Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Zu wenig Speicherplatz - Virus?

Nach dem Start kommt die Meldung zu weinig Speicher, obwohl das kaum möglich ist. Außerdem arbeitet der PC sehr langsam und führt manches nicht aus.



Antworten zu Zu wenig Speicherplatz - Virus?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kennst deinen PC sicher. Wir leider nicht. Deshalb wäre es lieb, du würdest uns mal etwas mehr erzählen.

Betriebssystem?
Speicher?
Automatisch gestartete Programme?

Welches Programm meldet den Fehler und wie lautet die Meldung genau?

Bin etwas in Panik. Betriebssystem ist Windows XP, die Festplatte hat eine Speicherkapazität von 80 GB, automatisch gestartete Programme weiß ich leider nicht.
Das Problem ist von einem Tag auf den anderen aufgetreten. Mit dem Virenscanner wurde ein Virus angezeigt (im Bootsektor), den habe ich gelöscht und dann laut Empfehlung des Programms den PC neu gestartet und beim booten nochmals den Virenscanner laufen lassen. Dabei wurde kein Virus mehr gefunden.
Nach dem Start ist in der Taskleiste links unten die Meldung, dass kaum noch Speicherplatz vorhanden ist. Defragmentiert habe ich ebenfalls bereits obwohl auch hierfür zu wenig speicher vorhanden war. Wofür so viel Speicherplatz draufgeht kann ich mir auch nicht erklären.
Nun weiß ich nicht mehr weiter, vielleicht kennt jemand dieses Problem, würde mir sehr helfen.

Danke
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mache mal Start > Ausführen und gib msconfig ein und Enter. Dann gehst du auf den Reiter Systemstart und schreibst mal alles hier rein, was da drin ist.

Wie ist denn deine Festplatte aufgeteilt? Hast du mehrere Partitionen? Wenn ja, wie groß sind die jeweils?

Also folgendes steht in Systemkonfigurationsprogramm:
Dit                     dit.exe
RunDll.32 cmicnfg       runDll.32 cmicnfg.cpl,...
KBD                     C:\HP\KBD\KBD.exe
sgtray   

Entschuldigung, ich bin noch nicht fertig. Schicke die Einträge nocheinmal

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"dit.exe" ist ein MultiCard-Reader Programm. Es wird benötigt für die Laufwerksicons und -namen einer Flash Memory Card.

Vermutlich kein Virus. Das Programm verursacht manchmal Probleme. Es ist nicht unbedingt notwendig und kann ausgeschaltet werden.

http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/prozess/dit.exe.html


cmicnfg.cpl ist ein Soundkartentool.

Vermutlich kein Virus. Das Programm verursacht manchmal Probleme. Es ist nicht unbedingt notwendig und kann ausgeschaltet werden.

http://www.neuber.com/taskmanager/process/cmicnfg.cpl.html


kbd.exe ist ein Tool zur Benutzung der Multimedia-Tasten auf Logitech-Tastaturen.

Das Programm steht im Verdacht, Spyware mitzubringen. Es ist nicht notwendig wenn du die Multimedia-Tasten nicht verwendest und kann ausgeschaltet werden.

http://www.neuber.com/taskmanager/process/kbd.exe.html


Bei sgtray fehlt der Dateiname.

Im Systemkonfigurationsprogramm steht folgendes:

Dit                dit.exe
RunDll32 cmicnfg    RunDll32 cmicnfg.cpl,...
KBD                 C:\HP\KBD\KBD.exe
sgtray       C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Sonic\UpdateManager\sgray.exe
PCMService   C:\Programme\HomeCinema\PowerCinema\PCMService.exe
NvCpl        RUNDLL32.exe C:\Windows\System32\NvCpl.dll,NvStartup
nwiz         nwiz.exe\install
ashDisp      C:\Progra~1\ALWILS~1\Avast4\ashDisp.exe
lxbbbmgr     C:\Programme\LexmarkX74-X75\lxbbbmgr.exe
lvmdyt       C:Windows\lvmdyt.exe
optimize     C:\ProgrammFiles\Internet Optimizer\optimize.exe
istsvc       C:\Programme\ISTsvc\istsvc.exe
smc          C:\Progra~1\Sygate\SPF\smc.exe-startgui
Dragdiag     C:\Programme\Thomson\Speed Touch USB\dragdiag.exe/icon
Amoumain     C:\Progra~1\A4Tech\Mouse\Amoumain.exe
qttask       C:\Programme\QuickTime\qttask.exe -atboottime
1 Zeile (hier ist kein Eintrag nur ein Kästchen angehackt?)
fifum        C:\Progra~1\Common~1\fifu\fifum.exe
VopiBuster   C:\Programme\VoipBuster.com\VoipBuster\VoipBuster.exe -nosplash...
Adobe Reader Schnellstart   C:\Progra~1\Adobe\Acroba~3.0\Reader\READER~1.exe
LG Syn Manager  C:\Programme\LG PC Suite\LG PC Sync\LGSyncManager.exe
Microsoft Office  C:\Progra~1\MICROS~3\Office\OSA9.EXE-b-l
WinZip Quick Pick  C:\Progra~1\WinZip\WZQKPICK.EXE



Dies sind die Einträge - vielleicht kanns Du damit etwas anfangen?

die Festplatte ist nicht aufgeteilt jedoch voll...

Lg und danke für die Hilfe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ups. Das ist etwas viel um das alles im Internet zu suchen. Vorschlag: Lade dir mal den Security Task Manager runter:

http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/download.html

Der analysiert die Programme automatisch und zeigt an, ob sie gefährlich sind oder nicht. Und dann schreibst du mal, bei welchen der Balken nicht im grünen Bereich ist.

Das Programm ohne Namen solltest du sofort ausschalten. Meines Erachtens kannst du sie alle ausschalten. Die Geschwindigkeit deines PC's wird es dir danken.

Das solltest du probeweise auch mal tun. Wenn etwas dann nicht mehr läuft, kannst du das ja mal schreiben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie @cottonwood schon sagte - über Start > Ausführen > Eingabe:
msconfig
> Enter > Systemstart
erst einmal sämtliche Häkchen entfernen. Da kann nichts schiefgehen. Merkst Du, das eine wichtige Anwendung (Maus zB.) danach nicht mehr gestartet wird, kannst Du es immer wieder aktivieren.
Weiter würde ich hijackthis ausführen. Hier mein Textbaustein dazu:
************************************************************************************
Führe als Notbehelf hijackthis durch - das Tool kannst Du Dir hier saugen:
Klick!
Scanne Deinen PC damit und füge die Logfile in das hier: 
Klick!
erscheinende Fenster - sage dort "Auswerten" und folge den dort gegebenen Anweisungen.
Die genaue Beschreibung der Wirkungsweise von "hijackthis" findest Du hier:
Klick!
************************************************************************************

Weiter gehts.
Du schreibst "die Festplatte ist nicht aufgeteilt jedoch voll..."
Also gehe in die Ordnereinstellungen:
Eigene Dateien > Extras > Ordneroptionen > Ansicht.
Entferne den Haken bei "Geschützte und Systemdateien ausblenden", ignoriere die Warnung. Setze weiter unten den Punkt auf "Alle anzeigen"
(Dies später rückgängig)
Nun auf den Arbeitsplatz > Laufwerk > Öffnen.
Und kontrolliere jeden Eintrag auf seine Größe.
Diese wird Dir angezeigt, wenn Du mit dem Mauszeiger darauf gehst - ansonsten mit rechts markieren > Eigenschaften.
Dadurch sollte man den Ordner/die Datei herausfinden, die sich weiter selbst generiert.
Poste die Ergebnisse. Vielleicht am Besten mittels Screenshots.
Jürgen

« Letzte Änderung: 07.08.06, 07:30:40 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst auch nach großen Dateien suchen lassen. Erst die Einstellungen machen, wie Jüki sie genannt hatte. Dann im Explorer auf C:\ suchen nach Dateien. "Wie groß ist die Datei" anklicken und "groß" auswählen. Das Ergebnis kannst du dann nach Größe sortieren.

Hallo Leute!

Ich danke Euch für Eure großartige Hilfestellung. Leider konnte ich erst heute wieder an diesem Problem weiterarbeiten.
Durch Eure wertvollen Tips habe ich nun Dateien gefunden, die die Festplatte angefüllt haben (es waren Filmdateien von Filmen die meine Tochter geschnitten hat). Sie hat sie zwar gelöscht nach der Bearbeitung, jedoch waren die noch irgendwo versteckt gespeichert. Die Festplatte ist wieder frei, und auch so arbeitet der PC jetzt wieder schnell.

Herzlichen Dank nochmals


« Windows XP deinstallieren, wenn Me auch installiert istWin XP: Laufwerk sperren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...

Speicherkarte
Speicherkarten sind externe Speichermedien, die in verschiedenen Endgeräten und dem Computern benutzt werden. Viele Geräte haben zwar einen internen Speicher, d...