Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Warum startet XP seit neuestem zu langsam

Hallöchen,

Vor zirka einem Monat wurden neue Updates erkannt und installiert. Dazu musste sogar der Pc neu gestartet werden, was bei normalen Updates nicht der Fall ist.
Seit da an, braucht der Pc beim starten zirka 3 Minuten, vorher grade mal 30 Sekunden.
Dann kann tierisch nerven!!!
Außerdem ist die Auslagerungsdatei ziemlich höher als vorher. Bin mir nicht sicher obs an den Updates liegt.

Bitte um Hilfe! Danke im Vorraus

//Daniel



Antworten zu Win XP: Warum startet XP seit neuestem zu langsam:

hier kannst du alles deaktivieren:

da unter Dienste alles weiterläuft ist das kein problem und dein rechner kommt wieder aus`m knick !
Ausführen/msconfig/ok/Systemstart/alles deaktivieren/übernehmen/ok

Ich habe ja Norton Internet Security '06

Und wenn ich den Dienst deaktiviere kommt ne Fehlermeldung und ich muss es wieder aktivieren, außerdem ist bereits alles bis auf Norton deaktiviert.

Ich komm einfach nicht weiter!!

also ich will ja deine firewall nicht schlechtmachen aber darüber hört man ständig das selbige und alle sind am rätseln woran es denn liegen könne!vielleicht verträgt sich antivir mit der firewall nach dem update nicht mehr-sage mal was fürn sp hast du nach dem update?mach doch mal deine netzwerkverbindung auf,deine aktive Lan/eigenschaften und schau ob ms-firewall deaktiviert ist-das muß sie nämlich !

Eine Fehlermeldung von Norton nachdem alles aus dem Systemstart genommen wurde ? Das is in der Tat sehr seltsam. Ich nehm bei mir immer alles raus, hab aber auch nicht Norton...
Auch drauf achten das du nicht unter "Dienste" was deaktivierst, sondern unter "Systemstart".

Problem gelöst

Thx!


« wie krige ich meine fsrtplatte formatiert wenn windows noch nicht installiert isWin XP: Internet Verbindung trennt sich immer von alleine »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!