Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

TV wird nicht erkannt trotz HDMI-Verbindung

Hallo,

Betriebssystem : Windows 10
Es besteht eine HDMI-Verbindung, da ich am TV den PC ansprechen kann
(damit also kein Kabelschaden, das auch nagelneu ist).
Da gibt es 2 Kanäle : HDMI und "Desktop".
Leider kann ich den PC nur über "Desktop" ansprechen und damit nur das Abspielen von Film oder Musik, kein Duplizieren des PC-Bildes wie beim HDMI-Kanal, der dunkel bleibt.

Der Anhang ist der letzte Punkt der "Anzeigeeinstellungen", wo eigentlich der TV erkannt werden sollte.
Im Übrigen ist der TV keine 3 Jahre alt.



Antworten zu TV wird nicht erkannt trotz HDMI-Verbindung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
die ganze Beschreibung ist Murx.
Wie sprichst Du am TV den PC an?
Wo siehst Du 2 Kanäle? Desktop HDMI

Verbinde PC und TV mit dem HDMI-Kabel. Dabei solltest Du die Einstellungen (im PC) offen haben und den Punkt Anzeige aktiviert haben. Nach ein paar sekunden sollte unter Anzeige der 2. Bildschirm auftauchen. Eventuell mal am TV die Buchse wechseln. Welche Win10-Version hast Du? In der Suchleiste winver un Enter.
Alle Treiber für Grafik aktuell?
Nun erkläre mal, wie Du genau vorgehst bei dem Verbindungsversuch. Was passiert, wenn Du Win-Taste + P drückst?
Wie heisst Dein TV.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In dem Bildausschnitt der Anzeigeneinstellungen aus Windows-10 (auf dem erwähnten aber leider nicht mit konkreter Bazeichnung vorgestelltem PC) ist zu sehen, daß keine zweite Anzeige erkannt wird.

Solche "Feststellung" kann Windows ja nur treffen, wenn das Verbindungskabel von einem Grafikport auf der Grafikkarte oder an einem Notebook nicht angeschlossen ist / nicht am richtigen Port angeschlossen ist.

Wenn technisch alles korrekt vorbereitet und angeschlossenb ist, sollte eine zweite Anzeige auch dann gezeigt werden, wenn sie nicht "in Gebrauch ist".
  >>> 

Ist das "neue" HDMI-Kabel vielleicht ein "ganz spezielles" / oder der HDMI-Port am PC defekt?

Mit welcher Verbindung schaffst du es denn, daß am TV über den Anschluß "Desktop" Filme und Musik gezeigt / abgespielt werden?

Was vom PC nicht ausgegeben werden kann, weil keine andere (zumindest zweite) Anzeige existiert, das kommt auch nicht zu einer externen Anzeige.

« Letzte Änderung: 30.08.20, 11:05:42 von archer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Am TV gibts die Taste "Source" (im Anhang ist ein Foto davon drin, HDMI 1 ist dabei der PC)
Da sind alle HDMI 1-4 aufgezählt, je nachdem ob ein Kabel drinsteckt.
Außerdem "Desktop[Name]", wenn ich diese Quelle anwähle kann ich am TV Bilder, Musik oder Filme vom PC abspielen. Das beweist die korekte Verbindung.

Das entsprechende HDMI erscheint, wenn der PC an ist. Da sollte dann das Monitorbild wohl duplziert werden können.

Der PC ist mit Treibern nagelneu !
Buchse schon gewechselt.
TV : LG OLED65E7V

Win-Taste + [P] : passiert nichts.
Vorgehen : Desktop,Rechtsklick --> "Anzeigeeinstellungen" steht im Anhang.
Keine weitere Anzeige erkannt.

Mein Ziel : den fehlenden Flash meines sogenannten Smart-TVs umgehen.

« Letzte Änderung: 31.08.20, 08:16:33 von kausal »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Der PC ist mit Treibern nagelneu !
Das ist ja mal eine exakte Beschreibung der PC-Hardware. Mainboard, CPU, Grafik, alles in einem Satz. Das Kabel ist zu 100% in Ordnung? Es gibt da bestimmte Pin´s welche das Signal übermitteln, aber auch welche, die das Vorhandensein eines Gerätes anzeigen. Wenn das letztere Signal fehlt, oder von Deinem PC nicht erkannt wird, kann er trotzdem das Bild ausgeben. Mein TV ist über einen Reciver angeschlossen. Selbst im Standbybetrieb wird der als 2. Monitor erkannt, welcher aber nicht in Betrieb ist. Da kann ich schon auf diesen Monitor umschalten.Im Gerätemanager wird dann ebenfalls ein 2. Monitor angezeigt.
Hast Du mal verschiedene Einschaltvarianten versucht? Z.B. Alles aus - Kabel einstecken -- TV ein -- PC ein. Oder mal umgekehrt.
Funktioniert die HDMI-Verbindung zu einem eventuell anderen vorhandenen Gerät?
Was passiert mit dem PC-Bildschirm, wenn das Bild auf dem TV gezeigt wird? Wahrscheinlich nichts. Gibt es in den TV-Einstellungen irgend was für externe Geräte einzustellen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weder in dem unter Software aufgeworfenen "Problem" "Heimnetzwerk"
https://www.computerhilfen.de/hilfen-7-444982-0.html
noch hier im Beitrag wird der eingesetzte PC mal ordentlich vorgestellt.

Wenn sich ein fremder Ratgebver selbst eine Vorstellung entwickeln soll was da vor Ort an welcher Stelle zu bearbeiten ist - dann ist die Bekanntmachung der beteiligten Geräte mit Nennen der Handelsbezeichnung nötig.
PC mit Windows-10 ist eine 0815-Aussage mit der ein Fremder nichts einschätzen kann.

Die TV-Bezeichnung läßt wenigstens zu, daß ein Fremder per Suche auf solche Seiten gelangt:
https://www.areadvd.de/tests/xxl-test-lg-oled65e7v-premium-design-vollausstattung-und-visuelles-kino-feeling/
In diesem Beitrag sind Bilder aller Anschlußmöglichkeiten an dem Smart-TV-Gerät eingebettet.

Die Duplizierung des PC-Desktop wird trotzdem erst möglich sein, wenn du eine Verbindung eingerichtet hast bei der der PC eine zweite Anzeige erkennt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC :
    AMD Ryzen 5 2600
    6GB GTX1660Super
    16GB RAM DDR4
    240GB SSD I 1000GB
    MSI B450M PRO-VDH MAX

Ich ging nicht davon aus, dass diese Daten dabei eine Rolle spielen !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Mit den jetzt angegebenen Daten kann der fremde Leser aber auf Herstellerseiten Details einsehen - wie:

und es ist möglich sich auszutauschen welche Ports am PC du bereits genutzt hast - das Windows-10 aber noch immer keine zweite Anzeige erkennt.


Es existieren ja nur zwei HDMI-Ports an deinem PC.
An welchem Port ist das HDMI-Kabel angeschlossen?
Sind beide HDMI-Ports im EFI/BIOS eingeschaltet?

Mehrfachanzeige wird nur realisiert, wenn du das System befähigst, eine zweite Anzeige / das externe Display zu erkennen.
« Letzte Änderung: 31.08.20, 15:18:11 von archer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den HDMI auf dem oberen Bild habe ich den TV angeschloßen (Mitte unten),
den Monitor im HDMI auf dem unteren Bild.

Ich war im Bios, fand aber keine Einstellung, HDMI ein-oder abschalten zu können. Wo muß ich suchen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieso gehst Du mit dem TV auf die Onboardgrafik und nicht auf die Grafikkarte? Besorge einen Displayport-HDMI-Adapter.
Hier noch was aus anderer Quelle.
Versuche mal Win + r und gib ein "displayswitch"
Dann sollte das Menü zum Umschalten erscheinen mit Win + r .
Eventuell die Datei mit "sfc /scannow" reparieren, hat in einem anderen Fall geholfen.
Oder bei ünnützer Weise vorhandenem Avst, diesen entfernen, das hat in einem 3. Fall geholfen.

Und was ist mit den zuletzt von mir gestellten Frage oder Hinweisen?
Da Du ja die Onboardgrafik nutzt, was ist mit deren Treiber?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Grafikkarte GTX1660Super hat doch auf dem Slotblech einen HDMI-Port - da ist ein Adapter Displayport auf HDMI m.E. gar nicht nötig.

In meiner Antwort (#2) hatte ich einen Bildausschnitt aus den PC-Einstellungen gezeigt:
- System > Anzeige > Abschnitt "Mehrere Bildschirme"

Wenn da keine zweite Anzeige erkannt ist, kann auch über die eingeblendeten Anzeigeoptionen nichts dargestellt werden - ganz gleich welche Art des Aufrufs genutzt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die Grafikkarte GTX1660Super hat doch auf dem Slotblech einen HDMI-Port 
Da steckt bereits der Monitor drin.
 
Zitat
Wenn da keine zweite Anzeige erkannt ist, kann auch über die eingeblendeten Anzeigeoptionen nichts dargestellt werden - ganz gleich welche Art des Aufrufs genutzt wird.
Hier ging es nur darum, das Problem mit dem nicht funktionierenden Menü zu lösen. Sonst hätte ich mir die weiteren Vorschläge gespart. Das Verbindungsproblem löst sich damit nicht. Hat auch Niemand behauptet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...
den Monitor im HDMI auf dem unteren Bild.
Das hatte ich wohl mit einem geschlossenen Auge gelesen.   ;D

Falls der Momnitor über einen Displayport verfügt, kann der doch geswicht werden auf einen Displayport an der Grafikkarte...
(würde einen Adapter überflüssig machen)

Das scheint doch die einfachste Variante zu sein:

und für ca. 9 € wird man da im IT-Handel fündig.
« Letzte Änderung: 01.09.20, 16:13:06 von archer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Das hatte ich wohl mit einem geschlossenen Auge gelesen. 
Bei mir liegt es immer an der dreckigen Brille. Vielleicht hat ja auch nur die Sonne geblendet. ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
hatte ähnliches Prob. Der aktuelle Treiber ( nicht von Micrusoft) vom Hersteller der Grake + aktullem Catalyst Controll Center installierenvorher die "alten" deinstallieren. Starte mal ohne PC Monitor,ird dann TV erkannt? Wenn Ja, schliesse den PC Moni im laufendem Betrieb an, werden dann beide geräte erkannt?
Werden Dir unter Systemsteuerung > Gerätemanager beide Gakas als Aktive angezeigt. EVtl"zanken sich auch die Treiber der Grafikkarten, dann deaktiviere mal eine.
Falls Du eine Lösung findest, informiere bitte die "Heinzelmänschen/ Helfer" hier.
Danke, Gruss und shcönen Abend mit Erfolg


« Ram PRoblemeSSD wird nach Installation von Windows + Programmen einfach gelöscht/zurückgesetzt ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

HDMI
HDMI ist eine Abkürzung für den englischen Begriff High Definition Multimedia Interface. Dies ist eine Schnittstelle zur volldigitalen Übertragung von Audi...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...