Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Analoges DSL

Hallo,

wieder eine schöne Aufgabe für mich, aber momentan keine Ahnung ob es klappt - folgendes:

Ein analoges Tel soll mit einem DSL verbunden werden. DSL Modem, Splitter und bla bla bla ist vorhanden......

Jetzt ist eine TAE Dose im unteren Stockwerk eines Hauses angebracht ist. Die Telefonie wird ebenfalls vom unteren Stockwerk betrieben. Der Rechner jedoch ist im zweitem Stock untergebracht. Momentan wurde KEIN Internet betrieben.

Das obere Stockwerk verfügt ebenfalls über eine TAE Dose.

Eine Verkabelung durch das Haus ist technisch (bauseitig) nicht möglich.

Jetzt meine Frage:

Wenn ich ZWEI SPLITTER (je Dose) an der jeweiligen TAE Dosen stöpsel, ist es dann möglich unten zu telefonieren und oben ins Internet gehen??

Höllenweib

« Letzte Änderung: 16.12.05, 20:42:20 von Höllenweib »


Antworten zu Analoges DSL:

Bei mir hängt ein Tel am Splitter , 2 andere an den Dosen in anderen Zimmern , alle Telefone funktionieren .
Habe das Problem wohl irgendwie nicht verstanden , 2 Splitter an 1 Dose ??? Das geht nicht , der Splitterstecker blockiert die Dose .
Normal sollten alle Telefone hinter dem Splitter hängen , z. B. mit eienr kleinen TK-Anlage .
Schau mal bei Kersten rein : http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi HCK

neee dat hast wirklich nicht verstanden.

Es besteht folgende Hardware:

1 DSL MOdem
2 Splitter
1 Computer

OK!!!  ;D

Jetzt sind zwei Tel-Dosen vorhanden - 1 im unteren Stockwerk und eine im oberen Stockwerk.

Der Rechner steht im oberen Stockwerk.

Wenn ich jetzt unten einen Splitter und oben einen Splitter stecke - geht das????

PS: So weit ich informiert bin - Tel.Anlagen gehen nur mit ISDN Anschlüssen - dies hier ist aber ein ANALOGER Anschluß - lass mich aber auch eines besseren belehren.  ;)

Das die Tel hinter dem Splitter hängen MÜSSEN ist mir klar, aber das war hier auch nicht meine Frage!

Wozu den 2. Splitter ??? Wenn die Tel-Dose , an der der Splitter steckt und die Dose oben an gleicher Nummer/Verteiler hängen , sollte oben das Telefon gehen , oder umgekehrt . Klappt bei mir jedenfalls.
Wenn Du meinst , 2 Splitter an 2 Dosen (gleiche Nummer) für 2 PC , dann weiss ich nicht , wie und ob das funzt . GGF Splitter mitnehmen ???

Nachtrag : TK-Anlagen gab es lange VOR ISDN !! Konntest damit im Hause rumtelefonieren und je nach Leitungsanzahl auch zu zweit raustelefonieren. Gibt es m.E. immer noch !!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi HCK,

da ich noch nicht genau weiß ob es nur eine parallele Schaltung der Dosen ist, kann ich Dir auch nicht sagen ob es so ohne weiteres geht.
Auf jeden Fall ist nur eine Ruf-Nr. vorhanden.

Im Klartext, wenn eine Tel klingelt - klingelt das andere mit!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier noch was zur Klärung:  ;)
DSL wird eigentlich nur an der ersten TAE (Anschluss) geschaltet, jede weitere wird nicht berücksichtigt. Also müsste man die PC's an der ersten TAE+Splitter anschließen, wenn denn die TAE's unterschiedliche Rufnummern besitzen.

Es sei denn: Dass beide TAE gekoppelt sind. Dann müsste das auch an beiden funktionieren.
Wenn die so gekoppelt sind kann man auch an der einen Telefone und an der anderen einen Splitter anschließen.

Wenn beide klingeln , sind sie parallel geschaltet . Also kann einer Surfen und einer von 2 telefonieren .
Ob du den Splitter mitnehmen kannst an die andere Dose , musst Du testen.
Die "richtige" Schaltung ist sonst : vom Splitter -> Tel-Ltg zum Verteiler zurück , von da ggf parallel zu den Räumen . Splitter sollte immer an der Hauptdose (mit dem TCOM-SYMBOL) stecken , bei mir funzt er auch an Zweitdose .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also jetzt habe ich mir das ganze mal vor Ort angesehen. Es ist  ein T-Net Anschluß also ein analoges Tel. Die Dosen sind parallel geklemt von einem zum anderen Raum (Etage).

Die Hardware sind kein Modem wie mir gesagt sondern ein Speedport W 500 V Router.

Und jetzt kommt mein Problem - ich habe wie schon erwähnt keine Möglichkkeit ein Kabel (Cat 5 u.ä.) zu ziehen. Die Router ist wohl ein WLAN Router.

Ich benötige doch sicher zum Rechner die Kabelverbindung und die Netzwerkkarte - oder irre ich da?

Wenn ich oben den Splitter und den Speedport W 500 V anschliesse, dann kann doch unten eigentlich kein Tel mehr benutzt werden oder wie?

 


« Laufwerk Liest nichtsAnschluss von Headset keine Stimmenwiedergabe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Schmutztitel
Als Schmutztitel - auch Schutztitel, Vortitel oder Vorsatztitel genannt - bezeichnet man die erste  gedruckte Seite eines Buches, auf der nur Autorenname und Titel s...

ADSL
Siehe DSL ...

DSL
Eine DSL (Digital Subscriber Line; auch als "adsl - asynchron digital subscriber line" bekannt) Verbindung ist eine neue, schnelle Möglichkeit des Internetzugangs. D...