Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Übertakten 2600+>>>3000+??

kann ich meinen amd 2600+ aufmotzen auf 2800+ oder 3000+??
wenn ja wie? Gibt es tools wo man einfach übertakten kann??



Antworten zu Übertakten 2600+>>>3000+??:

Hallo

ich weiß das es möglich ist auf 2800+ zu takten auf 3000+ kann ich dir nicht sagen!!!

Es ist auf jeden fall wichtig das du ordentlich Kühlung hast brauchst auf jeden fall sehr guten CPU Lüfter.

Ich kann dir leider nicht sagen woher du solche Tools bekommst da ich selber nix vom Takten halte. Aber ich gib dir nen Tipp lass die Hände davon da machst es meist nur schlimmer als es ist wenn die dein CPU abraucht weil er zu heiss geworden ist schaust dumm aus der Wäsche!!!.

gruß Andre

das beste "tool" zum übertakten ist immer noch das bios. wie hoch du deine cpu übertakten kannst, kann dir keiner sagen, da jede cpu quasi ein unikat ist und es kommt auch auf andere komponenten an, wie motherboard, speicher und kühlung.

nee du, der 2600+ hat doch nen duron kern, wobei die 2800+ u 3000+ nen barton kern haben u zum teil nen fsb von 200mhz statt wie deiner mit 166mhz..
ausserdem, warum denn?
er läuft doch wohl schnell genug, es wird sonst nur instabiler, wollt es bei mir auch machen, es klappt net so..
ausserdem, die reale taktung, beläuft sich beim 2600+ auf 1913 mhz, bein 3000+ auf 2167..
es sind nur 254 statt 400 mhz unterschied...(fällt was auf??)


mfg der henker..

nee du, der 2600+ hat doch nen duron kern, wobei die 2800+ u 3000+ nen barton kern haben u zum teil nen fsb von 200mhz statt wie deiner mit 166mhz..
ausserdem, warum denn?
er läuft doch wohl schnell genug, es wird sonst nur instabiler, wollt es bei mir auch machen, es klappt net so..

"spam on"
einen "duron-kern" gibt es nicht. und nur weil es bei dir nicht geklappt hat, heißt das nicht, daß es bei ihm auch nicht klappt.
"spam off"

@ henker:

weiß auch nicht obs klappen würde mit nem guten lüfter würds aber glaub ich wohl gehen(gib ich natürlich keine garantie drauf :)) und der unterschie is durchaus größer als sson paar megaherz. schließlich läuft der xp2600, verglichen mitem pentium kollegen, ja auch so auf 2600mhz un nicht nur auf 1900mhz oder so.

mit cpu-cool kannst du takten ohne ins bios zu gehen, hat bei mir auch funktioniertt: amd athlon xp 2400+@3000+!!!! ;D;D

@andre
...ich weiß das es möglich ist auf 2800+ zu takten..
sagst du mir wie?
@zecke
ja mit bios kann man auch machen aber mit bios zu übertakten nach 1 jahre ist es tod(cpu)

€ zord: der athlonxp2600+ läuft eben net mit 2600mhz, er läuft nur so schnell wie ein pentium mit 2600mhz, das ist ein unterschied..

@zecke23: spam off?? wie geht es dir denn??
der 2600+ hat nun ma einen anderen kern als ein 3000+, dann zeig mir ne benchmark wo es sich demnach echt lohnt zu takten u das system mega-stabil bleibt, punkt..

naja, auch egal, es liegt ja net nur an den mhz-zahlen, sondern mittlerweile mehr am cache u der art des aufbaus des prozessors, nm etc..

und meint ihr net das gründe gibt warum die hersteller es so belassen?
sonst könnte man mit einem chip ja von 2000-3000mhz takten wie man lustig is..
(oder glaubt ihr das AMD freiwillig nen kampf mit intel hat??  wenn sie könnten dann würden sie die doch abkochen..)

mfg der henker..

@henker:

der athlon 2600+ und der 3000+ haben denselben kern (barton). von 3000+ gibt es zwei versionen, einmal mit 166mhh fsb und ein mal mit 200mhz fsb. wenn man von den 3000+ mit 166fsb ausgeht, reicht es bei einen 2600+ den fsb um 22mhz anzuheben (was mit den richtigen komponenten kein problem wäre) und schon hätte man einen 3000+. dabei wäre dann der übertaktete 2600+@3000+ sogar schneller wie ein "normaler" 3000+, da diser mit ´nen fsb von 166mhz läuft und der 2600+@3000+ mit 188fsb.

@old mc death
also mit cpu cool kann man einfach übertakten??
hat es bei dir auch gefunzt?
dein system??

@zecke
ja mit bios kann man auch machen aber mit bios zu übertakten nach 1 jahre ist es tod(cpu)

Woher willst du das wissen? Du hast ja noch nie übertaktet alo mach hier keine Aussagen wenn du nichts davon verstehst!
« Letzte Änderung: 27.10.04, 13:34:43 von PUNISHER »

@punischer
nein andre hat gesagt er weiß wie man von 2600+ auf 2800+ aufmotzen kann! und dann habe ich gefrag wie es geht!!

bios:naja wenn habe mal gehört durch überlastung geht es schneller kaputt!!

 Hallo

also sorry ich habe gesagt das ich weiß das es möglich ist!!

Nur wie das funktioniert weiß ich nicht!!! Sorry glaub mir lass die Hände davon du machst dir damit keine freude wenn danach das ding futsch ist. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen.

Wenn du wissen willst wie musst warten bis hier die schreiben dies richtig abjecken  ;D da kann ich net mithalten.

Ich sag dir nur lass die Hände davon gut gemeinter Rat aber musst selber wissen. Dein 2600+ läuft schnell genug hatte davor auch nen 2700+ und der war vollkommend ausreichend für die momentanen anwendungen und Spiele.

gruß Andre

Abgesehen vom 2600+ mit Barton Kern gibt es auch noch 2 Modelle mit 'Thoroughbred B' Kern, einmal mit 2083MHz und 166MHz Frontsidebus, sowie als 2133MHz Variante mit 133MHz Bus.
Beide werden aber nicht mehr ausgeliefert.
Verwirrenderweise kam die letzten Wochen nun auch noch ein Sempron 2600+ (256kB L2-Cache) mit 1833MHz & 166MHz FSB hinzu.


« Tastaturzahlen gehen nicht mehrSeltsamer Bluescreen beim CD-Lesen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Kerning
Kerning, auf deutsch Unterschneidung, ist ein Begriff aus der Typografie. Unter Kerning versteht man das Zusammen- oder Auseinanderrücken von Buchstabenpaaren, beisp...