Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Adapter 6805T Raid 5 Verbund wird unter WIN2016 nicht erkannt

Hallo zusammen,

ich habe einen Windows 2016 Server mit einem ASUS-P9DWS Maidboard in Betrieb.
Der Raid 5 Verbund, erstellt über das BIOS vom Raidcontroller ist in Ordnung.
Mein Problem ist, das Raid wird von WIN2016 nicht erkannt. Im BIOS von ASUS konnte
ich keine Einstellung finden, mit dem das Raid mit der Software von WIN2016 verbunden
werden kann. Der Treiber von Adaptec läuft einwandfrei.

Ich weiß nicht weiter, hoffe es kann mich jemand aus der Community unterstützen.

Danke & Gruß
Audiophiler



Antworten zu Adapter 6805T Raid 5 Verbund wird unter WIN2016 nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was wird den unter Laufwerke bzw. in der Datenträgerverwaltung angezeigt? Nichts oder alle 3,4,5,6,7, oder wer weiß wieviel Platten einzeln? Oder nur das resultierende logische Laufwerk?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Datenträgerverwaltung erscheint keine der am Raidcontroller angeschlossenen Platten, auch nicht der Verbund zum Raid 5. In der Datenträgerverwaltung sollte eine Platte als Verbund vom Raid5 vom Adaptec-Controller angezeigt werden. Dem ist nicht so; siehe Bild als Anhang.
Ich denke immernoch, dass das Problem an einer Einstellung im BIOS des Mainboards liegt, gefunden habe ich es dort jedoch nicht. Aber wo liegt der Hase begraben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was ist denn Datenträger 0 für ein Laufwerk? Ganz einfach Festplatte oder SSD also nix mit RAID?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laufwerk G kann ich nicht zuordnen. Der USB-Port an der Front vm Server scheint es nicht zu sein, denn der tut beim Test mit einem USB-Stick nicht.
Laufwek D ist der DVD Brenner.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beim zuerst unbekannten Laufwerk handelt es sich um das virtuelle Laufwerk "Clonedrive" Siehe Bilder

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du hast immer noch nicht erklärt, was Datenträger 0 nun genau ist. Ist das eine einfach Festplatte oder SSD also kein RAID-Device? Und die optischen und virtuellen Laufwerke sind hier völlig irrelevant.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das Raidsystem von Windows nicht erkannt wird, wie sollte dann bitte das Betriebssystem darauf gelangt sein? Also erübrigt sich diese Frage, @texhex.
Und wer bitte macht denn ein Raid 5 in dieser mickrigen Größe (250GB), um dann darauf das BS zu installieren, ohne dann weiteren Platz von beteutsamer Größe für irgendwelche Daten oder Programme zu haben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weil mich das interessiert und ich es für möglich halte, dass er das RAID schon längst in Betrieb hat aber einfach nur noch nicht gemerkt hat. Und wenn die Installation eines Servers nicht auf dem RAID ist, dann halte ich das für eine ziemliche Fehlplanung. Bei einem Server will man Redundanz haben, also erfolgt die Installation auf einem RAID und nicht einem single point auf failure.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen, der Server dient Musikserver und kann alles was mit Musik und Videos zu tun hat, ebenso ist ein DigitalDevice SAT-IP-Modul verbaut.
Die Dienstprogramme sind auf der 250 GB-SSD-Platte, der Rest auf dem Raid 5.
Zuerst waren drei Platten direkt übers Mainboard angeschlossen und aus Platzgründen 6 Platten (je 6TB) über ein Raid 5 vom Adaptec-Controller am Mainboard angeschlossen. Der Rechner ist super schnell und lief bisher problemlos.
Das als CD "0" benannte Laufwerk ist ein virtuelles Laufwerk, CD "1" ist ein DVD-Brenner und der Datenträger "0" ist die Systemplatte (SSD) auf der die Programme mit dem BS installiert sind.
Zur Hauptfrage:
Wie verheiratet man den Adaptec Controller mit dem Betriebssystem?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke du hast das RAID-Volume nicht oder nicht richtig erstellt. Andernfalls würde Windows es ja sehen, der RAID-Controller wird ja erkannt. Also prüfe im BIOS des RAID-Controller ob da wirklich ein RAID5-Array drin ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen, insbesondere @texhex,

der Tipp vom defekten Raidverbund war ein Volltreffer. Beim neu erstellen des Raid 5 im BIOS vom Adeptec Controller, waren nur 4 von 6 Platten detektierbar. Es sieht so aus, dass zwei Platten nach dem Erstellen vom Raid 5 defekt gingen und so konnte WIN2016 auch keinen Verbund erkennen. Das ist unglaublich! Jedenfalls habe ich mit den verbleibenden 4 Platten vorübergehend ein Raid 5 erstellt. Diese Konfiguration mit 4 Platten, wird nun so lange betrieben, bis ich für die beiden defekten Platten Ersatz beschafft habe. Die Integration vom Raid 5 in WIN2016 war dann auch möglich.

Besten Dank für Euere Unterstützung. Ohne die Hilfen hätte ich den alten Zustand wieder hergestellt, jedoch dann mit größeren Einzelplatten. ... das war echt ein gelungener Abend.

Grüße Audiophiler

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das war auch die einzige schlüssige Erklärung, also dass das RAID-Array nicht richtig erstellt wurde. Ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass gleich 2 Platten gleichzeitig kaputtgingen. Die solltest du nochmal einzeln prüfen wenn möglich. Und dann musst du dir überlegen, wie du das RAID neu konfigurierst, wenn später wieder zwei Platten hinzukommen. Ich fürchte, du wirst dann das RAID auflösen und neu erstellen müssen. Und du solltest wenn du ein Array aus 6 Platten machst, wenn möglich auf RAID6 undnicht RAID5 setzen. RAID6 verkraftet den Ausfall von zwei Platten. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn schon eine Platte ausfiel und man diese ersetzen musste, wenn dann beim Synchronisieren auf die neue Platte wieder eine ausfällt, dann ist das RAID im Arsh. :-X

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Heute habe ich mir zwei Ersatzplatten bestellt, dann sind es wieder 6 Platten, die als Raidverbund zusammengeschlossen werden. Die Daten die ich grad aufspiele, werden später auf einen anderen Speicher (Backup) zurückgeführt und das Raid 5 wird aufgelöst. Raid 6 mit 6 Platten wird erstellt. Die defekten Platten werde ich einzeln auf Defekte prüfen und sie ggf. entsorgen oder besser, im Garantiefall einschicken.
Aktuell bearbeite ich meine Musikdaten mit beatunes. Will man nicht ewig auf die analysierten Daten warten, muss sehr viel Rechenpower zur Verfügung stehen und da ist der Server perfekt. Jeder Musiktitel wird im Frequenzgang analysiert und prägnante Merkmale werden in die Tags der Dateien geschrieben.
Sobald das abgeschlosen ist, werde ich den Sever umbauen.
Nochmals vielen Dank für die guten Hinweise.
Gruß vom Audiophilen


« Prozessor GPU, für Wow? oder geht da eine 1050 Gtx dazu (zb...)Muss ich irgendwelche Bios-Einstellungen ändern, nachdem ich den CPU-Kühler ausgetauscht habe? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Application Server
Ein Application Server, zu deutsch Anwedungsserver, ist ein Netzwerkrechner (Server) auf dem verschiedenste Anwendungsprogramme ausgeführt werden können. Der Be...

Printserver
Der Printserver ist ein Rechner im Netzwerk, der den Datenfluß zu einem oder mehreren Druckern steuert und eingehende Druckaufträge in einer Warteschlange verw...

Server
Der Begriff Server stammt aus dem englischen und bedeutet "Diener". In der EDV bezeichntet Server entweder eine Software- oder Hardwarekomponente.   Als Software, ...