Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ihre Frage: Festplatte vollständig löschen

gebe meine alte festplatte zum Freund ist auch formatiert sind alle Daten wirklich weg?



Antworten zu Ihre Frage: Festplatte vollständig löschen:

Natürlich nicht. Mit speziellen Datenrettungsprogrammen kommt man an die Daten wieder ran.



MfG

JEIN!

Bei einer Schnellformatierung bleiben die Daten noch erhalten und es wird nur die Zuordnungstabelle gelöscht.

Bei einer Vollständigen formatierung wir meineswissen die ganze platte überschrieben.

MFG
BWA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

NEE!!!

Also die Daten bleiben bei einem üplischem Formatieren darauf, die werden nemlich auf einem Chip gespeichert. Da brauchst du ein Bestimmtes Programm.

Ich empfehle Dban da musst du eine Bootfähige Diskette oder CD-R erstellen.

Hier der Link: http://dban.sourceforge.net/

Hallo,

NEE!!!

Also die Daten bleiben bei einem üplischem Formatieren darauf, die werden nemlich auf einem Chip gespeichert.
Wo hast du denn diesen Unsinn her?  ::)

Wohl CB gelesen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmt doch!!!

Beweise mir was besseres ich weiß es hatt so wenn du es besser weißt dann schreibs mir per mail!!!

Man lernt ja immer dazu!!!!

Sicher junge für was brauche ich denn dann eine Platte, wenn alles eh af auf einem Chip gespeichert wird.

Also besser Klappe halten wenn mann sich ned auskennt!

MFG
BWA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
was willst du denn jezt. >:( Ich weiß das doch auch!!!!!

Es werden nur die Daten enthalten von der Festplatte die Leute die sich auskennen können diese wiedergeben.
Außerdem sind dies restbestände die auf der Platte danach noch drauf sind!!!!!!!! >:(>:(>:(

Psychiatrie ??

MFG
BWA

Nee Platte ist wie eine Dvd-RW. Kannste zich mal überschreiben. Es bleiben immer daten im Recycle ordner Übrig!! Asso vollständig formatieren geht mit Handelsüblicher Winsoftware nicht. Kannst die mit diversen tools, z.B. vom Hersteller (IBM oder so.) Fabrikfertig mit 0 und 1 formatieren. Geht aber nur unter Dos. Also bootfähige Diskette erstellen und tool draufpacken und per eingabeauffordeung pladde restlos shreddern. Gruss Lord :o

« Letzte Änderung: 23.01.06, 15:44:03 von Lordringo2006 »

Junge bist du hinten!

Wer formatiert Platten im DOS??

Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenträgerverwaltung
oder
Rechtsklick im Explorer --> Formatieren

MFG
BWA

Junge bist du hinten!

Wer formatiert Platten im DOS??

Verwaltung --> Computerverwaltung --> Datenträgerverwaltung
oder
Rechtsklick im Explorer --> Formatieren

MFG
BWA



Eh hallo mit ner BOOTdiskette. Man ey  ???

am besten man nimmt ein knoppix unf führt folgenden befehl aus:

dd if=/dev/random of=/dev/hda && dd if=/dev/zero of/dev/hda && dd if=/dev/random of=/dev/hda && dd if=/dev/zero of=/dev/hda

danach kann kein datenretter der welt mehr die daten wiederherstellen

Mit ner Low-Level Formatierung ist meines Wissens auch alles wech.
Die ganze Platte wird genullt! ;D

-> http://www.ultimatebootcd.com/

Rechner mit der CD hochfahren, F2 drücken, das Programm für Maxtor-Platten
auswählen (Powermax!? klappt auch mit Platten anderer Hersteller)...
...und Low-Level formatieren! (Dauer: 40GB/ca.3 Stunden)

Hierbei verfällt aber bei einigen Herstellern die Garantie, z.B. bei den Platten von IBM bzw. Hitachi.

Wichtig::
Man sollte während der Low-Level Formatierung alle anderen Festplatten, die nicht gelöscht werden sollen, während des Vorgangs abklemmen.

« Letzte Änderung: 27.01.06, 15:10:50 von Bjoern »

@Lordringo2006

Hat er irgendwo geschrieben, dass er es mit boot diskette(<-- betonung drauf)  machen will?

Warum einfach machen wenns kompliziert auch geht.

MFG
BWA


« neues notebookD-Link GWL-G700AP Access Point verschlüsseln »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!