Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Das Programm reagiert nicht

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo
Ich habe seit ein paar Tagen ein Problem beim speichern von Office Documenten. (Word und Excel) Wenn ich speichern will, geht der Explorer auf. Wenn ich dann den Ort anklicke, an welchen ich speichern will ist alles blockiert. Wenn ich dann weiter herumdrücke kommt dann: "Das Programm reagiert nicht . . . . . (und soll ein Bericht zu Microsoft) . . "
Mein PC: Intel (R) Pentium R 4CPU 2.50 GHZ, 1.00 GB Ram
Microsoft XP, 2002 und Office 2003, Antiviren Kit + Ad Aware SE Personal

Habe es schon 2 mal mit dem Wiederherstell-Programm versucht.

Jetzt habe ich unter "Hardware gesehen=, dass der "Raid Controller ein gelbes Fragezeichen hat!

Vor ein paar Tagen wurde die Internetgeschwindigkeit (ADSL) erhöt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Problem auch zu diesem Zeitpunkt begann. Ich habe ein Zyxel Prestige 630 Modell.

Kann mir jemand weiter helfen. Kennt jemand das Problem?   ??? ??? ???

Es würde mich mächtig freuen :):):)

Janosch



Antworten zu Win XP: Das Programm reagiert nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Software - Microsoft Office und enfernen. Im sich öffnenden Fenster mal die Auswahl "Reparieren" auswählen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo SR Member! Vielen Dank für deinen Tip. :):) Habs genau so versucht, auch mit der Office CD.aber leider bleibt er immer noch hängen wenn ich die Datei öffne zum speichern.  >:(>:(>:(
Soll ich das Office ganz deinstallieren und neu installieren? Gehen die Office Dateien dann alle kaputt? Bezw. Soll ich erst alle auf die externe HD schieben?

Janosch

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Jetzt habe ich auch noch das Problem, wenn ich den Explorer ganz normal öffne, geht der "Baum" nicht auf und der PC bleibt hängen. Wenn ich doppelklick auf ein File, gehen die darunter liegenden Files in der rechten Seite des Explorers auf.

Ich glaube, das Problem liegt nicht am Office, sondern am Windows   ??? ??? ???

Na ja, ich bin ein PC Banause, aber vielleicht kann mir doch jemand helfen  ??? ??? ???

Lösche mal die Datei "normal.dot" . Dann probier Office nochmal . SONST :
 
http://www.hijackthis.de/  da hast Du schon mal eine Hilfe !!

Ansonsten unter SYSTEM die Systemwiederherstellumg AUS ,
dann in den abgesicherten Modus: dort Viren / Adwarescan machen !!
Systemwiederherst. wenn OK = wieder AN

abgesicherter Modus:
Beim Start des PC  mehrfach , spätestens beim 1. PIEP die F8 drücken ....
ODER :
Gehe auf Start , dann Ausführen .
Dort     msconfig     eintippen und auf OK .
Im aufgehenden Fenster Diagnosesystemstart einstellen + OK .
PC runterfahren lassen , startet dann im Abges. Modus .
Später wiederholen , "normaler Systemstart" wieder herstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo HCK  :):):)

Vielen Dank für Deine Hilfe. Ich habe versucht den Start im abgesicherten Modus zu machen, hatte dann das Gefühl ich hätte was falsches gemacht, habe abgebrochen und dann nochmals eine Systemwiederherstellung gemacht. Offenbar hat alles zusammen genützt. Mein PC läuft wieder einwandfrei! Vielen Dank an alle die mir geholfen haben    :):):)

Janosch


« Win XP: schon wieda Bluescreen -.-Win XP: Booten von Windows XP sehr langsam »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

OpenOffice
OpenOffice ist eine kostenfreie Bürosoftware, die auf zahlreichen Betriebssystemen läuft und in vielen Sprachen erhältlich ist. Die Open-Source Software en...

Word
Das Programm Word ist ein Textverarbeitungsprogramm aus dem Hause Microsoft und wird auch MS Word oder einfach auch nur Word genannt. Dieses Programm wurde ursprüngl...