Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

Mac Address Fehlermeldung cmos dmi

Hallo

heute habe ich meinen AOpen Brenner gegen einen LG Brenner getauscht.

Stecker ab, alten raus, neuen rein, stecker wieder dran, Reiter auf die gleiche Position. Fertig. Brenner funktioniert einwandfrei.

Nur fahr ich nun meinen PC hoch erscheint da:

Mac address are invalid in both CMOS and Dmi
Press F1 to resume

Dann drück ich F1 und der pc fährt hoch.

Was mach ich denn da nun?
Und vor allem, was hat der neue Brenner damit zu tun?

Hab ich vielleicht den Wlan stick in die falsche Usb gsteckt??

Danke fürs posten....



Antworten zu Mac Address Fehlermeldung cmos dmi:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit Brennern hat die Mac-Adresse nichts zu tun. Gehe doch mal ins BIOS und beende es mit Speichern. Vielleicht ist der Fehler dann weg. Vielleicht braucht dein CMOS auch ne neue Batterie.

Nee, leider tut sich da gar nix.

Ich hab auch im Bios keine Möglichkeit die Mac Addi zu ändern. Zumindest find ich keine. Ist doch blöd, nur weil ich nen neuen Brenner einbau funzt was anderes nich mehr. Muß doch nen Zusammenhang geben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du ein ASROCK-Board? Dann ändere mal die Position des CD/DVD-Laufwerks auf den blauen IDE-Steckplatz. Die Festplatte kommt an den anderen IDE-Steckplatz.

Wenn das Problem weiterhin besteht, schreibe die Mac-Adresse mit dem folgenden Tool neu:

http://www.asrock.com/support/Download/MAC_tool_dl.htm

Hier gefunden:
http://www.asrock.com/support/FAQ/FAQ.asp?num=76

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier ist auch noch ein ähnlicher Vorschlag:

Hallo,

da ich gerade mit einem ASRock K7VT4A+ im Clinch liege
gebe ich meine Erfahrung gleich mal weiter:

Es wird folgende Fehlermeldung beim booten angezeigt:

Mac address are invalid in both CMOS and DMI


So wie es aussieht ist die Fehlerursache die Kombination
von 2 CD/DVD/CD-R/DVD-R Laufwerken am 2ten IDE-Port.

Probiert folgendes:
Schliesst am 2ten IDE-Port immer jeweils ein CD/DVD-LW an
um zu testen ob sie alleine am Port laufen und das Board ohne Fehler bootet.
In der Regel läuft ein DVD/CD-Laufwerk alleine ohne Probleme.

Danach probiert beide Laufwerke in Kombination aus.
Tauscht auch beide LW als Master/Slave.
Wenn dann der Fehler immer noch kommt versucht folgendes wie ich:

Schliesst ein LW als Slave zusammen mit der Festplatte am ersten IDE-Port an.
Das zweite als Master am 2ten IDE-Port.

Bei mir bootet das Board jetzt ohne Fehlermeldung,
und die Installation von XP ist gerade am laufen.
Sollte es noch Probleme geben werde ich mich wieder melden.


MfG

Hoermann


http://www.supernature-forum.de/vbb/archive/index.php/t-43671.html

du schreibst dass du den jumper in dem neuen laufwerk auf die gleiche position gesetzt hast, aber master und slave ist von laufwerk zu laufwerk unterschiedlich! da musst du oben gucken wie die belegung ist!

Ich weiß, hab auch schon versucht das neue Laufwerk als slave zu setzen, da bekam ich dann sofort ne Fehlermeldung, daß beide Laufwerke Slave wären.
Das nächste was ich jetzt mal ausprobiere ist, die Master und Slave Belegung meiner beiden Laufwerke zu tauschen. Mein zweites DVD Laufwerk ist auch ein Aopen.

Versuch mal , die Laufwerke nicht an einem Kabel zu betreiben , sondern ggf eins als Slave hinter der Platte . Beide haben sicher eine fast gleiche MAC , da selber Hersteller ....

Der Versuch schlug auch fehl.

Nein meine beiden Laufwerke sind jetzt unterschiedlich.

Asrock

DVD Aopen
Brenner LG

Werd die Kiste wohl mal zum nächsten PC-Shop schleppen...

Hallo, du kannst info bei asrock: http://www.asrock.com/mb/faq.asp?Model=ALiveNF6G-DVI&s=
bekommen. habe auch gehabt. das ist nach dem bios 2.20 passiert und hat mit lan zu tun. wahrscheinlich hilft dir auch.
mfg
genadi

Hatte das gleiche Problem. Bei mir halfen alle oben genannten Ansätze (Tauschen der DVD/CD-Laufwerke) nichts, da das Problem tatsächlich daran lag, dasz die Onboard-Netzwerkkarte keine MAC-Adresse hatte. Mit keine MAC-Adresse meine ich 00-00-00-00-00-00 !

Zu überprüfen ist das, indem man unter WinXP zur Kommandozeile wechselt (START > AUSFÜHREN > cmd) und dort mal

ipconfig /all

eintippt.

Lösung:

Das Dos-Tool 'MAC Address Writer' unter folgendem Link herunterladen und damit die MAC-Adresse neu programmieren:

http://www.asrock.com/support/Download/K7VT4A+&K7VM3%20MAC.asp

Alles andere ist nur Drumherumgefrickel.

Habe das gleiche Problem mit dem ASRock board. Die Adresse für den Download ist neu:
http://www.asrock.com/support/Download/K7VT4A+&K7VM3%20MAC.asp


« Windows XP: Monitor DGM L3262WDBeste Agp Grafikkarte für mein System »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!