Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner bleibt hängen/friert ein-HILFE!!!

Hallo,

ich habe ein Problem mit einem Rechner.
Die Daten:
Pentium III 500MHz
256MB RAM DDR
Win ME
Aopen Motherboard AX63

Das Problem äussert sich dahingehend das wenn ich den PC einschalte, er hochfährt bis die Startmelodie ertönt. Nun baut sich die Taskbar auf und noch ein zwei Icons. Dann plötzlich friert er mir ein, bleibt quasi hängen.
Ich habe schon sämtliche Komponenten nacheinander ausgetauscht und überprüft ob es vielleicht an einem Modul liegen könnte. Aber leider ohne Erfolg. Kühlrippen des CPU-Kühlprofils habe ich von Staub befreit und zwischen Profil und CPU noch Wärmeleitpaste verwendet.
Eine Neuinstallation des Betriebssystems brachte ebenfalls kein positives Ergebnis.
Im BIOS habe ich den CPU noch gedrosselt auf ca. 300 MHz<--kein Erfolg... >:(:-\

Hat vielleicht jemand ne Ahnung an was es sonst noch liegen könnte?
Bin leider mit meinem Amateur-Latein am Ende.

Vorab Danke für jeden Hinweis ;D

greetz & thx



Antworten zu Rechner bleibt hängen/friert ein-HILFE!!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hättest mal schreiben solln was du ausgetauscht hast,wenn der ram nicht dazu gehört teste mal diesen http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/memtest86
und schreib bitte was du ausgetauscht hast (getestet)


« multiplikator auf <12.5Mikrofonproblem! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...