Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista: 64Bit Version ja oder Nein???

Hallo!

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Laptop gekauft. Frau mich riesig über das Gerät und hab jetzt bei der Geschwindigkeitsprüfung eine Meldung bekommen, daß das Ding über einen 64Bit Prozessor oder so verfügt, Vista aber "nur" mit 32 Bit arbeitet. Macht es Sinn, sich die 64Bit Version zuzulegen? Wird er dann noch schneller *gier* ;-) oder bringt mir das nichts?



Antworten zu Vista: Vista: 64Bit Version ja oder Nein???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nur wenn: Alle Treiber auch für 64bit vorliegen und die Programme für 64bit optimiert sind. Sonst laufen die auch beim 64bit nur mit 32 und sind somit gleich schnell. 64bit heißt auch nicht X2 bei der Geschwindigkeit - das hängt vom Programm ab wie viel schneller es wird. Wenn das Gerät mit 32bit ausgeliefert wurde, sind oft die Treiber auch  nur dafür geeignet.

also ich würde nicht wegen en paar % extra ein neues windows kaufen... schade ums geld :D

Ja, da hast Du Recht... Hätte ja sein können... ;) Auf jeden Fall Danke für die Antworten!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist bedauerlich, das auch wenn man sich einen neuen, schnellen Rechner selbst zusammenbauen will, kaum noch 32bit- Teile (Prozessoren, Mainboards) erhältlich sind - nur noch 64bit.
Baut man sich nun einen solchen 64bit- rechner zusammen oder kauft einen Fertigen - was stellt man mit Entsetzen fest?
Fast alles, fast alle Programme, fast alle Treiber laufen im Kompatibilitätsmodus.
Es existiert so gut wie keine Software, keine Treiber, die eigens für 64bit (egal, ob XP oder Vista) programmiert wurde, die die Möglichkeiten der 64bit- Technik auch nur näherungsweise ausnutzt!
Und nicht ein einziges Tool ist mir bekannt, welches zum Beispiel gar noch die Möglichkeiten des DualCore ausnutzt.
Was muß ich also feststellen?
Die gesamte 64bit- Technologie ist -jedenfalls zum gegenwärtigen Zeitpunkt- ausschließlich für Industrie und Handel nützlich.
Der einsame User hat keinerlei Vorteile.
64bit wird unzweifelhaft die Zukunft sein.
Die ich aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mit zukünftigen, sondern mit allzu gegenwärtigem Gelde bezahlen muß.
Also warte ich noch und nutze ohne Einschränkungen die 32bit- Technologie - sowohl bei XP, als auch (und hier noch ausgeprägter!) bei Vista.
Jürgen


« Win XP: kein windows update mehr möglichBerechtigung unter Windows xp prof. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...