Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Nach Virenbefall neu installieren...

Hallo,
ich bin völlig ratlos und das heißt schon was. Zur Zeit schreibe ich vom meinem 2. Ersatzrechner.

Folgendes Problem:

Ich wunderte mich in der letzten Zeit, warum mein IE immer eingefroren ist und hab vermutet, dass ich evtl. einen Trojaner habe.
Heute gucke ich durch Zufall nach dem Antivir, weil ich ein Update ziehen wollte und sehe kein Antivir mehr!
Dann habe ich gegoogelt und bin auch in diversen Foren fündig geworden. Nach vielem Rumscannen und Überprüfen hatte ich 2 Viren und im System32 einen Trojaner, einen E-mail-Trojaner. Antivir lässt sich absolut nicht mehr installieren. Etwaige Spyware-Überprüfungstools auch nicht.
Dann wollte ich in den abgesicherten Modus, da es mit F 8 nicht klappte, weil ich ständig ins Bios kam, habe ich unter msconfig Boot.ini Safe Boot angeklickt.
Das funktionierte auch, aber ich kam trotzdem nicht in den abgesicherten Modus. Nun komme ich aber auch nicht mehr in den normalen Modus. Bin auch ins Bios und wollte direkt mit der Festplatte starten, nichts....er geht immer in den Bildschirm, Abgesicherter Modus usw., aber immer wenn ich eines auswähle, rödelt er rum und springt im Endeffekt wieder in den Bildschirm.
Jetzt komme ich 1. gar nicht mehr rein, hab keinen Zugriff auf meinen Rechner und 2. kann ich kein Antivir installieren, obwohl ich diesen Trojaner mit Hilfe des tools auch gelöscht habe.
Ich weiß mir sonst immer zu helfen, aber diesmal bin ich völlig ratlos. Bitte sagt jetzt nicht....format c....das will ich eben umgehen?
Warum?
1. dauert es endlange, bis ich alles wieder soweit eingerichtet habe, wie er jetzt läuft, von Updates von Windows ganz zu schweigen und
2. muss ich ständig nach Neuinstallation von Windows bei dem Support anrufen, um den Reg-Schlüssel zu bekommen. Ich habe eine Original-Version, aber er nimmt diese nie an! Sehr ärgerlich.

Bitte, kann mir jemand so schnell wie möglich weiterhelfen?

Danke...im voraus.
Gruß
Angel 
-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 11.07.07, 19:31:35 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: Nach Virenbefall neu installieren...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei diesen probs wirst evtl schlauer und machst das nächste mal n image vom funktionierende virenfreien bs.
das was HCK rät würd ich auch machen aber nur um evtl noch daten zu sichern.
danach sollte man aber das bs neu aufsetzen, so schwer es fällt.
mit der rep wirst da prob garantiert nicht 100%tig los. du fuscht nur rum.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmmh....mit der Reparatur, das kann ich mal probieren, verdammt, ich ärgere mich, dass ich vorher keine Datensicherung gemacht habe.
Das Programm, dass du mir da empfohlen hast, hast Du das selbst schonmal getestet? Es hört sich wohl vielversprechend an, aber gehört habe ich davon noch nichts.

Ich habe leider keine Editier-Funktion hier gefunden. Tja, hab die CD eingelegt, bin auf R für Reparieren gegangen, dann fragt er, an welcher Version wollen Sie sich anmelden.
1: C:windows/

Ich wähle 1 aus, dann will er eine Eingabe.

C:Windows/ was soll ich denn da jetzt eingeben? Komme über die help funktion auch nicht wirklich weiter.

So, repariere gerade ohne Eingabeaufforderung....mal sehen, ob es funktioniert.

bis hierhin erstmal Danke für eure Antworten, werde mich melden, ob es was gebracht hat.
P.S.: Warum gibt es hier eigentlich keine Editierfunktion?

Könnte nur noch heulen, bin echt total fertig....

Dadurch, dass ich das Hochfahren im Abgesicherten Modus erzwungen habe (über msconfig boot ini safe boot) kommt nach dem Reparieren von Windows die Meldung:

Windows XP Setup kann nicht vom abgesicherten Modus aus aufgerufen werden. Setup wird jetzt neu gestartet.

habe dann die CD hinterher schon rausgenommen, aber nichts zu machen, ich bewege mich gerade im Kreis und komme aus der Nummer nicht raus.

Gibt es nicht einen Befehl über die Eingabeaufforderung, die das normale Hochfahren erzwingt, also nicht im abgesicherten Modus?

Oh mann, bräuchte jetzt einen Mann mit PC-Erfahrung, der mir helfen könnte.


« Win XP: FestplattensymbolFestplatte schützen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...