Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Windows stürzt beim Öffnen eines Bildes ab!

Hi there!

Der PC stürzt ab wenn ich ein Bild öffne. Sei es mit "Windows Bild- und Faxanzeige" oder mit "MS Paint"... Woran kann das liegen?

Ich nutze einen AMD mit 3 GhZ mit 512 MB RAM
Betriebssystem: Windows XP 2002 Version, SP2

Danke im Voraus und schöne Feiertage...

en!ce



Antworten zu Win XP: Windows stürzt beim Öffnen eines Bildes ab!:

Nur ein bestimmtes Pic, oder egal welche Dateiendung (JPEG/GIF/BMP/PSP usw.) ::)

Oh, sry, hätte nähere Angaben machen sollen. ^^

Bisher ist der Absturz nicht nur bei den gängigen Bilddateien vorgekommen (.jpg & .bmp) sondern auch bei htm. Dateien, die auf ein Bild zugreifen. Die Bilder werden in Miniaturform ganz normal angezeigt. Nur beim Öffnen der Dateien stürzt der PC ab.

Ehm, ja... Ich konnte grad feststellen, dass der Absturz auch beim Öffnen von Word-Dokumenten erfolgt. Programme startet Windows ganz normal (getestet mit Windows Media Player und Paint)... Prüfe nun bei weiteren Dateien und Programmen nach Abstürzen. ;)

Ui,
warte auf dein nächstes Posting ::):o;)

Wie lange geht das denn schon ???

Vorschlag:

Starte eine Systemwiederherstellung von vor dem Problem, also, Datum vorgestern, oder so.

Sichere aber trotzdem deine Daten ab, unter umständen im
Abgesicherten Modus, Neustart und F8 Taste drücken, dann mit Pfeiltaste auf/ab zu der Position, dann Enter
Daten sichern, da kannst du auch Systemwiederherstellung starten!

Auf die Systemwiederherstellung wollte ich eigentlich verzichten, wegen den Dateien.  :'(
Ich bin nur gespannt, was das Problem sein kann und wie man das beheben kann...
Die Sache mit dem Absturz hat gestern angefangen. Ich habe wiklich gar nichts geändert (Einstellungen etc.)...

Systemwiederherstellung ändert KEINE Daten , nur Installaionen könnten fehlen (alte REG) !!!

Also, ich hatte bisher Systemwiederherstellung etwa zwei mal gebraucht, ich konnte keine Fehlenden dateien danach feststellen, aber trotzdem mal Sicherheitshalber auf CD brennen........

Ist noch besser als eine Reperatur von XP, nur, wenn echt nichts mehr zu machen ist dann eine Reperatur machen, allerdings, danach alle Updates von XP neu saugen :P

Anleitung:   http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3

Achso... Dann werde ich eine Systemwiederherstellung durchführen. Mache sicherheitshalber eine Backup-CD... Bin aber wirklich total neugierig, woran dieser Fehler liegt...

@en!ce

Warten wir es mal ab!!!

Toitoi

..................................................................... ...........

Ah, ja, das heißt also die Reg sichern = Exportieren!

Thx HCK ;)

Systemwiederherstellung ändert KEINE Daten , nur Installaionen könnten fehlen (alte REG) !!!

So, Systemwiederherstellung erfolgreich durchgeführt. Nn klappt alles... Warten wir auf einen Experten, der mir das Problem erklärt FALLS es mal wieder vorkommen sollte. ;)

Danke an alle, die mein Problem mit mir geteilt haben. ;)

God Bless, en!ce

Danke für das Feedback...
happy weekend
and
Helau/ Alaaf

Hallo Leute,

ich habe auch so ein Problem,

wenn ich eine Bildatei öffne oder mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeite,friert mir der komplette PC ein und muss einen Neustart machen. WinXP-Pro SP2.Auch eine Reparatur und Wiederherstellung hat nichts gebracht. Selbes Problem besteht weiterhin. Es läßt sich kein Ordner mehr öffnen usw. Kann mir jemand hier helfen BITTE!!!


« Win XP: router einstellenWin XP: Adressenleiste verschwunden !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...