Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU wird zu heiß VIEL zu heiß

hey,
also übern winter lief mein system ganz normal. aber jetzt wo die wärmeren tage kommen läuft mein intel core 2 duo auf 77° C kurz nach dem einshcalten des pc´s. Nahc einer halben stunde läuft es auf 85° im NORMALZUSTAND. bei 96° schaltet er sich dann ab. sonst noch verbaut 2Gb kingston vale Ram, asus p5b deluxe. es is imemr noch der Standard lüfter drauf aber selbst mit dem dürften doch nicht solche temps. erreicht werden oder? kann mir jemand helfen oder vorschläge zur verbesserung geben? 77° nach einschalten des pc bei 17° zimmertemp nicht normal oder?? :o
danke schon mal



Antworten zu CPU wird zu heiß VIEL zu heiß:

Defenitiv zu warm..Schreib mal was du so an Lüftern in deinem Gehäuse hast

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieviele Lüfter hast du im Gehäuse?
Im Moment sehe ich die Möglichkeit, die Wärmeleitpaste zwischen Kühler und CPU zu erneuern.

ich habe das normale netzteil 550 watt darunter ein zalman 120mm der nach ausen bläst einen großen seitenlüfter der sich langsam dreht und nach inner wäre transportiert (war im gehäuse drin). das wars Mb temp schwankt zwischen 30-40 ° und festplatten temp anfangs so um die 30° und hinterher um die 44° wie ich finde auch zu warm! ich hatte jetzt noch vor mir einen 120mm zalman vorne vor die festplatte zu bauen der ReIn bläst. und einen neuen cpu lüfter entweder einen arctic cooling freezer 7 pro oder einen zalman CNPS9700 NT
. Kühleitpaste ist vor 1 monat erneuert worden!

Vor den Hdd's sollte aufjedenfall ein Kühler sein..sonst wärmen die das ganze Gehäuse auf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vor den Hdd's sollte aufjedenfall ein Kühler sein..sonst wärmen die das ganze Gehäuse auf.

Ich denke kaum, das diese hohen Temperaturen an den HDD's liegen.
Welche Temperaturen hattest du denn im Winter ungefähr? 

weis nicht genau wie es am anfang war weil ich da noch kein prog dafür hatte aber da er im winter NIE angeshcmmiert ist denek ich das es wesentlich kühler war! am ende des winter war es normal zwischen 40- 50 °

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du deine ganze Hardware dadrinnen schön weit auseinander gebaut? Das heißt also nicht PCI an PCI etc.
Ich habe in meinem Rechner nur "EINEN EINZIGEN" Lüfter auf der CPU Kühleinheit. Und er liegt bei 50°. ;D;D

Ich denke kaum, das diese hohen Temperaturen an den HDD's liegen.
 

Ja aber trotzdem sollte man die HDD's schon Kühl halten.

joer sind aus einander gebaut die graka ist ja wie imemr in ihrem slot und meine soundkart eist am andeeren ende des Mb ^^ mehr ahbe ich nicht :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit welchem Programm prüfst du denn die Temps?
Manche sind da ziemlich ungenau! ::)

also einmal mit pc wizzard 2007
und einmal mit einem program das bei dem motherboard dabei war beide´zeigen ungefähr das selbe an
und mit everest kann ich nur festplatte und motherbaord messen aber die gleichen Werte werden auch bei den beiden anderen angegeben 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht warst du beim Auftragen der Kühlpaste etwas zu großzügig/geizig? Es genügt ein hauchdünner Film....

Was hast du für ne Grafikkarte?

Hallo,
das klingt nach Staub im Kühlkörper  :D
Wenn der Prozessor öfter diese Temperatur hatte, solltest du die Wärmeleitpaste tauschen, weil die von den Temps hart wird und nicht mehr leitet.
LG Dieter

ich habe als Graka eine radeon X1900 GT. Stuab im Kühlkörper ist unwahrscheinlich ich ahbe ihn vor 1ner woche sauber gemacht ;) klar ist etwas drin aber nicht so viel das es verstopft... mit der kühlleitpaste habe ich bemerkt als ich da sletzte mal dne lüfter ab hatte war an einigen stellen gar keine paste mehr O.o danach habe ich wieder neu aufgetragen (also vor einer woche)... ich habe jetzt aber vortschritte gemacht ich habe im umkreis des pc jetzt nichts mehr stehen und komme momentan auf 70 ° im ruhezustand beim zocken habe ich noch nicht geguckt :)


« SATA Festplatte wird als Wechselfestplatte angezeigt??SoundMax-Soundprobleme--- »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...