Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP deinstallieren, wenn Me auch installiert ist

Hallo erstmal,

ich habe folgendes Problem.
Habe auf meinem PC Windows ME drauf. Dann habe ich, ohne ME zu deinstallieren, ohne zu formatieren usw., Windows XP installiert. Das hat wie zu erwarten nicht richtig funktioniert, da es ne OEM-Version ist und schon vorher auf einem anderen PC installiert und aktiviert wurde. Ich habe jetzt noch 30 Tage Zeit um XP zu aktivieren (was ja nicht geht). Dann wird es "inaktiv". Wenn ich den PC jetzt starte kann ich zwischen beiden Betriebssystemen wählen, sie funktionieren auch beide (XP noch). Da XP also spätestens in 30 nicht funktionieren wird, möchte ich es wieder runterschmeißen.

Meine Fragen:

Was genau passiert nach diesen 30 Tagen?

Wie kann ich XP deinstallieren, ohne zu formatieren und ME auch zu deinstallieren. Möchte danach normal ME weiternutzen.

Vielen Dank schonmal,

F.K.



Antworten zu Windows XP deinstallieren, wenn Me auch installiert ist:

Nach den 30 Tagen wirft einen XP gleich wieder raus, wenn man sich in XP einloggen will, das ist alles.

Wenn XP und Win Millenium beide auf C: installiert sind, ist es ohne sehr tiefe Kenntnis nicht möglich, XP ohne Formatierung sauber zu entfernen. XP droben zu lassen ist auch ganz schlecht.

Dein Millenium ist wohl schon ein paar Jahre gelaufen. Dem tuts daher sehr gut, mal erneuert zu werden und kompliziert ist das gar nicht.
Also, Format c: wäre das beste.

« Letzte Änderung: 03.08.06, 17:54:44 von bernd-x »


Wenn XP und Win Millenium beide auf C: installiert sind, ist es ohne sehr tiefe Kenntnis nicht möglich, XP ohne Formatierung sauber zu entfernen. XP droben zu lassen ist auch ganz schlecht.

Dein Millenium ist wohl schon ein paar Jahre gelaufen. Dem tuts daher sehr gut, mal erneuert zu werden und kompliziert ist das gar nicht.
Also, Format c: wäre das beste.

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Die Sache sieht so aus:

Windows ME befindet sich auf C:
Windows XP befindet sich aud D:

Hab den Computer erst letzte Woche formatiert und ME neu installiert. Hab daher keine Lust das ganze nochmal zu tun.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Wenn XP auf D: ist, ist alles sehr einfach.

Starte Millenium und formatiere dort mit dem Explorer D:

Müßte gehen  :)

Also ich hab jetzt D: formatiert und somit auch Windows XP gelöscht. Ich kann es jetzt auch nicht mehr starten.

Mein Problem ist, dass ich beim Hochfahren aber immer noch jedesmal zwischen  ME und XP auswählen muss. Wenn ich zu lange wird automatisch XP gewählt, was  ja nicht mehr funktioniert. Dann muss ich erstmal neu starten.

Weiß jemand wie ich das verhindern kann?
Ich möchte dass er wieder automatisch in ME reingeht.

Bei XP gibts eine c:\boot.ini
Da müßte man die Zeile mit dem unerwünschten Betriebssystem einfach löschen.

Ähnlich dürfte es bein Win ME sein.


« Bei Neuinstallation kann Datei d3dim.dll nicht kopiert werdenZu wenig Speicherplatz - Virus? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!