Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer PC kaufen , habt ihr Tipps ?

hi ,

möchte mir einen neuen PC kaufen !

900€ stehen zur verfügung !

Also dann mal her mit eueren Ratschlägen , PC soll ohne Monitor sein !

Eher einer zum gamen und fürs internet !

Was meint ihr , PC selber zusammen stellen oder doch lieber einen Aldi, Media Markt oder PLus PC kaufen  ???

MFG



Antworten zu Neuer PC kaufen , habt ihr Tipps ?:

auf jedenfall selbst zusammenbauen(is günstiger) am besten über online holen. mindfactory oder alternate sind gut und günstig. so dann nimmste am besten den sockel 939 mit nem athlon 64 3400+. so als graka würd ich ne 6800gt vorschlagen,wenn du keinen silent pc brauchst dann noch 120gb platte und 512 oder besser 1024 ram.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Is nich böse gemeint, aber warum nicht selber ma googlen ???

Ausserdem ist das nicht die erste frage, das mit dem System, ließ mal hier nach :

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-45423-0.html

Hier noch ein paar adressen ( Harware, u.v.m ) :

http://www.tomshardware.de/
www.mhcom.de

Gruß daniel

@zord
jo !!selbst bauen ist am besten!!
oder bei ebay kaufen! ;D:o
sparrtip:www.csl-computer.de
oder
computerclassic.de
sind nicht de besten aber billig!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich rate dir zu 100% zum Aldi PC der rauskommen wird.Sind einfach MEINER MEINUNG NACH die besten PReis-Leistungs Brecher unf fertig.Warte eine Woche,dann kannst ihn dir im Internet anschauen und dann kannst du immer noch entscheiden,doch ich bin mir sicher,du wirst kein besseres System für dieses Geld zusammenbauen können!GARANTIERT!

Hallo

es gibt keinen Sockel 939 3400+!!!!

Ich habe mir gestern auch ein System bestellt hatte 760€ zur verfügung.

AMD 64 3000+
MSI NEO Platinum
2x512MB Ram PC400 Infineon
MSI RX9800PRO TD128
80GB Platte 8MB Chache
DVD,Brenner,Gehäuse,Netzteil 420 Watt

Bin genau auf 763,xx€ gekommen und das System ist sehr gut. Hast mal einen anhaltspunkt

gruß Andre

Hallo

achso was ich noch dazu sagen wollt. Schau dich erstmal um ich kann dir www.norskit.de empfehlen.

Rechne erstmal deine Preise zusammen ob das Geld auch reicht. Weil dir hier viele gleich mal nen CPU,RAM,Grafik empfehlen für 800€ so wars bei mir aber ich musst ja von den 760€ auch noch denn rest bezahlen.

gruß Andre

 >:(>:(>:( ACHTUNG CSL-Computer  >:(>:(

Weil hier jemand CSL-Computer empfohlen hat: hier mein Erfahrungsbericht:

Ich habe neulich bei ebay einen Aufrüst-PC bei CSL-Computer bestellt. Hat erst ewig gedauert, als er dann kam, hab ich alle Komponenten eingebaut (sowas macht man ja auch nicht mal eben in 5 Minuten) und was war - nix, das Ding machte keinen Mucks. Alles überprüft, man vermutet den Fehler ja erst mal bei sich - aber nix, ich hatte alles richtig zusammengebaut. Also reklamiert, zur Post, zurückgeschickt und wieder ewig gewartet. Dann kam endlich wieder ein Paket. Diesmal musste ich nicht mal die Komponenten einbauen, da es schon völlig zerstört bei mir ankam. Also wieder bei CSL reklamiert, auf deren Rat hin bei der Post reklamiert, dort war es dann einige Wochen zur Schadensfeststellung, bis die Post CSL dann den Schaden ersetzte. Doch die haben den alten Schrotthaufen nur wieder notdürftig instandgesetzt und mir wieder zugeschickt. Ich hab zwar gleich gesehen, dass das wieder die alte Kiste ist, aber ich habs trotzdem nochmal versucht - wieder alle Komponenten eingebaut - wieder kein Mucks.

Nun ging der Schrotthaufen erneut zurück an CSL - sie haben betont, dass Sie das Ding nicht unfrei annehmen können, mir aber natürlich die Portokosten ersetzen. Tja und heute kam dann die Überweisung - sogar weniger als ich gezahlt habe, vom Ersatz der Portokosten ist offenbar sowieso keine Rede.

Tja, also, was ist das Fazit: Die sind so billig, weil sie keine Leute beschäftigen, die sich mit Computern auskennen, weil sie offenbar keinen ihrer Schrotthaufen Tests unterziehen, bevor sie sie rausschicken, weil sie das Wort Service nicht kennen und nicht über standardisierte emails hinaus kommunizieren können, weil sie versuchen die Kunden abzuzocken....

NIE WIEDER CSL Computer!

Neuer Aldi PC 999€ ist m.E. sehr gut !!!

CSL Computer GMbH

FINGER WEG VON DIESEM HÄNDLER!

Habe für 359 € einen PC dort gekauft über den Online Shop. Das GErät kam nach 2 Wochen an. Gehäuse hatte vorne einen Riss und eine Blende vom 5,35 Zoll Einschub war kaputt. Nach Installtion von WIN XP fuhr der PC noch einmal hoch, danach fand er das System nciht mehr. Also neu installiert (3 mal !). Immer wieder dasselbe Problem. Also PC zurück mit Widerruf!

NAch 2 Wochen fragte ich per Email wann das Geld zurück kommt. Ein Anruf folgte von CSL, dass Sie den Widerruf nicht annehmen. Doof nur, dass ich als Firma bestellt habe und schon einen neuen PC besorgt hatte, da er dringend benötigt wurde. Auf die Frage, warum denn Metro, Office Center etc, die ausschließlich Selbständige und Firmen als Kunden haben, Ware problemlos zurücknehmen würden gab es die Antwort: Das würde alles auf Kulanz laufen.

Hier also die Bestätigung aus eigenem Hause: Unkulanter als CSL Computer GmbH ist kein anderer!

Der PC kam dann ein paar Tage wieder zurück. Allerdings hat sich niemand dafür interessiert, was ich angemangelt habe. Der Riss im Gehäuse und die defekte Frontblende waren immer noch vorhanden. Netzkabel fehlte zudem. Eine Festplatte lag lose ohne Antistatische Schutzfolie im Paket. Der PC wurde gestartet und gab einen Dauerpiep von sich. Also habe ich Ihn geöffnet und festgestellt, dass beide (!) Arbeitsspeichermodule im Gehäuse rumflogen und nicht befestigt waren. Das passiert ganz sicher nicht beim Transport…

Auf Nachfrage bedauerte man die schlechte Erfahrung. Meine Frage: Wo denn das Netzkabel sei? Antwort: Tja, aus Prinzip sollen Kunden kein Zubehör zurücksenden, da dies Schäden im Karton anrichten könnte. Da frage ich mich, warum eine Festplatte lose im Paket lag, die sicher schon hinüber ist. Habe Sie nicht probiert. Ist das ein Grund dem Kunden nicht sein Zubehör zurückzuschicken? Zudem habe ich widerrufen, da muss ich alles ins Paket legen.
Auf die anderen Schäden, die noch am PC waren, ohne etwas daran gemacht zu haben ging man nicht ein. Man interessierte sich nur für die Festplatte, die da im Paket lag. Nach Rückfrage bei irgendwem in der Firma gab es die Auskunft es sei eine „Testfestplatte“. Bei mir wäre die Festplatte kaputt gewesen. Hiermit bestätigt sich indirekt für mich das, was ich in anderen Foren schon gelesen habe. Es werden angeblich keine neuen Festplatten verbaut, sondern  „refurbished“ Ware. Ich denke jeder weiß was damit gemeint ist. Ich kann dies zumindest nicht dementieren…

Auf die Frage, ob ich noch mein Netzkabel bekomme kam die Gegenfrage, was denn mit der Festplatte sei. Die Firma wollte die Festplatte nun noch zurück haben…

Später habe ich mal nachgeschaut, es stand sogar eine extra Festplatte auf dem Lieferschein. Mit welcher Begründung möchte die Firma also die Festplatte zurück?

Nicht genug dass ich bei dieser Aktion zwei bis dreimal kurz davor war durchs Telefon zu springen. Das Geld ist weg und ich hab den billigen PC hier rumstehen.

ALSO FINGER WEG VON DIESER FIRMA!!!!!!!





 

Also wenn ihr dort trotzdem bestellt is das alles halb so wild Leute! Nur umständlich !

1. in deren AGBs is ein Widerrufsrecht von 2 Wochen - Ware anschaun - schlechter Zustand - einpacken (original) - Geld zurückfordern - 6 Monate lang wird (gesetzlich geregelt) zu gunsten des Kunden gehandelt

2. Mängelrüge - Teile eingebaut - kaputt - Brief schreiben (Eingeschrieben is immer besser) - Mängel auflisten - Beseitigung der Mängel fordern (in deren AGBs ist geregelt das der Kunde zwischen Reperatur und Ersatzlieferung wählen kann)

3. Rücktritt - Joa also das feine Rücktrittsrecht - Eure Ware is defekt - Ihr schreibt dem Verkäufer nen Brief per EINSCHREIBEN - Ihr setzt eine Frist bis zu welcher ihr die Ware ersetzt oder repariert haben wollt - Ihr weist ihn darauf hin das nach ablauf der Frist der Rücktritt vom Vertrag erfolgt - Die Frist sollte angemessen sein - sollte die Frist ohne Ergebnis ablaufen könnt ihr per Rücktrittserklärung vom Vertrag zurücktreten - Sollte die neue Ware abermals defekt sein habt ihr laut deren AGBs das Recht auf eine Preisminderung (bei Fehlern usw die nicht erheblich sind) oder eine Rückerstattung des Kaufpreises.

4. Dieser Laden hat KEINE Garantie sondern beruft sich nur auf die Gesetzliche Gewährleistung. Die AGBs sin in meinen Augen eh ein Witz kA scheinen nicht wirklich Kulant zu sein bzw. das Service scheint mangelhaft nicht gegeben zu sein.

Grüße

Zielscheibe


« Bildschirm friert nach unbestimmter Zeit ein - Totalaufhänger - suche Ratwer schlägt mich im 3d mark ? Keiner? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Browser Verlauf
Der Browser-Verlauf zeigt die zuletzt im Browser besuchten Webseiten an: So hat man leicht Zugriff auf die Seiten, die man schon einmal angesehen hatte. Je nach Browser h...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...