Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Win98: Gemeinsame Internetnutzung unter 98SE und 200 mit wlan+lan

hallo,
ich habe mein win2000 mit einer wlan sowie normalen netzwerkkarte ausgestattet. mein win98SE hängt am anderen ende, netzwerk funktioniert auch tadellos, allerdings möchte ich unter 2000 nun die GEMEINSAME INTERNETNUTZUNG über wlan aktivieren, sodass ich per kabel über die wlankarte auf das internet zugreifen kann.
ab hier habe ich dann meine probleme.
muss ich unter 98SE außer den gateway einstellungen, nochetwas anderes einstellen. bin etwas ratlos. vor allen dingen muss ich nach jeder änderung gleich neustarten  :P
wäre nett wenn mir jemand schnelle abhilfe verschaffen könnte.
evtl mit checkliste für beide OS  :)
danke!



Antworten zu Win98: Win98: Gemeinsame Internetnutzung unter 98SE und 200 mit wlan+lan:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also dein WIn98 PC muss ja eine IP Adresse in der gleichen Range haben, wie dein Win2K PC. Damit ist der WIn2k das Gateway für den 98er Rechner und zugleich.Als DNS trägst du deinen Router ein. Ansonsten ist für solche Zwecke "JAna Server" gut geieignet.

Link zu Rumaks Vorschlag! ;)

http://www.janaserver.de/start.php?lang=de     ;)

« Letzte Änderung: 14.03.06, 07:37:22 von zenit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls du noch alten 386er Rechner oder aufwärts mit 16 MB RAM im Keller stehen hast, dann tut es auch der IPCOP, der dich dann gleichzeitig zum I-Net absichert.
http://www.ipcop-forum.de/manuals/online/ipcop-install-de-1.4.x/ipcop-install-de.html

 :D
danke euch allen schonmal, werde gleich mal probieren!
thx
:)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn der 2000er die IP hat 192.168.1.2, dann dem 98er die IP 192.168.1.3 zuteilen. Als Subnetz 255.255.255.0. Als Gateway über hinzufügen die IP vom 2000er eintragen, also 192.168.1.2.
Bei 98 unter Netzwerk -> Eigenschaften -> TCP/IP Protokoll und dort unter Eigenschaften.
Aber Obacht ! Wenn du am Router den DHCP Server aktiviert hast, dann mußt du dort dem 2000er mittels der Mac-Adresse als ffeste IP die Nummer 192.168.1.2 zuteilen. Sonst bekommt er ständig eine andere IP vom DHCP Server im Router und das ganze geht nicht.
Obige Adressen passen falls Router auf 192.168.1.1 läuft, was eigentlich Standard ist (auch mal prüfen)


« festplattenpartition zusammenlegenWin XP: Neue Festplatte eingebaut jetzt wie formatieren? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Adresse in einem Computernetzwerk, das auf dem Internet-Protokoll (IP) basiert. Sie besteht aus vier Zahlenblöcken mit Zahlen von 0 bis 255, ...

MAC-Adresse
Eine Media-Access-Control-Adresse (MAC-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters. Jede Netzwerkkarte ist mit einer zwölfstelligen Bezeichnun...

Gateway
Im Bereich der Informatik bezeichet Gateway (zu Deutsch auch Protokollübersetzer) den Übergang von einem digitalen Netzwerk zu einem anderen. Am Gateway werden ...