Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

wie lösche ich unsichtbare datei

Hallo! Habe letztens eure sendung gesehen mit den unsichtbaren dateien (z.B. bei der dvd mr.& mrs.shmith)! Jetzt habe ich mir ein übersetzungsprogramm heruntergeladen und genau dieses ist versteckt! es funktioniert nicht und ich finde es auch nicht mehr, was soll ich tun??? wie bekomme ich diese datei wieder weg????



Antworten zu wie lösche ich unsichtbare datei:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wuße garnicht das Compihelp schon Fernsehsendung betreibt  8)

Du verwechselt das was. Es handelt sich vermutlich nicht um als versteckt gekennzeichnete Datei, die man über die Ansicht beim Explorer mittels der Option alle Dateien anzeigen aktivieren kann.

Wie wurde die Datei heruntergeladen ? Downloadmanager oder per IE. Er sollte dich gefragt haben wohin du die Datei speichern wolltest, dort solle sie sich jetzt auch befinden. Hat der Download auch wirklich stattgefunden oder wurde er abgebrochen ? Eventuell nochmals den Download aufrufen und nachsehen welchen Namen die Datei hat. Dann mal mittels "suchen" gezielt nach dieser Datei die Platte absuchen lassen.
Am besten legst du dir einen Ordner Namens Download auf Laufwerk C an und speicherts immer alle Download dort hinein. Und Virenscan nach dem Download nicht vergessen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry, @98Helfer -
>>Am besten legst du dir einen Ordner Namens Download auf Laufwerk C an<<
Präzise DAS ist es, wovon ich immer und zuerst allen Usern abrate.
Downloads auf die gleiche Partition zu laden, auf der sich das Betriebssystem befindet - da sträubt sich mein Gefieder.
Mein Rat ist, diesen Ordner, in welchen sich erst mal alles, was von "draußen" kommt, wiederfindet -also auch Mailanhänge, per Skype, ICQ oder sonstwie empfangene Dateien- in einer logischen Partition anzulegen. Und bevor man auch nur in den Ordner hineinguckt, diesen erst mit dem aktualisierten Virenscanner prüfen.
Aber bieddascheen - das ist meine Meinung. Nur meine Meinung.
Jürgen

Edit:
@schnisi - kläre uns bitte mal über Deine Bemerkung wegen der TV- Sendung auf. Du hast da nämlich mit einer an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit einen falschen - nichtsdestoweniger erfolgreichen - Zusammenhang hergestellt.

« Letzte Änderung: 10.05.06, 09:47:54 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@jüki
Gründliches lesen kann nicht schaden.

Er soll ja schließlich vor dem öffnen grundsätzlich die Dateien scannen. Sollte man eh mit allen Daten die von außen auf den Rechner wollen.

Und die meisten haben ja, auch durch bereits vorinstallierte Systeme, keine weiteren Partitionen.

Mir ist auch noch kein Fall untergekommen wo das reine abspeichern einer Datei irgendetwas ausgelöst hat. Und das man nicht mit Adminrechten ins I-Net geht sollte eigentlich mittlerweile auch jedem klar sein  ;)
Wer es dennoch tut, dem ist eh nicht mehr zu helfen  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>Und das man nicht mit Adminrechten ins I-Net geht sollte eigentlich mittlerweile auch jedem klar sein <<
Nö. War mir, als ich anfing, auch nicht klar. Ich habe das erst gelernt. Dank geduldiger Helfer. Ich befand mich präzise in der Situation dieser Dame:



Jürgen

Hey, er meint die Sendung Planetopia online ;D.Da ging es um Dateien die zb. bei einer original DVD unsichtbar auf dem Computer instaliert werden,und so zu Problemen führen. Soll so eine Art Kopierschutz sein glaube ich. Am besten mal auf der Page von Planetopia schauen,da gibt es auch das nötige Tool,welches solche Ghostdateien findet und entfernen.
Habe gerade mal nachgesehen.Diese Programme die heimlich instaliert werden heißen Rootkits.Hier gibt es das Tool zum aufspüren: www.sysinternals.com     mfg

« Letzte Änderung: 11.05.06, 09:04:10 von campos »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also DRM  -> http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Rights_Management

Nur was soll das dann wieder mit dem verschwundenen Download zu tun haben  ???


Surfen als eingeschränkter User:
Steht in der Anleitung und auch in der Hilfe zu Windows XP erläutert - aber die liest halt keiner, da jeder meint das er schon alle weis  ;)

Hallo. Nein nicht DRM (DRM ist in den Musikdateien integriert die man zb. bei Musicload legal herunter lädt.Meistens kann man diese Dateien nur eine begrenzte Anzahl kopieren. DRM regiestriert die Kopien und läßt dann irgendwann keine Kopien mehr zu.Ist wie gesagt in der Musikdatei integriert und verursacht eigentlich keine Probleme.)http://www.sat1.de/lifestyle_magazine/planetopia/online/content/11105/
Was er in dem origial Post meinte sind Rootkits. Instalieren sich im Hintergrund beim einlegen einer original DVD (hier war es Mr. und Mrs. Smith), und greifen tief in die Windowskonfigurationen ein. Durch ihre Endung sind sie unsichtbar und daher nur sehr schwer zu finden bzw. zu löschen,vorallem von leuten die nicht so viel Ahnung haben. http://www.sat1.de/lifestyle_magazine/planetopia/online/content/10941/
Aber er hat sich ja eh nicht mehr gemeldet. Vieleicht wartet er ja auf die nächste Sendung von computerhilfen.de ;D Wäre doch eigentlich auch eine gute Idee oder ? ;D Möchte mal behaupten das die Mehrzahl der Leute hier mehr Ahnung hat als die von Planetopia... ;D():-)

« Letzte Änderung: 11.05.06, 09:53:32 von campos »

Hallo!
Ich hatte aber auch mal versteckte Dateien auf einer Kabarett-CD gesucht.
Also das gibt es schon. Zumindest wurden die Tracks nicht angezeigt (hat man auch nirgends gefunden) und man konnte nur auf die Extratools wie Quicktime oder Games zugreifen. Hat man den CD-inhalt auf die Festplatte kopiert, dann wurden die Tracks auch nicht mit kopiert. Erst als ich mir mit Alcohol ein Image erstellt habe, wurden die Tracks mit in dieses eingebaut. Alle anderen Verscuhe die CD zu kopieren, wie mit Nero usw. haben auch NUR den Extrainhalt kopiert, nicht die Tracks selbst. Sowas ist dann schon seltsam.
MfG O-Two

Hallo. Klar das gibt es auch. Dürfte dann aber daran liegen wie die Dateien auf der Disk verschlüsselt worden sind.Haben dann ein Format das nur von zb. wie bei dir  dem mitgeliefertem Quick Time gelesen werden kann. Nero ist was das betr. auch ziemlich schlecht.Für sowas gab oder gibt es ;) ja so ein spez. Programm welches erst die Disk ausliest und dann die Dateien umwandelt in ein Format das dann ganz normal gebrannt werden kann und auch zb. mit allen Mediaplayern gespielt werden kann.Dieses ist natürlich illegal,da ja der Kopierschutz umgangen wird.
Finde das schon ziemlich ätzend,das mittlerweile-bei original Versionen zb. DVDs- sich ständig irgendwelche Programme im Hintergrund installieren und diese so gut wie gar nicht mehr gelöscht werden können, bzw. nicht entdeckt werden.


« XP SP2 - plötzlich Spiel Pinball nicht mehr starbarexplorer.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!