Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win ME: Probleme nach dem Formatieren

Hallo zusammen,
ich habe meinen Personalcomputer formatiert und bin derzeit
mit dem Notebook online.

Es geht darum, dass die Re-Installation von Windows nicht mehr

abgeschlossen werden kann.

 Ich beschreibe meine Arbeitsschritte im folgenden:
1. Normales Formatieren
2. Danach Windows Setup gestartet ( von Recovery-CD)
3. Nach dem ersten Neustart, erscheint wie üblich, dass die Konfigurationsdateien
aktualisiert werden. Doch an diesem Punkt scheitert die Fertigstellung des Setups,
weil sich nach 15 Min. immer noch nichts tut, und auch nach mehrmaligem Neustart
nichts mehr geht, beim Versuch über STRG-ALT-ENTF neu zu starten, ertönt beim
jedem Tastendruck nur ein Piepton, also Neustart nur durch Stromunterbrechung.

4. Habe dann mal versucht die Treiber-CD einzulegen, die gesondert vorhanden ist
( Drivers & Utility). Installation geht plötzlich weiter, doch nur bis zur
Hardwareerkennung.

5. Nach dem Neustart erscheint:
a. Von Festplatte starten
b. Von CD ROM starten (CD liegt noch drin)

Wenn ich "von Festplatte starten" wähle, da ja Windows schon drauf ist, erscheint das Windows Menü mit den Unterpunkten:

a. Normal
b. Bootleg-Datei anlegen
c. Abgesicherter Modus
d. Schrittweise Bestätigung

Bei der Auswahl "Normal" oder "Schrittweise Bestätigung" tut sich nichts, blinkender Strich. Das ändert sich auch nicht, wenn ich die Reihenfolge im BIOS ändere, und HDD-0 an die erste Stelle setze.  :'(

 Im BIOS ist eingestellt:
First Boot-Device: HDD-0
Second Boot-Device: CD ROM
Third Boot-Device: Floppy

Es handelt sich um einen Fijutsu-Siemens PC mit dem Betriebssystem Windows ME.

Wo kann der Fehler sein? Weiss jemand einen Tipp? Im voraus vielen Dank!

Gruss
Suse

 



Antworten zu Win ME: Probleme nach dem Formatieren:

könnte n defekter ram sein. mal nur mit einem versuchen, falls mehrere drin sind.
sonst auch mal alle peripheren geräte abnehmen und den pc minimalistisch starten 1x cd, 1x ram.  tastatur, mouse und disketten lw. falls sound nicht onboard auch ausbauen.
neu formatieren und nochmal versuchen.
falls installation dann geht, die teile einzeln wieder einbauen.

Hallo zzz,
also, wusste erst gar nicht wo die Teile sind, habe mich dann anhand von Google schlau gemacht (leider bin ich, was das innere des PC´s angeht nicht so bewandert). RAM ist nur einer drin, denn habe ich natürlich drin gelassen. Diskette habe ich ausgebaut, ansonsten gab`s aber nichts anderes. CD gibt`s auch nur einmal. Sound ist, soweit ich das sehe "onboard". Maus habe ich auch weggelassen. Tastatur benötige ich ja für die Eingaben. Ansonsten habe ich keine Hardware beim Formatieren angeschlossen, ausser natürlich dem Bildschirm.

Neu formatiert und Neuinstallation von Windows.In der Boot-Reihenfolge vor dem Formatieren "CD" an erste Stelle, nachdem Windows installiert war, wieder "HDD-0" an erste Stelle gesetzt.

Es bietet sich mir das gleiche Bild wie ehedem. Nach dem ersten Neustart, also nachdem die Konfigurationsdateien geladen wurden, oder dabei waren zu laden, hängt sich der PC beim Booten auf. :-\

Ich bin mit meinem Latein mittlerweile soweit, dass ich annehme, aufgrund der Piep-Töne, die auf Tastendruck entstehen, dass es evtl. mit dem BIOS zu tun hat.

Gruss
Suse

Hallo,

boote bitte mal von der CD und brich dann die Installation ab mit der

F3-Taste

dannach wird nochmal gefragt ung dann nochmal die
F3-Taste

dann sollte es etwa so aussehen

D:\>

und da tippst du dann

FDISK /MBR

und dann Enter-Taste und dann Neustart

Hallo Kersten,
upps, da is ja auch noch einer auf. ;D

Vielen Dank, ich werd`s versuchen.

Gruss
Suse

Hallo,

so isses ;D

Hallo miteinander
Hallo Kersten,


wie heisst das doch so schön? Probleme lösen sich am besten, wenn man nicht mehr dran denkt  8)

Nachdem ich die Inbetriebnahme des PC`s aufgrund von Frustration ein paar Tage ad acta gelegt und mich heute der Wiederbelebung ohne grosse Erwartungshaltung mal nebenbei gewidmet habe, ist das Unerwartete eingetroffen: Windows ist wieder drauf, das heisst auf gut deutsch, es hat geklappt.

Bitte nicht fragen, wie ich das gemacht habe, es ging auf einmal. Habe das mit der F3 Taste während der installation ausprobiert, aber es wurde nichts abgebrochen. Jedenfalls habe ich irgendwann, bei der schrittweisen Bestätigung (wollte es mal damit ausprobieren) gleich den ersten Eintrag verneint und den Rest bestätigt...schwupps tauchte der vertraute blaue Screen auf und Windows wurde tatsächlich geladen...

Ein Problem weniger  ;D

Wollte mich nur noch für die Antworten und die Hilfe hier bedanken. :D

Gruss
Suse


« Forum geht nicht mehrWin XP: Normale WindowsXP auch für 64bit? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...

Mini Disc
Die Mini-Disc, auch MiniDisc oder MD genannt, war Sonys versuch, einfache Aufnahmemöglichkeiten wie bei einer Audio-Kassette in einem digitalen Format zu entwickeln....