Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: windows-tweaks

Guten Tag

wenn ich diese Tipps anwende

http://www.windows-tweaks.info/html/keepclean.html

http://www.windows-tweaks.info/html/ersteschritte2.html


was ist dann noch zutun?

danke im voraus



Antworten zu Win XP: windows-tweaks:

Nichts!Viel Spaß beim Arbeiten mit dem Rechner!

hi pittiplatsch

nun zur Windows Funktion Datenträgerbereinigung

soll man diese ausführen wenn ja wie oft?
oder doch genarel ein Cleaner toll nutzen? wenn ja den  CCleaner? und wie oft dieses ausführen?

nun zu Internetexplorer

wie oft sollte man diesen Leeren?

nun zu einem Spurenlöscher

braucht man so was ? wenn ja welchen? wenn nein warum nicht?




danke erstmal

 

« Letzte Änderung: 09.03.07, 18:22:45 von doug »

Ich nehme nix von Windows! Der CCleaner ist schon gut! Alles ,was da zum Löschen schon voreingestellt ist,kannst Du getrost löschen, ich mache das so 1-2X in der Woche! ;)
Teil 2 Deiner Frage: installiere Dir mal das Freeware-Programm XP-Clean 5.7., damit kannst Du alle Internetspuren des IE löschen! http://www.winload.de/download/41156/Utilities/Systemtuning/XP-Clean.Free-5.7.0.html
Und Löschen kann man damit auch noch temporären Müll,als 1 Beispiel. Lese Dir durch,was das Tool alles kann,lohnt sich auf jeden Fall! Grün: kann man löschen, rot: Finger weg!
Nutze das Tool schon über Jahre,es löscht auch Reste in der Registry von Windows, von Programmen,die deinstalliert wurden,aber noch Reste hinterlassen haben! 

« Letzte Änderung: 09.03.07, 18:29:38 von pittiplatsch »

neben der internetsecurity ist dieses Programm zum vorteil oder nicht

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_20302556.html?tid1=27700&tid2=0

genutzt ihr den RealPlayer ich nutze den nur am alten pc braucht man den überhaupt?

braucht man überhaupt ein Codec pack?

 

« Letzte Änderung: 09.03.07, 19:24:47 von doug »

Rootkits-ja,das Tool kann man nehmen,wenn es denn alles richtig als Rootkit einstuft! Ich wäre da skeptisch!
Den Realplayer braucht man , wenn Du Streams anhören willst oder wie ich mit Online TV(ein Programm)Fernsehsender oder Web-Radio ansehen,bzw. hören willst,die im Dateiformat des Realplayer abgespielt werden,dann braucht man den unbedingt! Und Codecs sind auch wichtig, wenn man Musikdateien und Filmdateien konvertieren will, z.B. MP3,DIVX u.s.w.! Auch brauchen Player diese Codecs! Ohne DIVX-Codec spielt der WM-Player 11 keine DIVX-Filme ab, nur 1 Beispiel! ;)   

wenn ich diese Tipps anwende
http://www.windows-tweaks.info/html/keepclean.html
http://www.windows-tweaks.info/html/ersteschritte2.html

Diese "Tipps" scheinen von 2001/2002 zu stammen. Hören sich ziemlich altbacken an - wie der technische Stand 2007 aussieht, wird da ganz ignoriert.
Für den ersten Einstieg mags was bringen...

Tunen kann man noch durch Beseitigung von unnötigen XP-Bestandteilen und belastenden Diensten.
   
« Letzte Änderung: 10.03.07, 14:48:36 von bernd-x »

hi pittiplatsch danke für die Antwort

was für Programme und Codec brauche ich dann?

hi bernd-x 

wie  sieht der technische Stand 2007 aus?

wie würdest du das machen wen du diese Link von mir gefunden hättest? das ganze anwenden oder?

 

Stand 2007 ist, daß es hervorragende Tuning-Pakete wie
Tuneup Utilities
Registry Clean Expert
usw. usw. gibt und hervorragende Defragmentierer.

In den Artikeln wird so getan, als gäbe es nur uralte Freeware.

Die Defragmentierung wird überbetont, sie ist bei den modernen Festplatten in der Bedeutung zurückgegangen (besonders, wenn man Images macht und eine Daten-Partition hat, ansonsten schon noch sinnvoll).

Und die Artikel verschweigen die allerbeste Möglichkeit, sein System fit zu halten: IMAGES.    

« Letzte Änderung: 10.03.07, 15:31:45 von bernd-x »

Wenn Du CCleaner installierst und XP-Clean 5.7 ,dürftest Du bestens ausgestattet sein( wie ich). Beide Programme räumen Deine Registry und Speicher auf und legen vorher(falls mal was Falsches gelöscht wird-nichts ist vollkommen!) eine Sicherung an. Hast Du mal ausversehen etwas Falsches gelöscht- auf Wiederherstellen gehen- fertig!
Sicher werden jetzt gleich wieder diverse andere Programmtipps kommen(da bin ich mir sicher),aber das ist Dir ja überlassen,welche Tools Du nutzt.
Und dieses Codec-Pack ist umfangreich und hier downzuloaden: http://download.pchome.de/download/k-lite-codec-pack_2135.html ;)

@ bernd x- übrigens: was nützt ein Image,wenn Du nicht vorher wenigstens mal "Registryleichen" und sonstige verwaiste Reste löscht? Sicher, Image haben ist besser,als ein 6er im Lotto,wobei der auch nicht zu verachten ist... ;D;D
Und ,falls @ doug noch kein erfahrener Nutzer ist, erkläre ihm doch nötige und nicht nötige Dienste! Außer den "Nachrichtendienst",der sowieso abzustellen ist, weil er gerne mit MS plaudert.... ;)

Mit unnötigen XP-Bestandteilen kann er sicher auch nix anfangen! Wenn ich den Messenger deaktiviert habe(z.B.) , dann nutzt @doug ihn vielleicht? Was ist unnötig und nötig, da gehen doch bei jedem die Meinungen auseinander...oder?Fehlerberichterstattung ist unnötig-klar!Zu große Auslager.datei ,wenn man genug Platz hat, ist auch unnötig...und-und-und......

« Letzte Änderung: 10.03.07, 15:48:36 von pittiplatsch »

Das Interesse sollte vom Fragesteller kommen - ich wollte aus Zeitgründen nur kurze Fingerzeige geben.
Ein Image erstellt man nur von einem optimalen System, das noch fast nicht gearbeitet hat, also gibts keine Registry-Leichen. Ist alles längst in CH erklärt.
Laut Google geben 1.140.000 deutsche Seiten XP-Tuning-Tipps. Da braucht man nicht neue Aufsätze schreiben.
Ziehe mich jetzt zurück.    

« Letzte Änderung: 10.03.07, 20:13:11 von bernd-x »

« wie kann ich das passwort beim BIOS Setup ändern?Win XP: Neuinstallation XP SP2 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...