Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Verschicker Mails landen beim Empfänger im Spam-Ordner

Hallo. Habe ein leines Problem. Meine Emails die ich mit Outlook-Express verschicke landen zu 80 % bei den Empfängern im Spam-Ordner. Bei der DAK und AOK z.B. kommen die gar nicht an- da verweigert der Server einfach den Empfang mit einer Fehkermeldung.
Gibt es da irgendwelche einstellungen im Outlook-express?
ein Bekannter meinte- ich solle formarieren. Aber das wäre katastrophal weil diese uralte eumexanlage am PC liegt.
Hab mir überlegt Thunderbird draufzuspielen. Wäre das die Lösung? Oder kann ich im Outlook was einstellen.
 



Antworten zu Win XP: Verschicker Mails landen beim Empfänger im Spam-Ordner:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
ich vermute einmal das Du eine Mail Adresse von einen Anbieter verwendest die bei denen auf der Blacklistregel steht.  ;D Erstelle Dir doch mal eine weitere Mail Adresse bei einen anderen Mail Anbieter und schau mal was geht. Es kann auch sein das Du nichts in der Betreffzeile eingibst und dies dann als Spam gewertet wird. Oder Worte die in der Mail enthalten sind die durch einen Wortfilter analysiert werden und zu dem gleichen Ergebnis führen. Aber es richt danach das es an deine Mail Adresse (Anbieter)liegt. Zu viel Spamaufkommen von dem und der Admin setzt den konsequent auf die Blacklist.
MfG
René


« Win XP: Admin PW oa.Win2000: Prozedursprungpunkt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!