Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Installation und im Windows sehr langsam

Guten Tag! Ich habe folgendes Problem:
Ich habe mir vorgestern Windows Vista Home Premium OEM 32 Bit gekauft und wollte es dann gestern erst über mein Windows XP installieren. Die Installation lief erst völlig normal, bis sich mein Rechner beim Abschluss der Installation aufhängte, kurz einen Bluescreen zeigte und mein Bildschirm danach kein Bild mehr anzeigte sondern totales "Gekrizzel", wie bei einer defekten Grafikkarte. Danach konnte ich für eine Stundeweder in Vista noch in Xp sondern der Rechner ist immer abgestürzt. Dann konnte ich plötzlich wieder in XP rein. Ich habe dann meine Festplatte formatiert und das Setup von Vista von Cd starten lasse (über Bios und so). Die Installation funktionierte zwar dauerte aber irgendweshalb locker 4 Stunden. Danach konnte ich auch in Vista rein allerdings war auch dort alles furchtbar langsam. Es hat zum Beispiel mehrere Minuten gedauert bis sich ein Ordner öffnen ließ und fast eine halbe Stunde, bis ich meine Grafikkartentreiber installiert hatte.
Ich habe jetzt noch einmal formatiert und überlege, was das Problem sein könnte. Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar. Habe auch schon überlegt, dass es vielleicht an meinem Bios liegen könnte oder meiner Grafikkarte, weiß es aber nicht und hab einfach keine Ahnung. :'( Für jede Hilfe wäre ich dankbar!!!
Mein Computer: Mainboard MSI K8N Neo2 Platinum, Athlon 64 3500+, 2Gbyte DDR RAM, Gainward Bliss 7800+ 512 MB. 



Antworten zu Vista: Installation und im Windows sehr langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Chipsatztreiber vielleicht fürs Board. Aber sollte bei Vista eigentlich nicht nötig sein. IDE-Platten oder SATA

Ich habe eine IDE-Platte von Seagate und eine SATA-Platte von Samsung drin. Ich wollte auf die Seagate installieren, habs aber auch schon auf der Samsung versucht.

Ich habe jetzt, nachdem ich formatiert hatte, noch einmal versucht Vista zu installieren, was auch diesmal sehr schnell geklappt hat. Allerdings wenn er bei "Abschluss der Installation" einen Neustart macht, kommt ne Meldung, dass Windows nicht normal gestartet werden kann, aufgrund einer Software oder Hardwareänderung. Ich kann dann einen Modus auswählen (agbesichert, normal usw.) und versuchen Vista zu starten, allerdings kommt er dann nur bis zum Ladebalken von Vista und startet dann automatisch neu. Das ist echt anstrengend! Der zweite Tag, der dafür drauf gegangen ist.

So, jetzt hatte ich Vista tatsächlich kurzzeitig gut zum Laufen gekriegt, nachdem ich meine alte ATI X800 SE Grafikkarte eingebaut habe. Als ich aber meine Gainward Bliss 7800+ 512 MB wieder eingebaut habe und die Treiber installiert waren, kamen nach dem Neustart erstmal komische Grafikfehler und dann ist mein Rechner abgestürzt (wieder mit Bluescreen von wegen irgendwas mit Graphicdriver) und ich komm wieder nicht ins Vista rein. Ich habe die aktuellsten Treiber für die Karte benutzt, die auch für Vista sind. Hat jemand ne Ahnung?

Hilfe?!?!?! Keiner schreibt mir!
Es liegt wohl definitiv an meiner Geforce Karte. Mit der Ati läufts einwandfrei. Aber ich möchte nicht 300 Euro für meine Geforce ausgegeben haben und die jetzt nicht nutzen können. Hat nicht einer nen Tip?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Hat nicht einer nen Tip?
Immer schön alle kommenden Vista-Updates machen und darauf hoffen, dass der Graka-Hersteller oder MB-Hersteller ggf. bald einen aktualisierten Treiber "nachschiebt". Vista ist einfach noch unausgereift und die HW-Hersteller kommen mit den neuen Treibern nicht nach. Es hilft nichts ausser: Warten und Hoffen.

Wenn ich nicht wüsste, dass viele andere Menschen mit der gleichen Grafikkarte einfach den aktuellen Treiber nehmen  diesen installieren und dann läuft das alles bei denen, könnte ich einfach ruhig abwarten. Aber ich verstehe nicht, warum das alles bei andern läuft und bei mir nicht. Grmpf!
Aber Danke für die Antwort!


« Internet ProblemWin XP: Wie insalliere ich die Grafikkart neu ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

OEM
OEM, die Abkürzung für Original Equipment Manufacturer (Originalausrüstungshersteller) bezeichnet Produkte, die direkt mit einem neuen Computer zusammen al...

Bit
Ein Bit ist die kleinste Speichereinheit eines Computers. Sie kann die Werte Eins oder Null annehmen (eins gleich Strom an und null gleich Strom aus) und leitet sich aus ...