Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU wird schnell zu heiß - i9900

Hallo zusammen,

ich habe einen neuen PC, bei welchem die CPU zu heiß wird.
Es handelt sich um einen Intel i9900 ohne OC und gekühlt mit einem Scythe Mugen 5.
Verbaut ist es auf einem Asrock Z390 Pahotm Gaming SLI in einem Big Tower Gehäuße von AZZA.
Verbaut sind ebenfalls 5 Gehäuselüfter, somit dürfte einer ausreichenden Belüftung nix im Wege stehen. Zumindest ausreichend, damit der CPU nicht so schnell zu heiß wird.

Die Temparatur ist im Idle bei 40-50°C
Sobald ich nur ein einfaches Programm starte, geht die Temperatur schnell auf 60-70°C. Unter lasst springt er schnell mal auf 80-100°C, was ich für durchaus zu heiß halte, vorallem, da der CPU "primär" für spiele nutze und nicht für Grafikbearbeitung, rendering oder ähnliches.

kann mir da jemand helfen?.




Antworten zu CPU wird schnell zu heiß - i9900:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was nutzt das schönste Kühlaggregat, wenn es nicht richtig montiert ist. Verkantet, oder Wärmeleitpaste zu viel oder zu wenig. PC selbst zusammengebaut oder fertig gekauft. Wenn fertig, dann zurück, wo er hergekommen ist.
Schnelle Temperaturänderung lässt meist auf falsche Montage schließen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Rückmeldung.

Den Rechner habe ich selbst zusammen gebaut und der Lüfter ist ebenfalls richtig montiert. zu viel Wärmeleitpaste dürfte auch nicht drauf, sein, da ich lediglich einen klecks in die Mitte gemacht habe, so das es sich beim drauf bauen gut verteilt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde, dürfte, könnte, vielleich, oder auch auch nicht.
Das nutzt nix.
Kühler runter und nachsehen, ob die Paste verteilt ist, ob der Kühler gerade gesessen hat. Ich kann von hier aus nichts sehen ;D
Wenn CPU zu heiß, dann zu viel Wärme an CPU, die nicht abgeführt wird. Kühler muß warm werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich werde es auf jeden Fall nochmal prüfen und ggf. einfach die Wärmeleitpaste nochmal entfernen und neu drauf machen, dann bin ich definitiv sicher, ob es daran lag. Damit kann ich auch direkt  prüfen, ob der Lüfter richtig sitzt.

Danke schonmal für die Antwort =)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie gesagt. Kühler muß schon warm werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke nochmal für deinen Hinweis.

Es war keines der angemerkten Punkte ... naja ... nicht ganz zumindest ... es war einfach nur ein wirklich absolut dummer anfängerfehler meinerseits ... Wenn man vom Lüfter nicht die Folie abzieht, hilft auf wärmeleitpaste nichts :D.

Folie abgezogen, nochmal nen kleinen Klecks paste drauf und die Temperatur im Idle ist allein um 10-15 Grad runter.

Danke für die Hilfe nochmal und sry für die Störung ;P.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieso Störung? Es ist doch der Sinn eines Forums, auch nach solchen Fehlern zu suchen, die ja "eigentlich" nicht passieren. Deshalb kommen aber auch manchmal solche Fragen, wie: "Hast Du auch den Stecker reingesteckt?", ohne das man sich dabei auf den Schlips getreten fühlen darf.
Hautsache, die CPU muß jetzt nicht mehr schwitzen.


« HUAWEI STICK E3372hPC bootet nach Stromausfall nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...