Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit so einem ähnlichen Tool (TuneUp) habe ich mir alles vor kurzer Zeit hinüber gemacht. So das ich alles neu daraufspielen mußte. Gibt es nicht noch eine andere möglichkeit ???

Mach ein Backup mit Acronis True Image und dannach versuchs mit dem Programm von 98er Helfen! ;)

Denn ein Backup kann dir viiiiel Arbeit ersparen! ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du ggf mal falsch installiert ?
Such mal dene boot.ini ( versteckte und Systemdateien sichtbar machen in Ordneroptionen) , dann hier posten .....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mach ein Backup mit Acronis True Image und dannach versuchs mit dem Programm von 98er Helfen! ;)

Denn ein Backup kann dir viiiiel Arbeit ersparen! ;)


Was ist Acronis True Image???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hast Du ggf mal falsch installiert ?
Such mal dene boot.ini ( versteckte und Systemdateien sichtbar machen in Ordneroptionen) , dann hier posten .....

Wie macht man das ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Arb-Platz , oben : Extras , Ordneroptionen , Ansicht .... versteckte anzeigen lassen !
Dann nach boot.ini suchen ( meist direkt in C ) , öffnen , alles markieren , kopieren .
Hier Antworten und "einfügen"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit was für ein Programm soll boot.ini.backup öffnen ??

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Arb-Platz , oben : Extras , Ordneroptionen , Ansicht .... versteckte anzeigen lassen !
Dann nach boot.ini suchen ( meist direkt in C ) , öffnen , alles markieren , kopieren .
Hier Antworten und "einfügen"

Hier die Daten :

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn
 

Hmmmm zu Justin:

Also dass du soviele Partionen hast,... ist eher unvorteilhaft ;)
Das schrenkt die Leistung und die Geschwindigkeit deiner Festplatte....
Mach einfach Partition C:/ als System und einmal Partition D:/ für dich und deine Frau. Auf D einfach für jede Person einen Ordner erstellen.

Du wirst sicherlich bemerkt haben, dass das kopieren von einer Partition auf die andere sicherlich länger dauert, als von einem Ordner in einen anderen in der gleichen Partition.


Ich kann mich noch an eine alte Datei erinnern, namens Autoexec.bat .... ich kann mir grad aber leider nicht vorstellen, dass die bei XP noch vorhanden ist.
Da steht auch meist drin, was ausgeführt wird. Vielleicht findest du die Datei und öffne die einfach per EDITOR und such nach dem jeweiligen Befehl,falls vorhanden.

Die Boot.ini ist eigentlich nur dafür zuständig, das System zu starten. Und nicht, was sich im System entwickelt.
Du solltest das msconfig nochmal durchsuchen.
Am besten alle Dienste anzeigen lassen.
Einmal in der Kartei"Systemstart" und einmal in der Kartei "Dienste" nachschauen, ob da ein Befehl drinsteht.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo alle zusammen. Also ich habe das Problem selber gelöst. Indem ich mir das Programm EasyCleaner besorgt habe  und mit Startup die Dateien gefunden habe welche sich im automatischen Start bei Windows befinden Sie da da habe ich so einiges gefunden und diese herausgenommen. Fazit es hat geklappt und das Problem ist gelöst.

Danke für Eure Hilfe trotzdem.

Gruß


« Internetverbindung wird in unregelmäßigen Abständen unterbrochen. der pc kann windows nicht starten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Backup
Als Backup bezeichnet man eine Sicherheitskopie einer Datei oder der ganzen Festplatte. Diese lassen sich von Hand oder mit Spezialprogrammen automatisch anfertigen und a...