Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Falsche CPU wird angezeigt

Hi,

ich hab ein Problem, besser gesagt mein Vater. Bei seinem PC wird der falsche Prozessor im BIOS und im Windows unter dxdiag angezeigt. Ich weiß auch, dass hier schon n Thread zu dem Thema existiert, nur leider haben die Ratschläge in diesem nix gebracht.

Der PC besteht aus folgenden Komponenten:

- AMD Athlon XP2200+
- Shuttle AK35GT2R
- Infineon 512 MB DDR PC2700 CL2.5

Problem:
Beim Hochfahren wird im BIOS anstatt des XP2200+ ein XP1500+ angezeigt.
Ich hab schon diverse Foren durchsucht und hab immer nur den Tip gefunden, den FSB von 100 MHz auf 133 oder 166 MHz zu stellen.
Der FSB läuft aber schon mit 200 MHz und lässt sich auch nicht verstellen...zumindest nicht im BIOS.

Auch den Tip, die CPU Kerspannung auf 1.65 V zu stellen hab ich schon versucht, hat aber auch nix geholfen.

Im BIOS gibts noch die Möglichkeit die "CPU Clock" zwischen 100 und 200 anzugeben. Leider kenn ich mich in Sachen BIOS nicht so gut aus. Würde diese Option irgendwas bringen??

Ich hoffe ihr wisst Rat
vielen Dank schon mal



Antworten zu Falsche CPU wird angezeigt:

Also der XP2200+ hat nen FSB133 und der Takt ist 1800Mhz

Multiplikator * FSB = CPU-Takt
oder
MHZ / FSB = Multiplikator

1800mhz / 133FSB = 13.5 Multi

Und so musst es im Bios auch einstellen alles andere ist falsch.

Auf der folgenden seite bei Downloads kannste dirn deutsches Handbuch downloaden:
http://www.shuttlecomputer.de/ak352_pr.htm

Dort steht wo du was einstellen musst im Bios.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, ich denke mal die CPU-Clock sollte 133 sein.
Wenn man da was falsch gemacht hat, kann man das BIOS durch einen CMOS-Reset (ein Jumper auf dem Mainboard umstecken oder die Batterie für ein paar Minuten rausnehmen) das Bios wieder auf die 'default' Werte zurücksetzen, d.h. der Computer sollte wieder starten.

http://www.bcwin.ch/webapps/default/Run/type/bcwin.GlossarEntry/id/392

JA der muss 133 stehen wenn du denn auf 200 stehen hast wird der Wert der sich aus Multiplikator und Fsb ergibt zu hoch. Das wird dann falsch interpretiert. Von dem Board oder der Cpu weiß ich nich genau is aber auch nicht wichtig. Wenn der danach immer noch falsch erkannt wird und kein anderer dir noch nen Tipp gibt würd ich das Teil reklmieren wenns noch geht.



Gruß

OK. Es wird wieder der richtige Prozessor angezeigt :D
Hab die CPU Clock auf 133 gesetzt und siehe da...es geht wieder   :)

Vielen Dank euch allen


« Kann nicht mehr drucken SHDOCLC.DLLLaptop stürzt mit D-Link DWL-G650+ ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...