Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Programme werden in CMD ausgeführt?

Hallo...
mein Windows ist mal wieder sagen wir "defekt" ::)
Folgendes: Seit gestern etwa kann ich die meisten Programme und spiele nicht mehr starten, bis auf einige. Ein paar gehen ohne Probleme aber die andren (Vor allem Spiele) starten nicht. Und zwar wenn ich auf das Programm doppelklicke geht ein CMD-Fenster auf, dauert ein wenig und dann steht da (also in der Konsole) "Das Program ist für den Arbeitspeicher zu groß" oder so ähnlich... Warum zum Teufel will Win jetzt die Programme in der Konsole ausführen? Wenn ich rechtslicke auf die Exe-Datein der nicht funktionierenden Programme, dann sind da viel mehr Menüpunkte als bei noch funktionierenden Programmen etwa Sachen wie ROM-Emulation?

Was ist hier passiert und wie behebe ich das ganze wieder?


Hoffe mir kann jemand helfen...
Viele Grüße :)



Antworten zu Win XP: Programme werden in CMD ausgeführt?:

Hallo,
was sind das denn fuer Spiele?
Evtl. brauchst du einen DOS Emulator, z.B. DOSBox. Daruber kannst du die Spiele dann starten.
Gruss,
DV

ich glaub du hast mich da etwas falsch verstanden^^
Das Passiert eben bei fast alles Spielen (Also auch bei neuen wie etwa NFS:Carbon oder GTA...) und auch vielen normalen Programmen, das Windows die irgendwie für Konsolenprogramme hällt und sie eben in solcher startet... wobei sie natürlich Win32-Anwendungen sind...

okeyyy... Also ich denke, das ist ein Virus... Könnte Theoretisch aber auch am RAM liegen, was ich aber weniger glaube, da ich 2 Riegel an 2 Unterschiedlichen Steckplätzen ausprobiert habe...Und ich denke nicht, das 2 gleichzeitig kaputt gehen. Was ich unter anderem auch dadurch sehe, das es bei eigentlich ganz "unaufwändigen" Spielen wie Locomotion meint, es sei zu groß für den Arbeitsspeicher aber San Andreas läuft aber als Beispiel. Weil das wird ja garantiert noch mehr RAM brauchen als LM. Anscheinend wurden die Dateien in 16-Bit-Exe-Datein geändert,so wie das ausieht? Was soll ich jetz tun, Adaware hat nix gefunden und beim Virenscanner kommt auch eben diese Fehlermeldung. Neuinstallieren von Windows ist jetzt auch net grad eine Option, da 1. ich nur eine PArtition hatte, die ich ungern aufgebe und 2. kommt wenn ich von der CD boote ein Bluescreen mit "Unmountable Boot Device"...Was soll ich tun?
 ???

also ich hab das Problem gefunden:
Virus.Win32.Parite.b
Der hat das alles bewirkt. Ich hab mir jetzt so ein Removal Tool von Bitdefender geladen, er meinte dann es wäre ca. 500 Infektionen, die aber alle gecleant sind jetzt. Nur leider funktionieren die Sachen immer noch nicht, gibt es eine Möglichkeit die wieder zu reparieren?


« Vista: SpieleWin XP: EBAY: Kategorie nur hellgrau hinterlegt, kann nichts mehr einstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!