Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Was fuer ein RAM-Riegel ist das?

hallo,
ich habe einen RAM-Riegel geliefert bekommen,der beidseitig bestueckt ist mit je 8 Chips (und einem ganz kleinen auf einer Seite).Auf jedem Chip ist eingedruckt:
HYB39S256400DT-7,5
D   EEE3411       quer0435
Auf dem Riegel aufgeklebt ist eine Etiquette mit diesem Aufdruck:
SD 512M PC133
AC 39S6404T-7   0511
Hab gegoogelt und Data-Sheeps gefunden.
Eine Bezeichnung wie auf der Etiquette gibts nicht.Fuer einen 512MB SDRAM lautet die Bezeichnung:
HYB39S512400AT-7,5
=32Mx16 PC133 3-3-3

gefunden hab ich zwei:
1. HYB 39S256400DT-7
=SDRAM Components-256MB 64x4 PC 2-2-2
2.HYB39S256400CT-7,5
SDRAM synchronus 4Bx16Mx4SDR PC133 3-3-3

Ist das nun ein 512MB 3-3-3 oder ein
256MB 3-3-3 oder ein 256MB 2-2-2-?
(7 scheint 2-2-2CAS zu bedeuten und
7,5  3-3-3)
Auf meinem PC befindet sich ein 265MB SDR 3-3-3
das mobo manual schreibt,moeglich seien 3 168pin Riegel bis zu je 512MB .
Ausserdem steht da noch dies:
Clocks
Core Speed 1470,1MHz    L1cache3 64kb(2wg)
Multiplerx10,5          L1code   64kb
FSB 140.0MHz            Level2 256kb
Bus Speed 280,oMHz      on chip 16-way

Also ich muesste erst mal wissen,was der neue RAM-Riegel nun wirklich ist und dann,ob der auf mein motherboard geht.
Und auf welche bank.In der ersten steckt der 256er.Es sind 3Baenke vorhanden.
Ich hoffe ich hab alle noetigen Infos gepostet?
Waere sehr froh um eine zuverlaessige Antwort.
freundliche Gruesse silas



Antworten zu Was fuer ein RAM-Riegel ist das?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieso steckst du ihn nicht einfach in dein Mainboard.Wirst ja dann sehen ob er von der Form passt oder nicht und wenn ihn Windows dann erkennt,dann passts ja.Mit Programmen wie "Everest Home Edition" kannst du dir dann genau anschauen welcher Speicher das ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kannst es mal probieren,wenns nicht geht ist dein FSB takt zu hoch-prinzpiell ist ram-mischung unterschiedlicher hersteller nicht empfehlenswert.

hitti

Nun ja,ganz so ist es nicht.
Ich hatte zuvor einen andern Riegel,der von der Form her reingepasst hat,richtig erkannt wurde,danach aber stuerzte der PC ab mit boesen Folgen..die nt.User.dat wurden aus der registry geloescht und ich konnte weder das backup,noch meine Dateien,noch die Programme oeffnen..inkl.Outlook und DUEF-Verbindung.Das moechte ich nicht nochmal erleben.Bestellt hatte ich damals einen 3er Riegel,geliefert wurde einer,wo 2CL draufstand.
Ob es eine grosse Rolle spielt ob es ein 2er oder 3er ist weiss ich nicht,nehme aber an,dass es zumindest bei beiden Riegeln das gleiche sein muss.
Der Hersteller meines Riegels der schon drin ist,konnte ich nicht feststellen,bloss dass es 256MB 3CL sind.
Bei dem neuen Riegel habe ich einen
Original Infineon 512MB 3er bezahlt.Es sieht aber so aus als ob nur die Chips von Infineon sind.nicht der ganze Riegel?
Wieviele RAM er hat seh ich nat.wenn ich ihn rein mache,ich moechte vor Allem rauskriegen ob's ein 2er oder 3er ist.
Notfalls koennte ich auch den Alten rausnehmen und  nur den Neuen reintun..mieche aber keinen Sinn,wenn der Neue auch nur 256MB hat.
Als Anfaenger finde ich es irgendwie eine Zumutung einen neuen Markenriegel "nackt"ohne Verpackung und mit irrefuehrender Aufschrift geliefert zu bekommen und ihn auf eigenes Risiko auf meinem PC testen zu sollen.
Wuerde deshalb trotzdem gerne herauskriegen was von dem Riegel zu halten ist BEVOR ich ihn reinmach.Vielleicht koennte jemand,der da durchblickt das PDF-Data-sheet mal angucken?
(Bei googel Infineon HYB39S256400DT-7,5 eingeben)
freundlich gruesst silas
PS. ist der FSB- takt etwas,was man aendern kann?


« PC voll langsam; FSB???Festplaten Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!