Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Marvell Yukon Gigabit Ethernet Probleme

Hi,
ich habe folgendes Problem:
Meine Onboard-Netzwerkkarte streikt wenn ich Dateien
im Netzwerk kopiere die größer als ca. 40 MB (Bei kleineren
Dateien treten keine Probleme auf, sie werden problemlos
kopiert etc.) sind. Der Kopiervorgang startet ganz normal bis *fast* zum Ende und wird dann langsamer bis er ganz stoppt. Dann tritt
eine Fehlermeldung auf. / Die Netzwerkkarte hat folgende Bezeichnung:
Marvell Yukon 88E8001/8003/8010 PCI Gigabit Ethernet Controller /



Antworten zu Marvell Yukon Gigabit Ethernet Probleme:

Woher weißt du, dass das an der Netzwerkkarte liegt und wie genau heißt die Fehlermeldung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Microsoft liefert eigens dazu schon seit einiger Zeit einen Patch. Gehe auf die Updateseite und installiere selbigen - er ist unter "Optionale Hardwareupdates" zu finden. Meist ist der genannte Fehler dann behoben.
Jürgen

Na ja, von einem Patch habe ich da noch nichts gelesen. Die haben im letzten Jahr 2 oder 3 aktualisierte Treiber zum Download bereit gestellt. Letzte Version 8.41.1.3. soweit ich weiß. Ich nahm an, er ist mit seinen Treiberupdates auf dem aktuellen Stand.  :)

Vielleicht erklär ich mein Problem mal noch etwas genauer,
meine Netzwerkkarte ist Onboard und bricht bei Dateien die größer sind als ca. 40 Mb das Kopieren ab. Folgende Fehlermeldung erscheint:
Fehler beim Kopieren der Datei, der Netzwerkname ist nicht mehr vorhanden. Wenn ich die Netzwerkkarte tausche, bzw. neue einbaue bleibt der Fehler vorhanden. Vielleicht kann mir jemand jetzt etwas genauer helfen. Und wenn jemand einen Patch oder derartiges kennt bitte mit Link. THX

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>Und wenn jemand einen Patch oder derartiges kennt bitte mit Link. <<
Schön, das wir nicht auch noch bei Dir vorbeikommen sollen und für Dich das einkopieren des Links in die Adresszeile erledigen müssen! Wir sind kein Dienstleistungsunternehmen, das möge der Herr Gast bitte beachten.
Wenn Du auf die Updateseite von Microsoft gehst, wird Dir das voll automatisch angeboten.
Das Du aber anscheinend nicht updatest, (denn sonst würdest Du nicht fragen) kannst du das auch nicht wissen.
Jürgen

Wow, echt tolle Hilfe bekommt man hier und dann noch so freundlich mit den Gästen. Dabei heißt es doch immer der Gast ist König, bei euch aber eher schon Der Gast ist eine Last. Jedenfalls möchte ich mich nicht anmelden da dies ein einmaliger Fall sein wird und ich nicht so Postgeil wie manch anderer bin.

P.S.: Wenn ich auf Update von Microsoft geh fängt der an mir anderen Schrott runterzuladen den ich eventuell garnicht will. Außerdem sind hier in der Firma alle Pc`s ganz gut geupdatet. Aber du kennst dich natürlich aus und machst jeden Tag 400 Updates bei Microsoft.

Außerdem möchte ich noch hinzufügen das ich Windows 2000 Pro installiert hab, aber bei Windows XP Pro hab ich das gleich Problem von daher ist das wohl nebensächlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>Dabei heißt es doch immer der Gast ist König<<
Es ist allerdings im Allgemeinen auch so -jedenfalls bei mir daheim - das ich von meinen Gästen ein ordentliches Benehmen verlange. Selbige können durchaus Bitten stellen. Keinesfalls aber Forderungen.
Und Du, werter Herr - mit diesem Satz:
>>Wenn ich auf Update von Microsoft geh fängt der an mir anderen Schrott runterzuladen den ich eventuell garnicht will<<
zeigst Du, das Du einen erheblich höheren Intelligenzgrad aufweist, als die Dummköpfe von Microsoft, welche diesen Schrott produzieren. Schon aus diesem Grunde wird Dir hier keiner das Wasser reichen können. Denn auch wir Dummköpfe sind allesamt in der Lage, von den dort angebotenenen Updates nur die uns interessierenden zu laden und die anderen sogar für Dauer auszublenden.
Ich für meinen Teil habe meinen PC - und die recht vielen, die ich täglich betreue - dergestalt eingerichtet, das mir eben dieser "Schrott" von Microsoft hilft, meine PCs zur vollsten Zufriedenheit meiner in allen Bereichen angesiedelten Nutzer laufen zu lassen.
Ich betone: Dieses hier geschriebene ist meine Meinung - und nicht die offizielle des Forums "Computerhilfen" - deren Autoren freiwiwillig, ohne jedwede Bezahlung und aus reiner Hilfsbereitschaft anderen versuchen zu helfen.
Jürgen

« Letzte Änderung: 19.10.05, 10:19:00 von jüki »

ja du bist der Beste und coolste

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tatsache? Freut mich, das zu hören.
Damit:
Ende!
Jürgen

Hallo @Christian88,

wenn wir gedanklich einmal die frei gewählte Bezeichnung "Gast" im Forum in "nicht registrierter Fragesteller (, der eine kostenfreie Beratung erwartet)" ändern, relativiert sich schon mal Einiges. Oder?
Ich persönlich finde den Wunsch nach einem Link, auf den man klickt und der dann alle Probleme behebt, durchaus verständlich. Jedoch kann diese Art Erwartungshaltung vieler Forumuser mit der Zeit ganz schön nerven und dann zu Reaktionen führen, wie du sie hier gerade erlebt hast. Denn das Lösen der weitaus meisten Probleme setzt zumindest elementare PC-Kenntnisse und die aktive Mitarbeit der Fragesteller voraus. Und genau das vermisst man oft. Keiner von uns (außer vielleicht z.T. die Administratoren) verdient seinen Lebensunterhalt mit diesem Forum. Daher bin nicht ich darauf angewiesen, dass Fragen gestellt werden, sondern der Fragesteller ist wohl in den meisten Fällen darauf angewiesen, dass ihm geantwortet wird. Das hier ist eine freiwillige Sache, kein Dienstleistungsunternehmen!
Zu deinem Problem. Ich hatte dir gleich zu Beginn 2 Fragen gestellt. Du hattest es nicht nötig, sie zu beantworten.
@jüki hat dir empfohlen, dein Betriebssystem auf den aktuellen Stand zu bringen. Ein Betriebssystem übrigens, das du erst in deinem vierten Posting genau benennst. Und das, obwohl man erwarten kann, dass du das: (Vor dem ersten Beitrag bitte beachten ), als "Gast" gelesen hast. Auch dein Argument, du würdest dir mit einem Betriebssystemupdate "Schrott" herunter laden, den du nicht willst, wirkt eher befremdlich. Dann musst du eben ein benutzerdefiniertes Update durchführen, bzw. dir den Patch von Hand herunter laden. Du kannst doch nicht im ernst erwarten, dass dir der von jemandem aus der Fülle der zur Verfügung stehenden Updates, Patches, Hotfixes usw. herausgesucht wird, nur weil du irgendwelche Abneigungen gegen die Windows-Updatefunktion hast, nicht über die nötigen Kenntnisse verfügst oder schlicht zu bequem bist.
Und um die Sache auf die Spitze zu treiben kommt dann noch (Zitat): "Außerdem sind hier in der Firma alle Pc`s ganz gut geupdatet."
Du sitzt also an einem Firmenrechner und hängst evtl. an einem Firmennetz, in dem aus rein administrativen Gründen die Größe der Downloads begrenzt wurde. Oder bei dem ganz andere technische Fragen eine Rolle spielen, als bei einem Einzelplatzrechner. Auch das ist nicht geklärt.
Also bleib schön auf der Matte.
Das Einzige, was ich noch für dich tun kann, ist, hier einen Link zu posten. Das liest du dir mal schön durch und dann kannst du höchstselbst entscheiden, was das Problem verursacht. Viel Spaß!

http://support.microsoft.com/kb/325487/DE/


« Stromausfall: pc kann mein profil nicht mehr ladenProbs mit Festplatte und Laufwerken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...