Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Bei Start 2 Optionen...???

Hallo...ich bins mal wieder...^^

naja...ich hätte da eine frage:
immer wenn ich meinen PC starte ladet alles und so..
da steht dann american megatrends und so...und danach kommt ein schwarzer bildschirm wo man 2 optionen hat wie man starten will:

Windows XP Professional
Windows

ich habe immer das erste benützt weil beim zweiten weis ich nicht was passiert wenn ich das starte...
und das menü zählt von 30 sekunden herunter und wenn man da noch nichts gedrückt hat. startet das. was markiert ist (in meinem fall immer Windows XP Professional)

was hat das aufsich??
und wie kann ich eventuell die 2 option wegmachen, sodass der computer mit einem mal ordentlich startet und ich nicht immer drücken muss, damit der computer weiterlädt...???



mfg manu3



Antworten zu Win XP: Bei Start 2 Optionen...???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

dazu mußt du dein C:\boot.ini ändern. Ist eine Versteckte Datei.

Meine boot.ini sieht so aus:

[boot loader]
timeout=3
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das wirklich nur eine fehlerhafte "boot.ini" ist, dann reicht die Hilfestellung von @AchimL vollkommen aus.
Allerdings kommt ein solcher Eintrag nie von allein. Zu 99% ist da eine fehlerhafte und/oder abgebrochene OS- Installation daran Schuld.
Dies solltest du ermitteln.
Ist das der Fall, dann kann ich -auf die Gefahr hin, Dich hier als "Dauerfrager" einzubüßen- nur raten, fange noch einmal sauber von vorne an mit der Installation. Ein derart zermatschtes OS läuft zwar noch immer - aber die vielen Fehler in allen möglichen Anwendungen werden Dich mit Sicherheit auf Trab halten.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Übrigens - die "boot.ini" kannst Du, auch ohne die Ordnereigenschaften zu ändern beeinflussen:
Rechter Mausklick auf Arbeitsplatz > Eigenschaften:
Systemeigenschaften > Erweitert > Starten und Wiederherstelllen > bearbeiten.
Jürgen
 

danke für alle antworten...
ich habe sowieso vor, xp neu draufzutun...
läuft schon ziemlich langsam...

ich hätte nur noch eine frage:
ich habe schon oft von solchen images gelesen:
was bringt sich das??
wie kann man so was erstellen??
was kann man damit machen???


wär echt super nett wenn ihr mir diese frage beantworten könntet...


mfg manu3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Neuinstallation? Wenn Du magst, lese das:
Intelligente Neuinstallation
Images sind sozusagen bitgenaue Sicherungen deines installierten systems. Wie Du diese anwenden kannst, habe ich hier mal beschrieben:
Verwendung von Imagetools

Solltest Du dazu Fragen haben, ich (und natürlich andere auch!) helde Dir gerne.
Jürgen

aha..
ich hätte da jetzt eine frage:
das programm mit dem ich images erstellen kann weis ich ja schon..aber wie ist das mit brennen:
ich habe in meinem PC keinen brenner eingebaut...
was soll ich dann tun...???
mein bruder hat einen brenner...wie soll ich vorgehen wenn ich dann von meinem PC ein image erstellen will???


mfg manu3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich für meinen Teil habe in der logischen Partition "E/Dateien" einen Ordner "Images". Dort lege ich meine Images ab.
Wenn Du nun die Möglichkeit hast, diese erzeugte Image- Datei auf den PC Deines Bruders zu bringen, kannst Du diese natürlich auch dort brennen.
Dazu mußt Du - ich gehe mal davon aus, Du verwendest Acronis - bei der Imageerstellung das Image splitten lassen - das kannst Du mit diesem Tool ziemlich einfach machen. Und dann die Daten per USB- Stick zum Bruder transportieren, oder per DFÜ (wenn sie nebeneinander stehen) übertragen...
Das Speichern auf der gleichen Festplatte - aber in einer anderen Partition reicht vollkommen aus.
Ich mache es seit Jahren nicht anders.
Was Du nicht machen darfst, unter keinen Umständen, das Image in der zu sichernden Partition abzulegen.
Jürgen

hallo...achso dann werde ich die images auf dem pc meines nruders brennen...
aber ich hätte da noch eine frage:
mich stören irgendwie meine 2 partitionen...weil..aus welchem grund auch immer ich habe keine ahnung...habe ich 2 partitionen anstatt nur einer gewählt...
und ich mag das nicht weil ich finde das bringt sich nichts...
was ist der vorteil wenn man 2 oder mehr partitionen hat???


und wie geht das dann mit den images...sagen wir ich setze meinen pc neu auf und installiere alles nötige...
dann erstelle ich ein image und benütze den pc sagen wir mal ein jahr wieder...
dann kriege ich z.B. einen virus drauf...
und wenn ich dann das image, welches ich mir erstellt habe wieder auf den computer haben will, damit alles sauber ist und so....
wie geht das???
weil es ist ja dann das windows drauf...
muss man dann formatieren oder wie???

schon mal vielen vielen dank für die hilfe...

mfg manu3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Aussage

Zitat
und ich mag das nicht weil ich finde das bringt sich nichts...
beweist mir, das Du meine Links oben garnicht geöffnet und die Unterlinks, also mein Geschreibsel garnicht gelesen hast. Da macht es keinen Spaß.
Denn ganz genau diese Frage habe ich dort erörtert und begründet.
Wenn Du erwartest, das ich -oder ein anderer- Dir sagt, "Drehe den vierten Schalter von links 3x nach rechts, sprich drei magische Worte und dann gehts" - sowas gibt es nicht.
Ebenso ist der "Nürnberger Trichter" tatsächlich nur ein Märchen.
Alles, was Du hier fragst, ist bereits erklärt.
Lesen, lernen und begreifen mußt Du schon selbst.
Jürgen

nein ich meine nur: muss man das machen??
und die eigentliche frage war: wenn ich mein system auf nur einer partition installiere, kann ich dann auch das image verwenden???
und wie kann ich dann das image verwenden, z.b. wenn ich es auf eine cd gebrannt habe...
wie bringe ich das wieder auf den computer so damit alles so ist, wie an dem tag, wo ich das image erstellt habe??
soll ich dann einfach die cd einlegen oder was??

das hätte ich gerne gewusst...

mfg manu3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du "MUSST" überhaupt nichts.
Es ist zwar schon 40 Jahre her - aber damals hat mein Dozent für Technische Mechanik" anläßlich einer ähnlichen Frage mal gesagt:
"Sie müssen garnichts. Aber sie können sich einen Knopf an die Backe nähen und ein Klavier daran hängen!"
Was ich damit sagen will?
Die gegebenen Empfehlungen zielen auf die optimale Gestaltung und Einrichtung eines PC ab.
Sie zu befolgen, ist eines jeden seine Privatsache.
Jürgen

okay...das verstehe ich schon...aber..:

was kann ich dann mit dem image machen wenn ich es auf eine cd gebrannt habe...
wie kann ich es dann benützen, damit mein pc genauso sauber ist, wie an dem tag an dem ich das image erstellt habe???
wie bringe ich das image auf den pc??
einfach von cd booten oder was???


mfg manu3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Acronis verfügt über ein ausgezeichnetes, in Deutsch geschriebenes und leicht verständliches Handbuch. Aber - weil Du es bist:
Du hast ein Image erstellt. Dieses liegt sinnvollerweise in einer logischen Partition Deines PC. Oder auf DVD.
Du willst Dein System wieder herstellen.
Du bootest mit der Acronis- CD.
Du wählst dort aus "Backup erstellen" oder "Wiederherstellen".
Du wählst letzteres.
Nun wirst Du gefragt, wo sich Dein Image befindet. Sagst Du ihm - auf der Festplatte in einer logischen Partition oder auf einer DVD.
Er frag weiter, wo er das Image wieder herstellen soll.
Du erklärst ihm, das es Dir in C am sypatischsten wäre.
Startest das Ganze und gehst einen Kaffee oder Bier trinken.
Wenn Du den PC nach meinen Vorschlägen eingerichtet hast und von CD/DVD wieder herstellst, benötigst Du 1 DVD.
Wenn Du eine 80GB- Festplatte hast und nur eine Partition, benötigst Du über 30 DVDs.
Womit auch Deine Frage nach der Zahöl der Partitionen ausreichend geklärt wäre.
Jürgen

warum brauche ich da über 30 DVD's...???  :o:o:o

wie viel speicher verbraucht ca. so ein image???


mfg manu3


« Bei start KonstrollkästchenXP - Startet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...