein oder mehrere Chips lautlos kaputt gegangen. Mal auf machen (sofern Du Dir das zutraust, ohne mehr Schaden zu machen) und rein sehen. Knistern hinterlässt eigentlich sichtbare Spuren. Was ersetzt werden kann und ob es Sinn macht, kann aber nur ein Fachmann entscheiden, also lieber gleich einschicken.
Die Frage ist, was diesem Ereignis vorausging. Feuchtigkeit, defektes Gerät am USB-Port oder sonst was.

Weder Feuchtigkeit noch Dreck.

Bevor das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist, ist nichts ungewöhnliches passiert.

Ich habe es auch mal abgeschraubt und aufgemacht, waren keine ungewöhnliche Spuren zu erkennen.

Ich was auch schon beim Fachmann. Hat sich aber bisher nur wie Abzocke angehört. Von meiner Erläuterung des Problems habe ich keine guten Ratschläge bekommen. Aussagen sind immer ähnlich. "Müssen uns anschauen. 50-70€ für die Diagnose bzw. Kostenvorschlag". Desweiteren ist alles offen, ob sich die Reparatur lohnt oder nicht.

Im schlimmsten Fall muss ich mir was Neues besorgen. Deshalb möchte ich auch nicht sinnlos Geld investieren und am Ende lohnt es sich vielleicht nicht einmal.

Ich was auch schon beim Fachmann. Hat sich aber bisher nur wie Abzocke angehört.

Vieleicht verwechselst du den Fachmann mit einem Hellseher?

 
Zitat
Von meiner Erläuterung des Problems habe ich keine guten Ratschläge bekommen. Aussagen sind immer ähnlich. "Müssen uns anschauen. 50-70€ für die Diagnose bzw. Kostenvorschlag". Desweiteren ist alles offen, ob sich die Reparatur lohnt oder nicht.

Durch eine Erläuterung kann aber auch der beste Fachmann nicht in dein Notebook schauen. Er muss sich also selbst ein Bild machen und das Notebook in die Finger bekommen. Das kostet Zeit und der Fachmann arbeitet nicht als Sklave, muss also für die Zeit entlohnt werden.

Zitat
Im schlimmsten Fall muss ich mir was Neues besorgen. Deshalb möchte ich auch nicht sinnlos Geld investieren und am Ende lohnt es sich vielleicht nicht einmal.   

Da niemand Hellseher ist, kannst du nicht einfach fragen und dann die richtige Antwort verlangen. Man muss sich der Sache annehmen und Schritt für Schritt analysieren. Du könntest ja zum Beispiel mal sagen aus welcher Richtung das Knistern kommt. Aus dem Notebook, aus dem Akku oder aus dem Netzteil...

Mir ist schon klar, dass der "Fachmann" sein Geld davon verdient. Ich erwarte auch nicht, dass er kein Geld verlangt oder ein Hellseher brauche ich auch nicht.

Aber eine gute Beratung kann ich durchaus von Geldmacherei unterscheiden. Wenn ich mit einem Problem beim Fachmann antanze, kann er sich ruhig mal 3-6 Minuten Zeit nehmen und mir erklären was kaputt sein könnte oder sogar mir Fragen stellen um der Sache auf den Grund zu gehen.

Besonders wichtig ist die Kostenfrage, ein guter Fachmann kann "mögliche" Ursachen mit entsprechenden Kosten aufzählen und mir empfehlen was sich am meisten lohnt. Ob ich mir nicht ein neues Laptop kaufen will oder doch in die Reparatur investieren sollte. Die nächste Frage wäre auch die Lebenszeit.

In so einem Fall wäre ich tatsächlich gut beraten. Aber das wäre auch "nur" eine gute Dienstleistung. Reparieren kann man das Gerät überall, solange man dafür bezahlt, auch wenn die Kosten das eigentliche Kaufpreis übertreffen.

Das knistern kommt von links oben. Richtung Esc Taste/linker Lautsprecher.

Eines könnt ich noch erwähnen. Wenn ich mein Laptop vor dem knistern runterfahre, also solange noch die Tastatur funktioniert, verhält es sich ganz normal und fährt runter.

 

Zitat
Das knistern kommt von links oben. Richtung Esc Taste/linker Lautsprecher.
Warum hast Du denn das nicht gleich gesagt. Oben links, da ist doch alles klar. Da ist genau oben links was kaputt.
Wenn Du erwartest, das Dir ein Spezialist eine halbe Stunde Deine Sorgen anhört, dann musst Du eben eine halbe Stunde bezahlen. Ich glaube Du verwechselst die Computerbranche mit der Psychiatrie. Da wird stundenlang gelabert, aber auch nicht umsonst. Einen Laptop kann man nicht mit Mutmaßungen oder durch Hand auflegen heilen. Da muss man schrauben, prüfen messen.
Einen Laptop kann man nicht mit Mutmaßungen oder durch Hand auflegen heilen. Da muss man schrauben, prüfen messen.

Nö aber man kann ja erklären, welche von der hunderten von Bauteilen in einem Notebook defekt sein könnten  ;D
Danach muss der König von Kunde ja nur noch seine Weisheit walten lassen und entscheiden, was er für Zwei Mark Fuffzich reparieren lässt, denn Geld wächst ja nicht auf Bäumen  :'(

Leute, ich hatte mir die ganze Sache anders vorgestellt, aber trotzdem Danke.

Hilfe mäßige Ratschläge waren keine dabei. Die vorhandenen Kommentare hätte man sich sparen können.

Ich hätte mir gewünscht, dass jemand der wirklich AHNUNG hat, mir eine kurze Beschreibung gibt, wie man 2-3 bestimmte Komponente auf Defekt/Funktion überprüfen kann. Sei es der Lüfter, Lautsprecher oder sonst was..

Ich bin nicht vom Fach, würde man mich etwas aus meinem Fachbereich fragen, kann ich Ursachen anhand von Problemen vermuten oder ausschließen. Dafür sind 10min Unterhaltung mit dem Kunden ausreichend. Somit kriegt der Kunde ein Bild vom Verlauf und Kosten. Aber leider sind heutzutage die Fachkräfte nicht einmal dafür fähig.

Ich habe keine Ahnung vom Innenleben des Gerätes. Aber eins steht fest. Nach einer gewissen Zeit entsteht ein Kurzschluss, vielleicht weil ein bestimmter Bereich zu warm wird. Im Folge dessen wird die Tastatur vom Gerät getrennt und beim Ausschalten fährt das Gerät runter, nur der Lüfter wird vom Strom/Akku nicht getrennt.

Jetzt muss ein guter Fachmann, der sich mit dem Innenleben auskennt, vieles ausschließen oder vermuten können. Natürlich muss er auch wissen, im welchen Verhältnis die genannten Komponente miteinander verschaltet sind.

Das heißt anhand der Problemstellung erst Analysieren und nicht blind irgendwo anfnagen, alles nacheinander zu überprüfen, um die Reperaturkosten in die Höhe zu sprengen.

Ihr habt aber Recht, es tut mir leid. Die Welt verblödet von Generation zu Generation. Dazu sind viele nicht mehr in der Lage.

Jetzt habt ihr wieder genug Material um zu kritisieren. Ahnung haben ja viele nicht, deshalb gibt es auch keine guten Ratschläge...!

Sayonara
MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die Welt verblödet von Generation zu Generation

Ich hoffe mal Du weist wie Recht Du damit hast.

Mehudine

Man kann sich - siehe Antwort #7 - als Fragesteller auch maßlos vergaloppieren und solche Abhandlung erfinden wie das Tolga getan hat.
Ein PC oder Notebook ist nun mal kein "simples Gerät" wo so vorgegangen werden kann wie Tolga das in kindlich-naiver Art hier auftischt.

Mein Vorschlag.
Gerät vom Netz trennen und warten, bis das Knistern beginnt.
Dann Esc-Taste raushebeln und vorsichtig lauwarmes Wasser dort einfüllen, bis der Lüfter aufhört zu drehen. Unter Umständen kann es kurzzeitig noch etwas stärker knistern. Aber das hört garantiert auf.
Spaß beiseite.
Ursache ist die Temperaturüberwachung der Tastaturabtrennungsautomatik. Die sitzt im Chip in der Westbridge, der für die Lüfterregelung zuständig ist. Durch das UV-Licht, welches bei der Funkenbildung erzeugt wird, verschiebt sich Druckpunkt der Esc-Taste nach hinten und verhindert, das der Lüfter abschaltet. Da der Akku nun denkt, er müßte die erneute Funkenbildung verhindern, lässt er das Gerät nicht ausgehen, bevor der Akku alle ist. So eine Art Brandschutzeinrichtng. Diese kann man mit einem kurzen, kräftigen Hammerschlag auf die linke obere Ecke ganz einfach außer Betrieb nehmen. Und das war jetzt vollkommen kostenlos.
Ist doch eigentlich vollkommen einfach zu erkennen gewesen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich finde es immer wieder intressant, das man Laptops mittels kristallkugel reparieren kann. Die teile haben ein derart kompaktes innenleben, da muß man schon zerlegen, um genauer nachzusehen.

Ich hoffe, ich habe das nicht so überzeugend rüber gebracht, das der TO jetzt warmes Wasser und Hammer holt, nur weil die "fachmännische Fehleranalyse" kostenlos war. ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier wäre ein Link zu einem Ironiedetektor erforderlich, die teile sind leider arg teuer....

@Gast64
Schreib mal das Wort "ironie" in eckige Klammern (ohne die " " )
du erhältst das:     [ironie]


« Maus reagiert langsam; Mauszeiger bewegt sich trägeNetzwerk Fritzbox »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Tastatur
Die Tastatur (englisch: Keyboard) ist das wichtigste Text-Eingabegerät des Computers. Über mehrere Tasten lassen sich die Buchstaben des Alphabets mit Zahlen un...