Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WinXP Desktop startet nicht

Folgende Probleme habe ich (Zitate aus dem Dau-Alarm Forum)
>>Eines Freundes Rechner lädt erst beim x-ten Bootversuch (Reset) den Desktop so an dass überhaupt ein Desktopsymbol benutzt werden kann.
Bei den meisten Starts kommt entweder nur der Desktophintergrund und sonst nichts oder die Desktopsymbole und Taskleiste werden zwar geladen aber der Rechner reagiert auf keinen klick darauf.
Der Taskmanager ist in solchen Momenten dann auch nicht zu benutzen da er zwar geladen wird (Symbol erscheint neben der Uhr) aber das Fenster des Programmes öffnet nicht.

Viren und Spyware kann ich ausschließen, keine Infizierungen im System!

Woran könnte es noch liegen?
Kann es sein dass der IE-7 eine Macke hat?
Aber warum klappt dann im abgesicherten Modus alles, bzw irgendwann nach dem x-ten Startversuch mit Reset?

Ich bastel nun schon mehrere Tage daran herum und finde keine Lösung.
Brauche dringend Hilfe, neu aufsetzen kommt wegen wichtiger Daten nicht in Frage.<<

Bisherige Tests zeigten folgende Ursache:
>>Ich habe als erstes eine Reperaturinstallation versucht und, siehe da, der Rechner funzte ohne Probleme.
Doch nach den Updates wieder die Probleme siehe erster Beitrag zum Thema.
Dann habe ich mich im Ausschlussystem durch die Updates gearbeitet und kam zu einem fast unmöglichen (aber wahren) Ergebnis.
Es ist der InternetExplorer 7 und die drei darauf folgenden Updates.
Diese sind verantwortlich dass der Rechner zwischen Willkommensbildschirm und Desktopsymbol-Einlesen auf dem Hintergrundbild hängen bleibt.
Nachdem ich mit der Systemwiederherstellung den Rechner wieder auf die 6'er Version des IE gebracht hatte war alles wieder völlig fehlerfrei.

Vielleicht kann mir dieses Verhalten nach IE-7-install mal einer erklären, ich bin völlig Ratlos?!
Auf allen Rechnern die ich bisher behandelte liefen sämtliche Updates ohne Probleme, aber diese "Metro"-Feile (wurde bei "Metro" gekauft) macht Zicken.
So langsam denken der Besitzer des Gerätes und ich schon über einen "Garantieumtausch" nach (bzw. Geld zurück).
Scheint schließlich ein "Montagsrechner" zu sein (weil der Moteur da vielleicht noch keine Lust zu arbeiten hatte kloppte er den Schrotthaufen lustlos zusammen).<<

Woranleigt es dass der Rechner nach dem Update auf IE 7 und den letzten Updates von Mai2007 zwischen Willkommensbildschirm und Desktopsymbole einlesen stecken bleibt?
Im abgesicherten Modus fährt er aber ganz normal hoch, sowohl im eigenen Benutzerkonto als auch im Adminkonto.
Nach einer Systemwiederherstellung vor IE 7 und Folgeupdates läuft er dann wieder ganz normal.

Danke und LG.



Antworten zu WinXP Desktop startet nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuche mit dem taskmanager(strg-alt-enft) den prozess explorer.exe zu schließen lass den task manager aber offen und dann mach einen neuen task mit dem namen desktop


dann müsste es eigentlich gehen

gruß chris


« internet explorer scriptfehler Zeile 1829Nicht alles Seiten werden angezeigt beim IE6 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...

Spyware
Als Spyware bezeichnet man Programme, Dateien und Funktionen, die Daten über das Surfverhalten an den Hersteller der Spyware verschicken. Meistens kommen diese Anh&a...