Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Adobe Problem bei der Install.

Sehr geehrte Damen und Herren!
Habe ein großes Problem bei der Install. von Adobe Reader kommt immer die Fehlermeldung:Die ältere Version Adobe Reader kann nicht entfernt werden setzen sie sich mit Ihren Support personal in Verbindung und dazu steht der Schlüssel AC 76BA86-7AD7-1031-7B44-A70500000002 und Befehlszeile:UPGRA...was bedeutet dies alles bin ein absolder Laie ich währe sehr dankbar.

Hoffe auf eine Antwort

Franz



Antworten zu Win XP: Adobe Problem bei der Install.:

Adobe Reader über Systemsteuerung/Software deinstallieren! Oder wie hast Du das versucht?Und dann den neuen in Version 8 installieren.

Hier der Downloadlink: http://www.adobe.com/de/products/reader/

« Letzte Änderung: 23.01.07, 18:12:45 von pittiplatsch »

Moing,

Installiere dir einfach eine besseref Vision rauf.
Wenn das nicht klappt versuche es mal mit eine ganz alten Vision. Wenn du nicht Deinstallieren kannst lösche einfach die Ordner von Adobe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich muß vor einer Antwort wie dieser:
 

Zitat
lösche einfach die Ordner von Adobe.
sehr warnen. Wenn Du ohne Deinstallation einer Anwendung die Ordner löschst, dann ist das ein zielgerichteter Schritt hin zu einem total vermurksten System.
Was Du über kurz oder lang neu installieren mußt.
Ein solcher Vorschlag läßt sich unter der Kategorie "Wie sabotiere ich mein Betriebssystem am effektivsten" einordnen.
Fehlermeldungen der Art, wie Du sie schilderst, werden damit nicht ausgelöst - diese werden durch Einträge in der Registry ausgelöst!
Möglicherweise wurde durch eben eine solche Löschung gerade der Bezug der Registry- Verweise auf einen nicht mehr existierenden Ordner hervorgerufen.
Versuche, die ältere Version noch einmal neu zu installieren, deinstalliere diese dann sauber.
Dann könnte Dein Problem gelöst sein.
Jürgen
 

Hör auf mit deinen klugen Sprüche und machs besser.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Enterprise :

Und wie bekommst Du dann den Müll aus dem Softwareverzeichnis ?
Immer erst deinstallieren , dann Reste unter Programme löschen , dann ggf Registry reinigen .....
Ist nun mal so ...  ;D

« Letzte Änderung: 24.01.07, 16:15:04 von HCK »

Las es doch drauf wenn man Adobe wieder installiert wird es Überschrieben du Hosenpups. Und jetzt Ende ist doch Peinlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@HCK - wieso diskutierst Du mit einem unwissenden Kind? "Hosenpups..."
Hast du schon einmal erlebt, das einer, der solche ** Netiquette! **igen (und gefährlichen) Ratschläge gibt, zu einer sachlichen, fachlichen Diskusion bereit und in der Lage gewesen wäre?
Ich nicht.
So ein Kind weicht dann immer darauf aus, was er am besten bringt - beschimpfen. "Hosenpups..."

Jürgen

Sehr geehrte Damen und Herren!Nochmals zu meinen Problem:Hatte Adobe-Reader 7.0.7 auf dem Rechner der aber nicht ging,habe in der Systemsteuerung-Software versucht zu deinstallieren,daß ging aber nicht daraufhin habe ich in Eueren Forum gesucht und gefunden und da stand geschrieben, man sollte TuneUp Registry Editor, die Einträge von Adobe-Reader suchen und löschen und das habe ich gemacht alles was mit Adobe-Reader zu tun hatte war weg,was vorher aber nicht ging(warum weis ich auch nicht)nun wollte ich den neuen Adobe-Reader8 in Deutsch Install.und da kommt immer die Fehlermeldung:Die ältere Version Adobe-Reader 8 kann nicht entfernt werden(DieseVersion 8 hatte ich garnicht auf dem Rechner warum dann diese Meldung) setzen Sie sich mit Ihrentechnischen Support-Personal in Verbindung weiterhin erscheint AC76BA86-7AD7-1031-7B44-A70500000002
und Befehlszeile:UPGRA...nun hoffe ich auf eine bessere Hilfe als vorher in den Beiträgen "Vielen Dank"
Franz

Wollte noch eins zufügen bleibt immer sehr sachlich denn die meisten die hier schreiben sind keine Profis und suchen nur einen guten Rat der vielmals sehr hilfreich ist. Nochmals Danke dieses Forum hat mir auch schon sehr geholfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

TuneUp Utilities und seine Automatismen... mir graust es davor. Diese Automatismen werden genau so kritiklos empfohlen, wie oben die Löschung ganzer Ordner.
TuneUp Utilities ist ein hochspezielles und ziemlich mächtiges Werkzeug, mit dem man tief ins Herz des Betriebssystems, in seine Registry und in seine dll- Struktur eingreifen kann.
Dieses Automatismen zu überlassen, birgt große Gefahren - eben solche, wie Du sie schilderst.
"Ferngesteuert", also mit Hilfe von Tipps aus Foren wirst Du das mit Sicherheit nie hinbekommen. Also den Rat eines Fachmanns einholen, der Vor Ort und direkt auf deinen PC Zugriff hat.
Für "die Zeit danach" rate ich Dir, Dich mit der Imagetechnologie zu beschäftigen. da hast Du derlei Probleme kaum noch:
http://home.arcor.de/j120542/Computerhilfen/Image-Erstellung.pdf
Und was diese "Supertools" anbetrifft, lies dies:
http://home.arcor.de/j120542/Computerhilfen/Sinn_und_Unsinn_von_Tuning-_und_Registry-_Reinigungs-_Tools.pdf
Tut mir leid.
Jürgen

« Letzte Änderung: 23.01.07, 21:29:12 von jüki »

Hallo,

geh auf die Seite http://www.gibinsoft.de/ dort auf GiPo@File Utilities. Dann auf Download und Alte Versionen. Hol Dir das Programm GiPo@MoveOn BootV 1.95 Das putzt nach einem Neustart alles weg.

Mir hat es geholfen.

Gilt leider nur für Dateien. sorry

Hallo!
Habe es mir rundergeladen,aber was muss ich da weiter machen,läuft das Automatisch beim einschalten?oder muss ich was eingeben und was meie Fehler sin ja bekannt.(Geht immer davon aus, daß ich ein Laie bin auf dem Gebiet und noch viel Lernen muss.

Ich Danke Euch

Franz

Hallo,

alle die hier große Sprüche sagen,
Natürlich kann man den einzelnen Ordner löschen auch wenn man das Programm nicht Deinstallieren kann. Da wird nicht auf einmal das System kaputt gehen. Ihr müsst mal überlegen was ihr schreibt. Das Windows XP kann sich wenn ein Fehler vorhanden ist selber eine Änderung durchführen oder Reparieren. Und man kann auch das neure Programm einfach drüber Installieren. Die Daten die er dann nicht mehr Braucht sind dann Temporäre Daten. Ihr könnt eure blöden Sprüche noch weiter schreiben. Aber was ich hier sage kommt nicht nur von mir sondern auch von ein IT Fachinformatiker.
Weil ich einmal die selben Probleme hatte.
 


« Win ME: PC lässt sich nicht herunterfahrenWin XP: Restore »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...

Bulk Version
Eine Bulk-Version ist nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler, die daraus ein Komplettangebot zusammenstellen. Oft erhält man nur die...