Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Rechner stellt Stromversorgung nicht ab bei Windows XP

Wenn ich bei XP den Rechner herunter fahre dann stellt er sich nicht aus.
Ich muß immer den An/Aus Knopf länger halten bis der Rechner keinen Saft mehr bekommt. Bei einem anderen Rechner fährt XP herunter und der Rechner bekommt kein Strom mehr. Was kan ich tun damit XP den Rechner austellt?
Oder liegt es vielleich am BIOS
Bitte helfen
Danke



Antworten zu Win XP: Rechner stellt Stromversorgung nicht ab bei Windows XP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn der Rechner zwar ausgeschaltet isi, bekommt er aber immer noch Strom. Ev. musst Du den Kipp-Schalter hinten am PC ausschalten, oder eine Kabelleiste mit einem Kippschalter nehmen. Das sind schon mal die simplen Dinge, dem PC den Saft zu nehmen. Kommen  bestimmt noch ein paar Spezi-Tipps, wie ev. eine Datei zu schreiben oder was vom Bios, warte mal ab ;)


« : Windows CE Application ManagerWin XP: Win XP: Was bedeutet ein Zetifiat? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...