Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kein Signal an Monitor und immer wieder Neustart?!?!

Hallo zusammen,
ich wende mich jetzt mal total verzweifelt an euch.
Erstmal ein paar daten zu meinem PC, die eventuell relevant sind:
ASRock K7S8X
AMD Athlon XP 2200+
512MB DDR-RAM
GeForce MX4000
XP Pro

Hab nicht viel Ahnung von PC's, hoffe aber trotzdem, dass ich alles korrekt geschrieben hab und schreiben werde.
Also zu meinen Problemen:
Wenn mein PC denn mal einwandfrei läuft, stürzt er des öfteren mal ab und am liebsten startet er direkt neu. Wenn ich ihn hochfahren will, bekommt der Monitor kein Signal, ansonsten läuft aber alles und es piept auch ganz normal. Manchmal, wenn der Monitor dann mal angeht, sucht der PC beim hochfahren verzweifelt nach ner Möglichkeit zum booten, sprich floppy, dvd-laufwerk und mein brenner. Findet aber nie was. Soweit ich das erkennen konnte, ist meine Festplatte (60GB IBM) nocht nicht einmal im BIOS erfasst. Sehr merkwürdig alles...
Das Board und die GraKa sind recht neu (Juli/Aug 2004), da vorher das gleiche Problem war. Da hatte ich nen Gigabyte Board und eine sehr veraltete GraKa.
Wenn mein PC nicht läuft, hilft es manchmal ihm einfach nur 30min Ruhe zu geben. Manchmal hilft es die RAM rauszunehmen und wieder reinzustecken. Aber leider nicht immer und er funktioniert dann erst wieder aus heiterem Himmel.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, ich weiss nicht mehr weiter.

Liebe Grüße CrazyGirl



Antworten zu Kein Signal an Monitor und immer wieder Neustart?!?!:

Hallo!

Dein PC hat ein eigenleben entwickelt  ;D Nee im ernst guck doch noch mal die IDE Kabel durch und die Jumper Einstellungen deiner Laufwerke. Wenn das alles richtig angeschlossen ist weiß ichs auch net.  ??? Schreib doch mal wenn du das Problem behoben hast würde mich echt mal interessieren.

Mfg. Osili  8)

Dass mein PC ein Eigenleben entwickelt hat ist ne gute Theorie und mittlerweile glaub ichs auch.
Also kabel sind alle richtig angeschlossen. Nur das mit den Jumper-Einstellungen... wäre lieb wenn du mir das noch mal erklären könntest. Hab leider nicht so viel Ahnung.
Werde dir auch berichten, wenn ich die Lösung zu meinen Problemen hab :)

Und danke schon mal für die schnelle Antwort :) Sowas findet man selten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
zu den Jumpereinstellungen kann man eigentlich wenig sagen. Diese Sachen kannst du im Handbuch des Boards nachlesen. Normalerweise soltest du die Festplatte auf Master und deinen Brenner auf Slave jumpern ( bitte korrigieren falls nicht OK ).
Schau mal im Gearätemanager nach ob Konflikte ( gelbes Ausrufezeichen ) angezeigt werden.

Gruß Merlin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

qaurk... du wirst deinen cd laufwerk und dein brenner an einem IDE kabel haben und deine festplatte an einem anderen

also Festplatte an den ersten IDE controller hängen und als Master jumpern

an den zweiten IDE controller Brenner als Master und cd laufwerk als slave (oder umgedreht) jumpern...

jumpern tut man indem man auf der rückseite des laufwerks(festplatte) den kleinen jumper der auf den pins sitzt versetzt! anleitung wie er gesteckt werden muss für master und slave steht meistens auf dem laufwerk drauf!

eventuell solltest du die batterie auf dem board mal für en kleinen augenblick rausmachen wären das stromkabel vom netzteil entfernt ist

Guten Morgen!

Der Jumper ist das kleine Plaste teil das über den Metallstiften steckt. Da ist hinten ein metall stück drin um die Kontakte zu überbrücken. Probier einfach a bissl rum kannst nix kaputt machen. Die Einstellung könnte auch auf einem deiner Laufwerke kleben. Den rest haben dir ja meine Vorgänger schon erklärt  ;)

Mfg. Osili  8)

« Letzte Änderung: 23.11.04, 08:49:20 von Osili »

Erstmal danke für die Antworten :)

Ich hab eben mal im Gehäuse nachgeschaut ob ich da irgendwas finde von wegen Master und Slave, wurde aber nicht fündig. Hab mir dann mein Handbuch zum Board geschnappt, wo ebenfalls nichts drin stand, ausser dass IDE1 an die Festplatte soll und IDE2 an die anderen laufwerke oder wie auch immer.
Allerdings kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass da irgendwas falsch gesteckt ist, da das alles in einem Computerladen gemacht wurde. Ich denke, da sollte man meinen die können das. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
Ich hatte das gleiche Problem schon Anfang des Sommers, da hatte ich eine andere Grafikkarte und ein anderes Board, der Rest war gleich. Deswegen denke ich an den beiden komponenten liegt es nicht.
Ich wüsste zu gerne was mit meinem PC los ist.
Könnte es vielleicht an der Festplatte liegen, da die ja auch nicht erkannt wird und die 60GB Platten von IBM sollen ja eh nen Hauweg haben? :)

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

^^ das problem kommt mir bekannt vor  ;D
das gleiche hat kumpel von mir gehabt ! er hat sich neuen MB und CPU gekauft seit den nur ärger gehabt!!!

schau bitte nach on du wirklich K7S8X hast und dann schau die nach welche bios version du zur zeit drauf hast
.
wir haben bei meinen kumpel bios neu geflasht und die sache war gegesen, der rechner läuft bis heute ohne probleme

mfg

Also... das ist wirklich nen ASRock K7S8X und mit BIOS kenn ich mich nicht wirklich aus...
Vielleicht hilft das weiter:
BIOS P2.20

dann ist dein bios etwas älter
hier kannst du nachsehen http://www.asrock.com/support/download/dl_k7s8x.htm#bios

vielleicht hilft dir das etwas weiter

hi
aksi ich finde deinen rechner cool.
ich kann dir zwar net helfen aber dein rechner hat einen grammy verdient

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die jumper sind an der festplatte und an dem cdromlaufwerk, brenner.... nicht auf dem board...

Dass die Jumper nicht auf dem Board sind, weiss ich auch... aber irgendjemand, ich weiss grad nicht wer, meinte dass ich dazu was eventuell im Handbuch zum Board finden könnte.
Aber naja... ich weiss trotzdem nicht wie ich rausfinden soll, wie die festplatte, das laufwerk und der brenner nun gesteckt sind, da ich auf den teilen nichts derartiges finden kann... vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd dafür.
Wie gesagt, ich hab keine wirkliche Ahnung von PCs.

Hallo Crazy! Die bisherigen Helferlinge haben ja Super-Tipps, aber versuchen ja wohl ein anderes Problem zu lösen. Bei Deinem Rechner hakt's nicht an den Laufwerken, die findet windows ja (fast) von allein, sondern an der CPU. Die wird vom Mainboard nicht oder nicht immer oder nicht richtig erkannt. Nach seiner Pause wird dein Rechner wohl nur mit 750MHz oder 1150MHz arbeiten. Fauler S*** - wir werden ihm helfen! FrontSideBus mit auf dem Mainboard mit Jumper FSB_SEL0 und FSB_SEL1 auf den richtigen Takt (richtet sich nach dem Arbeitsspeicher z.B. 333MHz) einstellen. Dann den Multiplier mit den fünf Jumpern FID0, FID1,... FID4 auf 13,5 einstellen 13,5 x 133MHz=1800MHz entspricht wohl ungefähr der tatsächlichen Taktrate des Athlon 2400+). Die Jumper müssen sitzen: 1-2 / 2-3 / 1-2 / 2-3 / 1-2. Wenn jetzt der Rechner startet, sofort mit F2 ins BIOS und dort die Taktung für den Arbeitsspeicher überprüfen und manuell (nicht "auto"!) einstellen und auch den Multiplier auf "jumper" einstellen. Eigentlich sollte es jetzt richtig funktionieren. Wenn ja oder wenn nein: vielen Dank für eine Antwort an andy678@gmx.de


« USB problemDeutsches Benutzerhandbuch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...